Yamaha Avant Garde, Softwarefehler

N

Novato

Guest
Hallo,

ich habe kürzlich gehört, dass die Avant Garde Serie von Yamaha folgenden Softwarefehler hat:

Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, hebt anschließend die rechte Hand, während man die linke Hand liegen lässt, so hört man entsprechende Resonanzen wie beim akkustischen Klavier.

Aber:
Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, drückt anschließend das rechte Pedal und hebt danach die rechte Hand, während man die linke Hand und das Pedal liegen lässt, so verstummt das Klavier sofort.

Daher für alle Interessenten: Prüft vor dem Kauf, ob dieser Fehler beim Avant Garde vorhanden ist. Ich weiß leider nicht, ob es die ganze Serie betrifft.

Grüße

Edit: Ich meine die Modelle der Avant Grand Serie
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Shigeru

Shigeru

Dabei seit
14. Juni 2009
Beiträge
1.287
Reaktionen
447
Das kann nicht stimmen, da es diese Serie von Yamaha überhaupt nicht gibt
 
dilettant

dilettant

Dabei seit
5. März 2012
Beiträge
8.056
Reaktionen
9.858
Hi,

ich vermute, Du meinst Avant Grand.

Zuerst dachte ich, Du meinst, dass in bestimmten Situationen die Saitenresonanzen nicht korrekt arbeiten, aber
Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, drückt anschließend das rechte Pedal und hebt danach die rechte Hand, während man die linke Hand und das Pedal liegen lässt, so verstummt das Klavier sofort.
Das hab ich jetzt dreimal gelesen. Die Quintessenz ist nach meinem Verständnis, dass das rechte Pedal überhaupt nicht funktioniert - d.h. die Töne bleiben nicht liegen. Man kann es ja beim Kauf mal ausprobieren, aber an so einen fundamentalen Fehler kann ich nicht recht glauben.

Ciao
- Karsten
 
Stechbein

Stechbein

Dabei seit
21. März 2013
Beiträge
168
Reaktionen
3
Pedal eingesteckt?
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, drückt anschließend das rechte Pedal und hebt danach die rechte Hand, während man die linke Hand und das Pedal liegen lässt,.....

...und außerdem das rechte Bein über das Linke legt, während man mit dem Zeigefinger der linken Hand im rechten Nasenloch bohrt und rückwärts die Internationale singt, dann, ja dann......................
......................tanzt das Avant einen Garde-Tanz :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

Novato

Guest
Ich habe mich leider falsch ausgedrückt, also nochmal:

"Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an (so sanft, das praktisch kein Ton hörbar ist) und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, hebt anschließend die rechte Hand, während man die linke Hand liegen lässt, so hört man entsprechende Resonanzen wie beim akkustischen Klavier.

Aber:
Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an (so sanft, das praktisch kein Ton hörbar ist) und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, drückt anschließend das rechte Pedal und hebt danach die rechte Hand und das Pedal, während man die linke Hand liegen lässt, so verstummt das Klavier sofort."

Oder mit anderen Worten: Das simulierte Mitschwingen der Saite des tiefen Tons durch Anschlagen der Obertöne funktioniert nicht, wenn man das Pedal gebraucht.

Und bitte unterlasst zynische Randbemerkungen. Ich wollte dies nur öffentlich machen, weil ich glaube, dass es einen Mangel darstellt, der gegebenenfalls kaufentscheidend sein könnte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

Novato

Guest
Ich meine das rechte Pedal - also das Forte Pedal, welches natürlich auch im Grunde funktionert.

Nur eben nicht wenn Resonanzen mit anderen Saiten simuliert werden, wie oben beschrieben.

Zuerst dachte ich, Du meinst, dass in bestimmten Situationen die Saitenresonanzen nicht korrekt arbeiten

Das war schon richtig interpretiert, genau das meine ich.
 
N

Novato

Guest
Es geht darum, dass die linke Hand in der Position verbleibt. Das Pedal und die rechte Hand werden angehoben. Das Pedal an sich funktioniert also - die Simulation der Saitenresonanz aber nicht, wenn das Pedal vorher benutzt wird.

Bei einem akkustisches Klavier hörst du ensprechende Resonazen. Daher erscheint es mir eben nicht nebensächlich. Genau das soll nämlich auch die Avant Grand Serie simulieren (zumindest bei N2 und N3)
 
N

Novato

Guest
Geanu!

Die linke Hand soll ja aber einen stummen Ton spielen. Deshalb gibt es nichts, was verstummen könnte, außer die Resonanzen, die es offensichtlich tun.

(die Töne, die weder von der rechten noch von der linken Hand gespielt wurden), die auch einem akustischen Klavier mal kommen oder eben auch nicht.

Die Resonanzen, die von der rechten Hand erzeugt werden und durch die fehlende Dämpfung der Saite des tiefen Tons (die linke Hand soll ja liegen bleiben) als Obertöne weiterschwingen, darum gehts.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

Novato

Guest
Entschuldige, ich meine natürlich die linke Hand. Ich habs korrigiert. Und wenn sich ein Mod erbarmen könnte, den Titel auf Avant Grand umzuändern, wäre ich dankbar.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Tastenjunkie

Tastenjunkie

Dabei seit
6. Dez. 2011
Beiträge
1.271
Reaktionen
825
"Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an (so sanft, das praktisch kein Ton hörbar ist) und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, hebt anschließend die rechte Hand, während man die linke Hand liegen lässt, so hört man entsprechende Resonanzen wie beim akkustischen Klavier.

