Tokarev spielt Bechstein?

  • Ersteller des Themas verdi1813
  • Erstellungsdatum
verdi1813

verdi1813

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
368
Reaktionen
36
Liebes Forum,

ich habe mir heute die CD mit den Klavierkonzerten Rachmaninov 3 und Tschaikowsky 1 gespielt von Nikolai Tokarev gekauft. In der Kundennotitz von amazon steht, dass er auf einem Bechstein spielt. In der CD findet sich aber kein Hinweis darauf. Weiß hier jemand, ob es sich so verhält?

Für eine Info wäre ich sehr dankbar.
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Liebes Forum,

ich habe mir heute die CD mit den Klavierkonzerten Rachmaninov 3 und Tschaikowsky 1 gespielt von Nikolai Tokarev gekauft. In der Kundennotitz von amazon steht, dass er auf einem Bechstein spielt. In der CD findet sich aber kein Hinweis darauf. Weiß hier jemand, ob es sich so verhält?

Für eine Info wäre ich sehr dankbar.
Ja ! es verhält sich so
Hier was zu lesen Bechstein: Pianisten

Cordialement
Destenay
 
verdi1813

verdi1813

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
368
Reaktionen
36
Aber in dem Artikel steht nicht, dass Tokarev auch auf dieser CD einen Bechstein benutzt. Es steht nur da, dass er für Auftritte und Aufnahemen Bechstein benutzt, aber nicht ausschließlich. So richtig geht das nicht hervor.

Woher weißt du sicher, dass Tokarev auf dieser Aufnahme Bechstein spielt?

Die Klanglichkeit auf dieser CD ist super und der Flügel passt sehr schön, ist farbenreich und lyrisch. Dieses Urteil bleibt, auch wenns jetzt ein Steinway wäre :-) Klingt halt in meinen Ohren so.
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Liebes Forum,

ich habe mir heute die CD mit den Klavierkonzerten Rachmaninov 3 und Tschaikowsky 1 gespielt von Nikolai Tokarev gekauft. In der Kundennotitz von amazon steht, dass er auf einem Bechstein spielt. In der CD findet sich aber kein Hinweis darauf. Weiß hier jemand, ob es sich so verhält?

Für eine Info wäre ich sehr dankbar.
Wenn dies in der Kundennotiz von Amazon so angegeben ist, dann ist es so! Die Kundennotiz erhält Amazon vom Label oder deren Vertrieb
Cordialement
Destenay
 
verdi1813

verdi1813

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
368
Reaktionen
36
Halt, das habe ich falsch geschrieben. Der Hinweis findet sich in einer Kundenbewertung. Woher dieser Kunde die Info hat, weiß ich nicht.

In einer anderen Kundenbewertung steht "Tokarev am Steinway". Was stimmt jetzt? Ich habe mal eine Email an das Label gesendet. Mal sehen, ob ich da ne Antwort erwarten kann....
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Halt, das habe ich falsch geschrieben. Der Hinweis findet sich in einer Kundenbewertung. Woher dieser Kunde die Info hat, weiß ich nicht.

In einer anderen Kundenbewertung steht "Tokarev am Steinway". Was stimmt jetzt? Ich habe mal eine Email an das Label gesendet. Mal sehen, ob ich da ne Antwort erwarten kann....
frage mal bei Bechstein nach, die werden dir bestimmt Auskunft geben
 
B

berlin1853

Dabei seit
März 2010
Beiträge
14
Reaktionen
0
Lieber Verdi1813,

mir ist nicht bekannt, dass diese CD auf Bechstein aufgenommen worden ist. Und ich müsste es eigentlich wissen, zumal ich Herrn Tokarev persönlich kenne. CDs, die auf Bechstein aufgenommen worden sind, finden Sie in dieser (allerdings längst nicht vollständigen) Liste: Bechstein: CDs & DVDs

Mit herzlichen Grüßen

Gregor Willmes
C. Bechstein Pianofortefabrik AG
 
verdi1813

verdi1813

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
368
Reaktionen
36
Lieber Herr Willmes,

vielen Dank für diese Info. Die Liste mit den Bechstein-Aufnahmen habe ich mit Freuden zur Kenntnis genommen. Die erste Bestellung ist schon raus:-)
 
J

Jack Black

Guest
Meiner Meinung nach ist es ein Steinway.

Auf Amazon ist ein Video, da sitzt Tokarev bei der Aufnahme vor dem offenen Flügel und man kann das wuchtige Messinggestell recht gut sehen (da wird ein Foto langsam gezoomed). Da gibt es eine ganz charakteristische Querstrebe (eine Schräge) im Flügel, die findet man im Steinway D Flügel exakt so, im großen Bechstein ist der Aufbau anders, da gibt es diese schräge Verbindung an dieser Stelle nicht.

Ich habe einige Fotos im Internet gefunden und es sieht recht eindeutig nach Steinway aus. Mit diesen Hinweisen müßtest Du es theoretisch selbst relativ leicht nachvollziehen können.
 
verdi1813

verdi1813

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
368
Reaktionen
36
Hi Jack Black,

danke für die Einschätzung. Offensichtlich ist es eine Steinway-Einspielung. Das macht aber nichts - die Klanglichkeit gefällt mir. Das dritte Rach läuft derzeit jeden Tag bei mir....

Die Plattenfirma hat sich natürlich noch nicht gemeldet. Ist ja klar. Da ist Bechstein schneller und antwortrt im Forum gleich selbst. Das ist klasse!
 
 

Top Bottom