Standort Klavier in Zimmer mit Dachschräge


manaus
manaus
Dabei seit
15. Aug. 2012
Beiträge
22
Reaktionen
14
Hallo zusammen,

ich möchte mein Petrof-Klavier, Modell 118 P1 in einem Zimmer mit 30qm und Dachschräge aufstellen (siehe Grundriss). Leider haben wir nur 60cm Kniestock und dann wird es schwierig mit dem passenden Standort. Habt ihr Vorschläge wie ich mein Klavier am besten stellen könnte?

Danke und viele Grüße

manaus
 

Anhänge

  • 20220828_135018.jpg
    20220828_135018.jpg
    141,5 KB · Aufrufe: 45
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
12.244
Reaktionen
7.720
Schwierig - habt ihr die Möglichkeit, es in der Mitte des Raumes zu stellen?
 
Kritischer Kritiker
Kritischer Kritiker
Dabei seit
20. Juli 2022
Beiträge
59
Reaktionen
58
Da ist eine Tür, also ist die Wand hoch genug.
Wenn ich das richtig sehe, ist es ja links und rechts der Tür ebenfalls schräg. Wirklich schwierig. Für so einen Raum würde sich eigentlich ein Flügel anbieten (sofern man ihn die Treppe hoch bekommt).

Für das Petrof könnte man vielleicht einen Raumteiler bauen: Eine verputzte Mauer aus Ytongsteinen – 2 m breit, 1,50 m hoch oder so. Auf die eine Seite kommt das Klavier, auf die andere Seite das erwähnte Regal oder ein kleiner Gaskamin oder was immer gefällt...
 
SternimMeer
SternimMeer
Dabei seit
24. Mai 2021
Beiträge
250
Reaktionen
275
In Deinem Arbeitszimmer müssen wahrscheinlich sowieso Regale untergebracht werden. Du könntest also mit ca. 80cm Abstand zur Wand einen Raumteiler einziehen, der an den Seiten Regalböden ermöglicht und an dessen Kopfseite das Klavier stehen kann. Das kann natürlich auch in einer der Ecken gemacht werden, ich fände ihn mittig (gegenüber der Treppe) aber besser.
 
Bernhard Hiller
Bernhard Hiller
Dabei seit
28. Aug. 2013
Beiträge
1.739
Reaktionen
2.235
Wenn ich das richtig interpretiere, beträgt die Grundfläche gut 41 qm, die formale Wohnfläche nur 31.
8,14 auf 5,14 - das ist schon eine ordentliche Grundfläche.
 
manaus
manaus
Dabei seit
15. Aug. 2012
Beiträge
22
Reaktionen
14
Danke für eure Antworten. Die Idee mit den Regalen als Raumtrenner gefällt mir sehr gut. Allerdings ist mir nun beim Durchlesen der Antworten eine ganz andere Idee gekommen. Da der Raum doch ziemlich groß ist, wäre ein Flügel o.ä nun möglich. Allerdings müsste ich dafür dann mein Petrof-Klavier verkaufen, was ich vor einiger Zeit schonmal vor hatte. Welcher Verkaufspreis realistisch ist, kann ich nur schwer einschätzen. Der Listenpreis 2014, als ich es neu gekauft hatte, lag bei 7.590 Euro. Aktuell wird es neu für 10.290 angeboten. Welcher Verkaufspreis ist hier dann ungefähr möglich? Eventuell finde ich dann zu diesem Preis ein gebrauchten Flügel oder Stutzflügel?
 
F
Flieger
Dabei seit
17. Okt. 2021
Beiträge
1.179
Reaktionen
611
Ich glaube nicht, dass du rein aus dem Verkaufspreis einen Flügel finanzieren kannst, auch nicht gebraucht - zumindest nicht in einem spielbaren Zustand. Die kleinsten Stutzflügel kosten neu auch über 10k.
 
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
12.244
Reaktionen
7.720
Danke für eure Antworten. Die Idee mit den Regalen als Raumtrenner gefällt mir sehr gut. Allerdings ist mir nun beim Durchlesen der Antworten eine ganz andere Idee gekommen. Da der Raum doch ziemlich groß ist, wäre ein Flügel o.ä nun möglich. Allerdings müsste ich dafür dann mein Petrof-Klavier verkaufen, was ich vor einiger Zeit schonmal vor hatte. Welcher Verkaufspreis realistisch ist, kann ich nur schwer einschätzen. Der Listenpreis 2014, als ich es neu gekauft hatte, lag bei 7.590 Euro. Aktuell wird es neu für 10.290 angeboten. Welcher Verkaufspreis ist hier dann ungefähr möglich? Eventuell finde ich dann zu diesem Preis ein gebrauchten Flügel oder Stutzflügel?
Schau zu, daß Du einen alten Flügel bekommst den Dir ein Klavierbauer wieder herrichten kann.

Aber nehm keinen mit Wiener Mechanik und bittschön keinen Flügel unter 1,80m.

Und vor allem - wennst Dir von privat einen alten Flügel kaufst (die sind mitunter recht günstig zu haben) nehm Dir bittschön einen Klavierbauer mit.
 

Sabrina-von-der-Ostsee
Sabrina-von-der-Ostsee
Dabei seit
21. Jan. 2022
Beiträge
320
Reaktionen
530
Eventuell finde ich dann zu diesem Preis ein gebrauchten Flügel oder Stutzflügel?
Ich habe gerade einen Yamaha G3-Flügel (186cm Länge) privat bei Ebay Kleinanzeigen für 4500 Euro geschossen. Der beauftragte Klavierbauer für die mündliche Begutachtung vor dem Kauf kostete mich aufgrund geringen Anfahrtsweges nochmal 50 Euro (könnte aber mit längerem Anfahrtsweg/anderem Klavierbauer auch ein wenig mehr als 100 Euro für die Begutachtung kosten).
 
 

Top Bottom