Wie komme ich auf die Mitgliederliste?

NewOldie

NewOldie

Dabei seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.194
Reaktionen
37
.... du kannst dich ja auch mit sinnfreien Beiträgen auf den 5000er Gipfel katapultieren.

Lieber Gruß, NewOldie
 
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
17. Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
Frag mal Dreiklang, was er sich vor dem Posten einwirft, dann wird das schon. ;)
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
1. Feb. 2011
Beiträge
1.995
Reaktionen
1.099
Wann lernt ihr das mal in diesen geizgeilen Zeiten von Fratzbook, Kuckel, Zwitscher und Skailp?

"Anzahl Postings" ist doch void, Leute.

Aus >>20 Jahren Foren-Erfahrung (seit 1996 im Web, davor schon in Bulletin Boards per Modem) weiß ich:

Meistschreiber sind nahezu niemals Wertestschreiber.

Das funzt eh nur noch solange, wie es noch keine guten kontext-sensitiven Textanalysen gibt, die eine offengelegte Werte-Bewertung vorzunehmen in der Lage sein werden. Die Werte-Bewertungen, die heute Google und Facebook mit euren Daten im Geheimen vornehmen, werden auch nicht auf ewig geheim bleiben. "Reverse Engineering" ist das Stichwort. Und findet sich wieder, als Geschäftsmodell bei den SEO, den "Search Engine Optimizers", die dir - gegen Geld - Empfehlungen verkaufen wollen, wie du deinen Web-Krams im geheim ausbaldowerten Google-Ranking höherzuhängen eventuell schafftest, für eine bessere Klickediklick-Rate...

Irgendwann auch werden betreffs "Werte" noch andere Kriterien kommen als nur Geld, Geld, Geld: Ethos, Wissen, Sinn, Genuss, Lebenswertes, Freude, Spass.

Dieses Schielen auf die nackte Zahl ist doch - weiß der zahlenerfahrene Techniker, Ingenieur - so ungemein billig, öde bis schmierig, dass dieser Marketinger-getriebene Hype etc. erfahrene Menschen eher nur noch anätzt.

Money makes the World go 'round? Zynisches Motto des Krass-Materialismus der vergangenen 60 Jahre. Tscha, wer's noch glaubt... Verarschen kann ich mich alleine. (Hinw.: Die Welt drehte sich schon, als das Geld noch gar nicht erfunden war.)

Wer an die Klickrate und an die Anzahl Postings glaubt, glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann.
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
Frag mal Dreiklang, was er sich vor dem Posten einwirft, dann wird das schon. ;)
*räusper* normalerweise nichts. Zumindest bisher ;)

Ich hatte mal einen Lehrer, der hat beim Korrigieren von Klassenarbeiten immer die Schnapsflasche neben sich stehen gehabt (lt. eigenen Angaben).

Und wer mich kennt, weiß sowieso, daß ich ein Freund von Humor jeglicher Art bin. Ich brauch auch keinen Alk, um lustig zu sein.... :D:D:D:D
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.157
Dieser ganzen neuen "User-Statistik" kann ich nur ein müdes Lächeln abgewinnen. Und welche Blüten sie treibt, darauf hab' ich andernorts schon humorig hingewiesen.

(oh verdammt - was seh' ich gerade: Schmickus holt auf... noch 7 Likes mehr, und er verdrängt mich vom Platz Eins... Mist .... :D:D:D:D:D)
 
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
17. Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
[...]
Irgendwann auch werden betreffs "Werte" noch andere Kriterien kommen als nur Geld, Geld, Geld: Ethos, Wissen, Sinn, Genuss, Lebenswertes, Freude, Spass.
[...]
Dieses Schielen auf die nackte Zahl ist doch - weiß der zahlenerfahrene Techniker, Ingenieur - so ungemein billig, öde bis schmierig, dass dieser Marketinger-getriebene Hype etc. erfahrene Menschen eher nur noch anätzt.

