was bedeutet der bassschlüssel mitten im lied?

  • Ersteller des Themas Mephisto
  • Erstellungsdatum
M
Mephisto
Guest
gelöscht

Beitrag gelöscht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hallo Mephisto,

in solchen Fällen wäre eine kleine Grafik für das richtige Verständnis sehr hilfreich.

So, wie ich es aus deiner Beschreibung ersehe, macht der Baßschlüssel hier nur Sinn, wenn vorher in der linken Hand ein Wechsel zum Violinschlüssel stattgefunden hat und nun eben wieder der Baßschlüssel gilt (er steht am Ende des Takts und gilt ab dem Takt danach).

Auf jeden Fall werden durch einen Schlüssel keine Vorzeichen aufgelöst.

Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Kleines Cis
Kleines Cis
Dabei seit
23. Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Also zunächst mal, Schlüssel und Vorzeichen sind in keiner Weise verbunden. Ein Schlüssel kann ja zum Beispiel auch mitten im Takt vorkommen, während man die grundsätzlich gültigen Vorzeichen eigentlich immer an Taktgrenzen ändert.

Du hast hier offenbar übersehen, dass ein paar Takte davor in dem Stück (die "Kranke Puppe" aus Tschajkovskijs Jugendalbum) für das untere System auf den Violinschlüssel umgestellt wird. Und nun ist der Bassschlüssel hier, um das wieder rückgängig zu machen.
 
 

Top Bottom