sensibler Klavierstimmer gesucht

  • Ersteller des Themas Clavissima55
  • Erstellungsdatum
C

Clavissima55

Dabei seit
16. Aug. 2018
Beiträge
205
Reaktionen
35
Ich suche einen Klavier- und Flügelstimmer in der bayerischen Landeshauptstadt, der mit hochwertigen Instrumenten sensibel umgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.761
Reaktionen
6.899
Das kann nur @Henry sein.

CW
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
725
Reaktionen
522
So ein Sensibelsten das weint wenn eine Seite reißt?
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.761
Reaktionen
6.899
Der Stimmer reißt die Saite ein
und sagt "da muss 'ne neue 'rein"

CW
 
altermann

altermann

Dabei seit
26. Jan. 2011
Beiträge
4.703
Reaktionen
4.361
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.541
Reaktionen
11.002
Beim Thema dachte ich zuerst, dass Clavio nun auch als Partnerbörse fungiert:004:.
 
C

Clavissima55

Dabei seit
16. Aug. 2018
Beiträge
205
Reaktionen
35
Meine Eltern suchte einmal einen Stimmer aus, vom dem wir alle dachten, das Klavier zerberste gleich, so kam er ins Schwitzen. Das Klavier haben wir seit meiner Jugend in der Familie und ich bin die einzige, die darauf spielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

J

jensen1

Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
613
Reaktionen
471
Meine Eltern suchte einaml eien Stimmer aus, vom dem wir alle dachten, das Klavier zerberste gleich, so kam er ins Schwitzen. Das Klavier haben wir seit meiner Jugend in der Familie und ich bin die einzige, die darauf spielt.

Meinst du damit, dass er die Töne recht hart angeschlagen hat?

Das ist bei einigen Klavieren beim Stimmen notwendig. Bei vielen Klavieren kommt man auch mit weniger starken Anschlägen aus. Manche Klavierstimmer haben nur eine Herangehensweise, andere stellen sich mehr auf das Instrument ein. Es führen auch hier verschiedene Wege nach Rom. Das Ziel ist immer, dass man nicht nur eine gute klingende Stimmung hat, sondern auch eine stabile Stimmung, die einem kräftigen Fortissimo standhalten kann.

Du musst dir deswegen keine Sorgen machen. Klaviere sind sehr robust gebaut und sie halten problemlos auch sehr harte Anschläge aus. Dass dabei etwas kaputt geht, ist sehr unwahrscheinlich. Klavierstimmer machen diese Arbeit jeden Tag und sie wissen, was mit einem Instrument geht, und was nicht.

Klavierstimmen kann durchaus auch eine Kräfte zehrende Arbeit sein und den Klavierstimmer ins Schwitzen bringen, wenn die Wirbel sehr fest im Stimmstock sitzen. Das ist dann normales Berufsrisiko. Es gilt auch hier: Augen auf bei der Berufswahl.
 
C

Clavissima55

Dabei seit
16. Aug. 2018
Beiträge
205
Reaktionen
35
Klavierstimmen kann durchaus auch eine Kräfte zehrende Arbeit sein und den Klavierstimmer ins Schwitzen bringen, wenn die Wirbel sehr fest im Stimmstock sitzen. Das ist dann normales Berufsrisiko. Es gilt auch hier: Augen auf bei der Berufswahl.

Erstaunlicherweise klang das Klavier aber nicht so angenehm und gut gestimmt wie nach der vorheringen STimmung. Leider war der letztgenannte Stimmer umgezogen.
 
J

jensen1

Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
613
Reaktionen
471

Also, es gibt schon Anschläge, die Klaviere nicht so leicht weg stecken.

Z.B. wenn ein Klavier durch einen Anschlag (z.B. kräftiger Schlussakkord) aus Versehen in eine solche Maschine fällt, dann ist das für das Klavier nicht so gut:
View: https://www.youtube.com/watch?v=S5K_Kp50QvM


Jedoch obliegt es jedem Klavierbesitzer, einen Klavierstimmer, der mit einem solchen Apparat angereist kommt, eigenverantwortlich gar nicht erst in das Haus zu lassen. Für sensible Klaviereigentümer gilt das Gesagte im besonderen Maße!

Insofern muss ich zugeben, dass meine These, dass Klaviere auch harte Anschläge problemlos aushalten, nicht ganz makellos ist.
 
J

jensen1

Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
613
Reaktionen
471
Erstaunlicherweise klang das Klavier aber nicht so angenehm und gut gestimmt wie nach der vorheringen STimmung. Leider war der letztgenannte Stimmer umgezogen.

Ohne das selbst gehört zu haben, kann ich es anhand deiner Ausführungen nicht beurteilen. Wenn du mit dem Klavierstimmer nicht so zufrieden warst, dann probiere einfach einen anderen. Ob die Töne hart oder nicht so hart angeschlagen werden, ist kein objektives Kriterium. Die Stimmung soll gut klingen, aber sie soll auch gut halten. Beide Aspekte sind unterschiedliche Themengebiete, die jeder gute Klavierstimmmer für sich durchdacht haben muss.
 
altermann

altermann

Dabei seit
26. Jan. 2011
Beiträge
4.703
Reaktionen
4.361
 

Top Bottom