Aber:
Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an (so sanft, das praktisch kein Ton hörbar ist) und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, drückt anschließend das rechte Pedal und hebt danach die rechte Hand und das Pedal, während man die linke Hand liegen lässt, so verstummt das Klavier sofort."

Gut beobachtet! Hast Du das durch Zufall festgestellt? Du hast recht, sowas sollte bei einem Digitalpiano, das mehr kostet als viele Klaviere (in der Premium-Version sogar mehr als viele Flügel) eigentlich nicht vorkommen und muss reklamiert werden.

Ich frage mich nur, ob das irgendjemanden im Alltagsgebrauch stört, wenn man nicht gerade extra ein Stück für das hier
Schlägt man mit der linken Hand eine Taste an (so sanft, das praktisch kein Ton hörbar ist) und mit der rechten Hand einen oder mehrere Obertöne, drückt anschließend das rechte Pedal und hebt danach die rechte Hand und das Pedal, während man die linke Hand liegen lässt, so verstummt das Klavier sofort."
komponiert hat. Ich bezweifle es...

Geht für mich in die Richtung:"Wenn man bei Spartphone XY im Web-Browser 7 flash-haltige Fenster offen hat, dabei Musik hört und zwischendurch ein Video drehen und gleich auf Youtube hochladen will, dann ruckelt danach ein paar Sekunden lang die Animation in Fenster 5 des Webbrowsers. Für mich absolut inakzeptabel, Gerät geht zurück!"

Sorry, ich konnte es mir doch nicht verkneifen...

Ansonsten ist das aber mal wieder ein schönes Beispiel dafür, das auch die ausgefuchsteste digitale Simulation nicht das gesamte Spektrum der Realität abbilden kann. Und das ist auch gut so!
 

N

Novato

Guest
Gut beobachtet! Hast Du das durch Zufall festgestellt?
Nicht ich, habs lediglich ausprobiert. Ich fands einfach erwähnenswert.

Ansonsten ist das aber mal wieder ein schönes Beispiel dafür, das auch die ausgefuchsteste digitale Simulation nicht das gesamte Spektrum der Realität abbilden kann. Und das ist auch gut so!

Eigentlich müsste es einfach sein, diesen Fehler durch das Schreiben entsprechender Software zu korrigieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Ich finds nicht so dolle, dass sich Novato geradezu verteidigen muss. Denn - ob man das nun braucht oder nicht - Yamaha verspricht 100% Klaviersimulation bei der Seitenresonanz. Und das Versprechen wird bei Pedalnutzung nicht eingelöst. Punkt. Das ist KEINE Kleinigkeit. Danke, Novato!
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.008
Reaktionen
2.331
Avo Pärt "Variationen zur Gesundung der Arinuschka" geht dann auch nicht.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.746
Reaktionen
6.868
Yamahas Antwort würde sein: "Kann nicht sein, das hatten wir noch nie, Sie sind der Erste, der mit so etwas kommt, das ist in ganz Europa noch nicht aufgetreten. Wahrscheinlich haben Sie das Instrument falsch aufgebaut...., spielen Sie mit hohen Absätzen??"

CW
 
N

Novato

Guest
Es geht um die Beschreibung des Problems (Klavier verstummt) , und dass er sagt, dass er hätte gehört, dass....

Wenn schon Kritik, dann bitte richtig beschrieben, und selbst erlebt. Sonst hat das keinen Sinn.

Wie kommst du denn darauf, dass ich es nicht selbst erlebt habe? Lies dir nochmal meine Beiträge in Ruhe durch. Und ja, das Klavier verstummt in dem beschriebenen Fall, da die Resonanz des Klaviers nicht mehr funktioniert.
Mag aber sein, dass ich es anfangs unklar formuliert hatte.


Yamahas Antwort würde sein: "Kann nicht sein, das hatten wir noch nie, Sie sind der Erste, der mit so etwas kommt, das ist in ganz Europa noch nicht aufgetreten. Wahrscheinlich haben Sie das Instrument falsch aufgebaut...., spielen Sie mit hohen Absätzen??"

Da liegst du ganz falsch. Yamaha wusste selbst von dem Problem nicht und war entsprechend überrascht. Es gab diesbezüglich sogar eine Korrespondenz zwischen Yamaha Deutschland und Japan und ich bezweifle, dass sie diesen Fehler einfach so abtun wie ihr, dafür sind sie einfach viel zu professionell.
Nebenbei wirbt Jamaha auf seiner Homepage explizit mit diesem simulierten Resonanzsystem, was meiner Information entsprechende Bedeutung gibt.

Aber bitte, wenn ihr weiter über meine Beiträge herziehen wollt, macht das ruhig.

Ich verabschiede mich und bitte um Löschung meines Accounts.

Grüße
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Langsam, Novato! das hier ist ein übler Haufen. Aber liebenswert. Du wirst es schon merken. Bleib einfach da!
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Der übelste Haufen jenseits des Mississippi ;-)
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.746
Reaktionen
6.868
Dumm gelaufen, weg isser, dabei war sein Beitrag nützlich. Jetzt ist er stinkig.

Neu bei clavio.de sein heißt, unversehens mit dem Rücken an der Wand zu stehen.

CW
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.746
Reaktionen
6.868
Hab' ich übersehen.

Jedenfalls war sein Beitrag hilfreich und auch engagiert. Und für mich als Yamahaspieler nicht überraschend.

CW
 
 

Top Bottom