Welcher Spieltyp seid ihr?

Welcher Spieltypseid ihr?

  • Der Techniker? mit Blick auf das Orginalwerk

    Stimmen: 7 20,0%
  • DerVirtuos? Der völlig in extase auch mal dieOktaven daneben setzt?

    Stimmen: 14 40,0%
  • Der Tänzer? Immer beschwinglich, vielleicht ein hang zum staccato ?

    Stimmen: 7 20,0%
  • Hämmerer? Hände vor jedem Anschlag überm Kopf?

    Stimmen: 4 11,4%
  • Gefühlvoll? Oberkörper formt durchweg eine Kreisbewegung

    Stimmen: 13 37,1%
  • Der Träumer? der völlig im Stück versinkt udn auch mal die Noten abändert

    Stimmen: 13 37,1%
  • Der brabeller? Immer manisch am mitsummen?

    Stimmen: 4 11,4%

  • Umfrageteilnehmer
    35
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Mir fallen beim spielen immer wieder besondere eigenheiten auf bei der bewegung der arme hände und gelnken oberkörper kopf wohin ich sehe etc. also was seidd ihr?

Die Umfrage ist natürlich nciht tot ernst gemeint, abervielleicht findensich ja hier manche wieder:)


dankguter einwende hier nochdie erweiterung, also nciht nur vom spieltyphersondern auch vorlieben beider auswahl vonstücken zum beispiel, einfach mal für die vorliebe abstimmne, wobei ich auch denke manchewissen genau welcher typsie sind, manüberträgt auchoft eigenheiten auf stücke die man eignetlichnciht sointerpretieren "sollte" :P
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
102
Provokateur :D
 
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
wowdas war flott :D
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Haydnspaß, ja, molto provokativo, das passt.:D:D

Yannick, ich versteh das nicht. Sorry.
 
M

matzelo94

Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Das ist doch von Stück zu Stück unterschiedlich oder?!
Also ich konnte mich eigentlich in fast jeden wieder finden.
Das Hämmern stimmt zwar nicht ganz mit Hände übern Kopf, aber ab und an hau ich schonmal kräftig rein.
Aber ich könnte jetzt für fast alle hier sprechen, wenn ich sagen würde das ist Stück für Stück unterschiedlich oder?!
 
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Das ist doch von Stück zu Stück unterschiedlich oder?!
Also ich konnte mich eigentlich in fast jeden wieder finden.
Das Hämmern stimmt zwar nicht ganz mit Hände übern Kopf, aber ab und an hau ich schonmal kräftig rein.
Aber ich könnte jetzt für fast alle hier sprechen, wenn ich sagen würde das ist Stück für Stück unterschiedlich oder?!

hm das habe ich mir auch gerade überlegt, aber man hat ja schon eine tendenz oder ? ok dann erweitere ichmal,momentchen.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.610
Reaktionen
14.460
Sorry, aber das ist der größte Quatsch, den ich seit Hiobs Haustierumfrage gelesen hab.
Selbst wenn es tendentiell einige der von dir genanngen Typen geben mag, wenn auch nie stereotypisch, ähnlich wie mit Sanquiniker, Phlegmatiker, Melancholiker und Choleriker, haben die angefügten Sätzchen überhaupt nichts mit diesen Typen zu tun.

Technik hat null mit einem Blick aufs Originalwerk zu tun. Beides ist unabhängig voneinander wichtig. Aber ich erkläre ja auch nicht, dass ich gerne Bananen esse, weil Russland so ein schönes Land ist.
Dann hätte ich gern mal von dir deinen persönlichen Unterschied zwischen "Techniker" und "Virtuose" erklärt, das wäre sicher spannend.
Ebenso der Unterschied zwischen dem "Gefühlvollen" und dem "Träumer", und bitte was hat gefühlvolles Spiel mit Körperbewegung zu tun? (Eindeutig LangLang-geschädigt??) Oder damit, Noten abzuändern?

Grundsätzlich fände ich so eine Umfrage gar nicht so dämlich, wenn die Auswahlmöglichkeiten auch Sinn ergeben würden.

