Akkorde von C-Moll

S

Stephan

Dabei seit
20. März 2006
Beiträge
773
Reaktionen
673
Da gab's doch auch mal 'ne Harmonielehre, wo es andauernd "Leiteton" lautete...grauenvoll...welch formvollendete Poesie...wie wäre es mit "Leidton", oder Lightton".....aber ich komm vom Thema ab...:004:
 
maxe

maxe

Gesperrt
Dabei seit
18. Feb. 2018
Beiträge
5.280
Reaktionen
2.968

Wir könnten durchaus Erich Wolf empfehlen mit seinem wunderschön instruktiven 2. Band der "Die Musikausbildung", Wiesbaden 1972,
wobei auch Band 1 und 3 bei ersichtlichem Schulungsbedarf äußerst lehrreich sind,
bei wohl nur noch antiquarischem Kauf achte man auf die zugehörigen anhänglichen Übungsheftchen .

Herzliche Grüße
 
ehenkes

ehenkes

Dabei seit
10. Sep. 2017
Beiträge
1.921
Reaktionen
842
Die drei Bände von E.Wolf sind wirklich immer noch instruktiv, wenn auch schwer verdaubar. Den dritten Band benötigt man nur, wenn man den Vierstimmigen Satz / Kontrapunkt angehen will.

Anstelle Band 1 (Grundlagen) kann man heute auch die Einführungen im Netz verwenden.
Zu Band 3 empfinde ich Wilhelm Maler "Beitrag zur durmolltonalen Harmonielehre" als interessante Alternative.
 
 

Top Bottom