Money makes the World go 'round? Zynisches Motto des Krass-Materialismus der vergangenen 60 Jahre. Tscha, wer's noch glaubt... Verarschen kann ich mich alleine. (Hinw.: Die Welt drehte sich schon, als das Geld noch gar nicht erfunden war.)

Hehre, edle Worte, die sicher stimmen, womöglich aber einem Steinwaybesitzer der 9'-Liga und Benzbesitzer der 16'-Liga etwas leichter über die Lippen kommen als Otto und Liesel Normalverbraucher.
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
1. Feb. 2011
Beiträge
1.995
Reaktionen
1.099
Hehre, edle Worte, die sicher stimmen, womöglich aber einem Steinwaybesitzer der 9'-Liga und Benzbesitzer der 16'-Liga etwas leichter über die Lippen kommen als Otto und Liesel Normalverbraucher.

Das mag allerdings so sein. Der olle dicke S-Benz hatte mich mal 2.800 EU gekostet. Schon mit dem Diesel drin..!.. Billiger werden die schönsten Limousinen der Nachkriegs-Ära auch nicht mehr.

Aber ich fahre nicht Ski, habe kein Weingut in Südafrika, fliege nicht mit Privatpilotenlizenz, nenne keinen Ferrari und auch keine Ducati mein eigen, habe kein Pferd und keinen Bauernhof, der Wünsche könnten also noch sehr viele und reichlich sein. ;-)

Allerdings sind da noch 110 Märklin-Loks, 511 Merian-Hefte, 911 Wikinger-Autos H0, 1222 Flaschen bordelaiser Wein, 11.111 Edits in der Wikipedia, und noch einige anderen unerwähnte Hobbys, bei denen auch teils Kohle versenkt wird. ;-)(Allein fürs Wikipedieren habe ich weit über 2.000 Euro Surfkosten versenkt, als es noch Minuten-Verbindungspreise kostete.)

Vor allem habe ich keine 36er oder 42er Hallberg Rassy Segelyacht, eine Swan auch nicht... , um die Welt zu bereisen. Einziger mir mal je vorstellbarer Grund, mich vielleicht mal doch noch wieder von dem schwarzen Glücksdrachen verabschieden zu wollen. ... "Tausche uU Centennial D gegen HR36." ...

Weitenteils eine Frage der Prioritäten, und sein Leben lang sparsam und fleißig gewesen zu sein.

Und, nicht dass da die Meinung aufkeime, ich dächte, dass das jedem offenstünde: ich hatte ein Elternhaus mit guten Startbedingungen, wenn auch nicht viel Geld, so doch Ethos, v.a. Arbeits-Ethos - und ungemein Spasss an der Technik. Da bin ich klar Kind meines Vaters, der ein begnadeter Technikus war. Erfinder. Das zu einer Zeit in den goldigen 70er Jahren , "Willy wählen".., als den einfacheren Menschen und deren Kindern echt noch ein Aufstieg möglich war. Den ich - westfälisch, brav - nutzen konnte. Keine Ehrenrunden, gutes Abi.

Ich hatte also - neben Fleiß - auch zudem im Leben recht viel Glück. Keine Frage.

Und ich habe ein bisschen was draus gemacht...

Jetzt ist das auch noch nicht zuende, da betreffs der feinst ziselierten Klaviermusik (Chopins Nocturnes) der feiste Ninefooter auch nicht immer nur glücklich macht, und die im Prinzip glückspendende beste Ehefrau von allen sich der Anschaffung Zweitgeflügel feste verwehrt...

..also nicht nur das reine Glück...

Nuu... Da wird dann eben, wenn ich schon nicht kaufen darf, nun ein Hammerklavier noch selber gebaut. Rund um eine mal für 47 Euro (also wieder Glück...) geschossene ebay-Flügelmechanik eines Kaps-Stutzflügels, Dresden, ca. 1920. Aus der wieder - rein in Holz - ein komplettes Instrument werden soll. Das wird jahrelangen Spass ergeben. Sehr viel Freude schon allein beim Planen. Ich habe nun die Scaling-Daten der Klanganlage eines Zweimeter-Nullvier-Pleyel von 1847 zusammen. Der wird in der Auslegung der Klanganlage nachgebaut.