*kopfschüttel*
 
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Das ist doch von Stück zu Stück unterschiedlich oder?!
Also ich konnte mich eigentlich in fast jeden wieder finden.
Das Hämmern stimmt zwar nicht ganz mit Hände übern Kopf, aber ab und an hau ich schonmal kräftig rein.
Aber ich könnte jetzt für fast alle hier sprechen, wenn ich sagen würde das ist Stück für Stück unterschiedlich oder?!

oh tut mir leid, mir ist wohl selbst der humor der umfrage entgangen
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
102
Bei dieser Umfrage ist Selbstironie gefragt - ob das hier funktionieren wird, ist zumindest ungewiß... ;)
 
D

davidoff

Dabei seit
25. Dez. 2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Umfrage

Das wird ja immer schöner mit den Umfragen...:D Geh üben.:wink:
 
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Genau dieses Thema hatten wir in der letzten Klavierstunde.
Sie meinte, ich würde mich nicht genug bewegen- was aber auch stimmt.

Was dann kam hatte echt nichts mehr mit ner Klavierstunde zu tun.

Meine Lehrerin wollte mich überreden, NÜCHTERN in ne Disco nach Stuttgart zu gehen und AUF DER BÜHNE zu tanzen.

Ich hab mich echt gefragt, wo ich jetzt gelandet bin? Wirklich im Klavierunterricht :confused:

Sie hat dann tatsächlich angefangen wie in der Disco zu tanzen. Ich bin weggebrochen vor Lachen :D

@ Blüte: Ich kann nich mehr vor Lachen wegen deinem Kommentar :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Ich glaube, so ganz ernst gemeint ist diese Umfrage nicht, obwohl Yannick einige Pianistenkarikaturen schön voneinander abgegrenzt hat. :cool: Also, man darf das ruhig scherzhaft auffassen, denke ich. Abstimmen werde ich trotzdem nicht. Bin leider auf dem Sprung zum Flugplatz, - hab eine Brabellermaschine gechartert. Kleiner Urlaub in Absurdistan...

Grüße von
Fips
 
M

matzelo94

Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Meinetwegen spiel ich da, wo ich grade spiel, einen Tanz ab und bell leise vor mich hin, wen es stört kann weg gucken und muss nicht zu hören.
Was mir aufgefallen ist, dass ich es fast schon unterdrücke mich mit der Musik "mit zubewegen", erst mein Orgellehrer als er bei "Macht hoch die Tür" fröhlich den Kopf mit wippte hat mir wieder den Anstoß gegeben auch in der "Öffentlichkeit" meinen "Tanz" aufzuführen.

Ich vergleichs ein wenig mit den Improvisieren.
Improvisieren im Unterricht geht noch, sobald aber mehr zuschauen wirds kritisch.
Keine Ahnung was es ist, aber es ist so...

Langsam versteh ich die Umfrage, selbst wenns von Stück zu Stück unterschiedlich ist, bleibt es immer ein klein wenig gleich, also würde ich mich dann schlicht und einfach für den gefühlvollen Tänzer entscheiden der gleichzeitig immer im Takt mit hämmert und dabei träumt, als würde er gerade virtuös nach Noten spielen und dabei mit brabbeln.
 
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Langsam versteh ich die Umfrage, selbst wenns von Stück zu Stück unterschiedlich ist, bleibt es immer ein klein wenig gleich, also würde ich mich dann schlicht und einfach für den gefühlvollen Tänzer entscheiden der gleichzeitig immer im Takt mit hämmert und dabei träumt, als würde er gerade virtuös nach Noten spielen und dabei mit brabbeln.

na also genau so dachte ich mir das :)

naja so ganz ernst gemeint ist sie nicht, habe ich ja auch dran geschrieben ;) also an die anderen...

aber ichzumbeispiel hab hämmerer angekruezt, weil ich gerne malauch, wenn das nicht zum stück passt ordentlich reingreifen, nur zum spaß, um zusehen wis klingt...
ihr versteht, wenn ich das stückernst haft interpretieren möchte, dannspiel ich es angemessen, aberso reine geschmacksachestehe ich auf karacho alla cis moll von rachmaninov, oder op 111 von beethoven...


viellleicht kommt hier ja noch einiges schönes zum vorschein :)
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.544
Reaktionen
18.805
Was ist denn das für ein Quatsch, sorry?
Erstens mal kommt das aufs Stück an, und die Antworten sind ja mal besch*****.

