Verrusstes Klavier nach Zimmerbrand

X

Xenias

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen, vielleicht kann uns hier jemand helfen. Das Klavier meiner Stieftochter stand noch bei Ihrer Mutter in der Wohnung. Es gab einen ziemlich heftigen Küchenbrand und die Wohnung muss komplett saniert werden. Seit einem halben Jahr versuchen wir das Klavier zu bekommen, jetzt könnten wir es bekommen. Aber wollen wir das noch? Ich habe Angst, dass das Klavier gar nicht mehr zu reinigen ist. Hat jemand damit Erfahrung oder sollen wir gleich ein neues besorgen. Das Klavier hat vor 5 Jahren 2.000 Euro gekostet (gebraucht).

Xenia
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Hab schon verrußte Klaviere gereinigt. Ist ein ziemlicher Aufwand, aber bei weitem nicht so teuer wie ein anderes (...und außerdem ein Versicherungsfall) - außer es ist zusätzlich überholungsbedürftig. Dann würde ich es mir überlegen. Also am Besten, Du lässt es von einem Fachmann begutachten.

LG
Klaviermacher
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.224
Reaktionen
2.268
Ich hab mal einen verrußten Flügel generalüberholt. Alles gereinigt und neu lackiert und so. Den Gestank wird man wohl nicht mehr los.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Ich hab mal einen verrußten Flügel generalüberholt. Alles gereinigt und neu lackiert und so. Den Gestank wird man wohl nicht mehr los.
Nun, bei meiner Überholung ist fast alles verschwunden. Einen winzig kleinen Rest an Geruch hab ich beim nachstimmen - aber erst beim öffnen des Gehäuses vernommen. Kommt vermutlich darauf an, wieviel Rauchgas in die Holzstruktur eingegast ist. Eventuell vorher vorhandene Holzwürmer sind jedenfalls beseitigt.:D
Das Schimmel 112 - ein solches war es, spielt jedenfalls wieder Top - und ich hätte es auch in meine Wohnung getan.

LG
Klaviermacher
 
 

Top Bottom