Und fortdauernder Fleiß.

Also, bitte kein Neid. Nur die Empfehlung, wo man selber etwas machen, tun, sich interessieren könnte, seine Talente auch zu heben und wirken zu lassen. Mir ist da vieles, wenn auch nicht alles gelungen. Allerdings ist mir sehr bewusst, dass ich da begnadet war. Erst nicht mit Talers, aber mit Talent, offenbar.
 
C

chiarina

Guest
Jungs, über die Frage hier kann ich ja nur müde lächeln. :eek: :D Ich habe den ultimativen Tipp für euch, mit dem ihr auch noch mächtig Kohle machen könnt: werdet Klavierlehrerin!!! O.k., in eurem Fall muss Klavierlehrer ausreichen .... . Wenn ihr dann noch die wunderbare Regel des hochgeschätzten Martin Luthers beherzigt "Tritt frisch auf, tu's Maul auf, hör bald auf.", habt ihr mit möglichst wenig Anstrengung möglichst viele Beiträge herausgeschlagen und seid nicht nur auf der Mitgliederliste weit oben, sondern habt auch für den erwähnten Beruf bereits die besten Voraussetzungen!!!

Beste Grüße

chiarina
 
N

nils1

Dabei seit
30. Apr. 2013
Beiträge
2.660
Reaktionen
1.491
Hehre, edle Worte, die sicher stimmen, womöglich aber einem Steinwaybesitzer der 9'-Liga und Benzbesitzer der 16'-Liga etwas leichter über die Lippen kommen als Otto und Liesel Normalverbraucher.

Ich bin Otto Normalverbraucher mit Audi, sagen wir mal der 2. Liga. Der mit hunderten von Pferdestärken auf der Autobahn fast alles nieder schmettert.

Und ich sage dir, klimperer, im Vergleich mit Weas und seinem 108er, ist er der klare Gewinner.

Warum?

Weil er einfach stylischer ist!

Es ist also unwahr, dass sich irgend etwas leichter sagen lässt, wenn man einen Benz der S-Klasse mit stolzem Alter bzw. einen Steinway der Kreisliga spielt.

Das was andere tun, sich ein neues Auto kaufen, ohne Zicken, ohne Macken, problemlos damit umher fahren. Das ist leicht.
 
SingSangSung

SingSangSung

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
465
Reaktionen
199
Oder, in Gedenken an pppetc:
 
SingSangSung

SingSangSung

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
465
Reaktionen
199
Ach ja, und ich habe kein Auto.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.579
Reaktionen
10.786
Wann lernt ihr das mal in diesen geizgeilen Zeiten von Fratzbook, Kuckel, Zwitscher und Skailp?

Kuckel? Was soll das denn sein?


Nana, jetzt ist erstmal der Osterhase dran! :D

Also, Weas, ich muss mich erst noch an Dein Atavar gewöhnen, weil ich das irgendwie viel mehr mit Destenay assoziere. :D:D
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
1. Feb. 2011
Beiträge
1.995
Reaktionen
1.099
Der Knabe da links ist doch schick ist der, Hm? :D Ein taffer, frecher alter Dachs von Enterich, schweinereich, schwimmt im Geldspeicher. Find ich juuut! Min. die Lesebrille hab ich auch schon mal, und wenn ich richtig gucke, habe ich auch den Zylinder irgendwo. Den Stock noch nicht, kann aber nicht mehr lange dauern...

Wenn Destenay den Dagobert will, kann er mir ja mal ein Angebot unterbreiten. :D :D :D

...und ich nehme auch Flügel von Pleyel und Erard der 1830er, 1840er Jahre in Teilzahlung!
 
 

Top Bottom