Schreibfehler lassen sich übrigens in der Umfrage immernoch finden.

...im Glashaus Steine zu werfen, wird oft mit Scherben belohnt... "immer noch" wird immer noch getrennt geschrieben ;)

...aber gleich "besch*****.? ...solltest Du "bescheiden" gemeint haben, hättest Du es zaglos schreiben können, denn dieses pejorative Adjektiv ist nicht unter der Gürtellinie - es liegt der Schluß nahe, dass Du einen grob zotigen, ja vulgären Ausdruck mit den korrekt abgezählten Sternchen abkürzt (((wobei "Ausdruck" auch schon als Wortspiel mißverstanden werden könnte...)))

vielleicht gelingt es Dir ja künftig, Deinen Unmut in etwas zivilisierteren Worten zu artikulieren?!

Gruß, Rolf
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.544
Reaktionen
18.805
Grundsätzlich fände ich so eine Umfrage gar nicht so dämlich, wenn die Auswahlmöglichkeiten auch Sinn ergeben würden.
*kopfschüttel*

die ergeben durchaus Sinn, und das sogar pointiert: der "Virtuos", wohlgemerkt nicht der "Virtuose", zeigt erstens Kenntnisse in Sachen Wilhelm Busch, und zweitens ist dem Virtuos´ nie daran gelegen, die Oktaven daneben zu dreschen - pointiert im Sinn von Humor :)

...was mir da, weil andernorts auf Orthographie so immenser Wert gelegt wird, aufgefallen ist: q und g sind auf der Tastatur ja nicht direkt benachbart, sodass der Sanquiniker nicht einfach nur als "daneben getippt" durchgehen kann... :)

man schlage mich in Acht und Bann, gebe mich der damnatio memoriae preis - mir gefallen die Auswahlmöglichkeiten gerade wegen ihres Humors. aber welche ich für mich wähle, weiss ich noch nicht - kann man mehrere ankreuzen?

Gruß, Rolf
 
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
die ergeben durchaus Sinn, und das sogar pointiert: der "Virtuos", wohlgemerkt nicht der "Virtuose", zeigt erstens Kenntnisse in Sachen Wilhelm Busch, und zweitens ist dem Virtuos´ nie daran gelegen, die Oktaven daneben zu dreschen - pointiert im Sinn von Humor :)

...was mir da, weil andernorts auf Orthographie so immenser Wert gelegt wird, aufgefallen ist: q und g sind auf der Tastatur ja nicht direkt benachbart, sodass der Sanquiniker nicht einfach nur als "daneben getippt" durchgehen kann... :)

man schlage mich in Acht und Bann, gebe mich der damnatio memoriae preis - mir gefallen die Auswahlmöglichkeiten gerade wegen ihres Humors. aber welche ich für mich wähle, weiss ich noch nicht - kann man mehrere ankreuzen?

Gruß, Rolf



hey mein guerverweis kam an :)

suppi


ja kann man ;)
 
Nora

Nora

Dabei seit
15. Feb. 2009
Beiträge
3.493
Reaktionen
2.281
Ich vermisse den Schunkler. Oder habe ich da was übersehen? :D

lg
Nora
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.544
Reaktionen
18.805

hallo,

ja zu den Schunklern würde ich mich sofort zählen, nicht nur bei Walzern :)

anfügen könnte man der Liste noch:

- der philisophische Naturwissenschaftler, der dem Klavier sowie den Noten mit Lupe, Metronom und Mikroskop zu Leibe rückt, um das Unergründliche mit seiner deduktiven Botanisiertrommel zu erhaschen

- der religiöse Eiferer, welcher sich auf einem Repertoire-Kreuzzug befindet und mit strenger Sitzhaltung allen Heiden und Ketzern den einzig wahren Glauben verkündet

Gruß, Rolf
 
 

Top Bottom