Was ist das füe ein Akkord?

Dieses Thema im Forum "Theorie, Arrangement & Komposition" wurde erstellt von Teataster, 16. Dez. 2017.

  1. Orgeltante
    Offline

    Orgeltante

    Beiträge:
    468
    witzig - das hab ich gestern schnell hervorgekramt weil ich noch ein das-spiele-ich-schnell-vom-Blatt-Stück brauchte für den nächsten Gottesdienst! :-D Kam mir doch sofort bekannt vor! :lol:
     
  2. rappy
    Online

    rappy

    Beiträge:
    858
    Woraus ist das?
     
  3. Pedall
    Offline

    Pedall

    Beiträge:
    986
  4. mick
    Offline

    mick

    Beiträge:
    7.045
    Ich tippe auf irgendeine barocke Pifa oder Pastorale, bei der ewig lange Orgelpunkte zum Typus gehören.

    Ich denke, man muss grundsätzlich zwischen zwei Orgelpunkten unterscheiden. Bei einem (kurzen) Kadenz-Orgelpunkt ist tatsächlich der Sextakkord der 7. Stufe typisch für die Dominante, wie @rappy schreibt. Auf längeren Orgelpunkten kann im Prinzip harmonisch alles passieren - die Oberstimmen verselbstständigen sich gegenüber dem Orgelpunkt, weil die harmonische Spannung sich mit zunehmender Dauer abnutzt. Beispiele dafür sind der Eingangschor der Matthäuspassion oder - noch viel krasser - die Fuge "Der Gerechten Seelen" aus dem Brahms-Requiem.
     
  5. rappy
    Online

    rappy

    Beiträge:
    858
    Ich möchte erst den Kontext kennen.

    Mick hat ja bereits (treffend) weiter differenziert. Das zuerst verlinkte "Musterbeispiel" war aber ein solcher "Kadenz-Orgelpunkt" (dafür gibt es tatsächlich sogar den zeitgenössischen Terminus Cadentia stabilis von Georg Muffat (1699), wobei er 2-4-7 oder 6-4 als Möglichkeiten angibt).
     
  6. Pedall
    Offline

    Pedall

    Beiträge:
    986
  7. Orgeltante
    Offline

    Orgeltante

    Beiträge:
    468
    welches meinst du, dass vom TE oder das Beispiel von @Pedall ?

    Zweiteres ist von Zipoli eine Pastorale - wie @mick schon schrieb: natürlich mit permanenten Orgelpunkt drunter. Beim damaligen Ersteinüben habe ich mir einige Beispiele angehört. U.a. eine Version, bei der die Orgel von Hand aufgezogen wurde. Die hatten dank dem Orgelpunkt echt zu tun! :lol: