Traurig Improvisieren

  • Ersteller des Themas kn00t
  • Erstellungsdatum

K
kn00t
Dabei seit
6. Mai 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi Leute!
Seit einiger Zeit (ca. 2-3 Monate) versuche ich mich am Improvisieren.
Ich bekomme das auch ganz gut hin so weit. Allerdings versuche ich gerade etwas richtig trauriges zu spielen und es will mir nicht so recht gelingen.
Was verbindet ihr mit trauriger Musik, also welche Elemente/Merkmale?
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


Lg
 
R
rappy
Dabei seit
7. Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Warte mal ab bis du Liebeskummer hast und versuchs dann nochmal. ;)
 
L
Lalona
Guest
Hihihi...mir gehts zuweilen umgekehrt! *lach*
Wie waers mit Moll? ;-) Versuch doch malm eine traurige oder melancholische Melodie zu singen (eine kurze) und nimm sie dann als Thema. Das funktioniert bestimmt.
Oder fang einfach mit einer ausgeschmueckten Mollkadenz an, damit dich einhoerst. Und schoen langsam, wenn du zuviel Schwung hast, wirst du vielleicht gleich wieder lustig. Du kannst ja dann einen schnellen Teil einbauen, sobald du dich in der Dunkelheit eingesperrt hast ;-)
ich erwarte dann einen Bericht *lach*

Ciaoi und viel traurigen Spasz
 
L
Lalona
Guest
Hey basti,

bei mir funzt die Progression gar nicht *schnief* Bei mir kommt dann sofort was lustig-rvthmisches raus alla jamba-baa-ba-ba *lach*
Kannst du das mal naeher beschreiben, ich mach bestimmt was verkehrt ;-)
Ciaoi
 
K
kn00t
Dabei seit
6. Mai 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
"Warte mal ab bis du Liebeskummer hast und versuchs dann nochmal"

Hab ich ja :-(
Aber so was richtig richtig richtig trauriges wird trotdem nicht draus.
Moll muss ja nicht immer traurig sein. Bestes Beispiel: Mozarts "Rondo alla Turca"
Ich probier mal ein bisschen rum. Was ich mir gut volstellen könnte, sind irgendwelche Dissonanzen und/oder verminderte Akkorde, die sich irgendwie nach Moll auflösen. Ich wüsste bloß nicht welche.
Ich kenn jetzt auch kein richtig richtig richtig trauriges Stück bei dem ich mir was abschauen könnte^^
Danke für eure bisherigen Beiträge!

Lg
 
Kleines Cis
Kleines Cis
Dabei seit
23. Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Vorhalte wirken wunder! :)
 
K
kn00t
Dabei seit
6. Mai 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Jop, hab grad n bisschen gespielt und hat sich schon nicht schlecht angehört.
Also ich hab einfach gespielt was mir grad eingefallen ist.
Danke!

Lg
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376

Kleines Cis, du Schlawi(e)ner, das wollte ich auch sagen! :p :D

Okay, dann mache ich noch folgende Ergänzung:
...besonders die mit kleiner Sekunde und Auflösung nach unten. Also, z.B. vom Tritonus zu Quarte (oder Quinte), von der kleinen Sexte zur Quinte, von der kleinen None zur Oktave...

Grüße von
Fips
 
T
Tastatura
Dabei seit
13. Mai 2009
Beiträge
33
Reaktionen
1
Hallo,

richtig traurig wirds auf jeden Fall, wenn Du abwärtslaufende Chromatik
mit reinnimmst.

LG
 
 

Top Bottom