Schwierigkeitsgrad Anfängernoten

M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Auf der Suche nach div. (nicht klassischen) Anfängernoten, habe ich die folgenden "Notenheftchen" in die nähere Auswahl genommen:
D. Hellbach Easy Pop 1
D. Hellbach Easy Pop 2
Martha Mier JAZZ RAGS & BLUES 1
Martha Mier Romantic Impressions 1

Leider kann ich den Schwierigkeisgrad nicht so einschätzen, sind die etwa gleich schwer oder gibt es deutliche Unterschiede?

Steigt der Schwierigkeisgrad innerhalb der Easy Pop Reihe deutlich an ?
Sind die Stücke nach 6- 12 Monaten spielbar oder sind einige deutlich schwerer?
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.767
Reaktionen
20.741
Hellbach Easy Pop 1
Produktbeschreibungen:
Die Hefte können als Ergänzung zu jeder Klavierschule eingesetzt werden, wobei die einfachsten Stücke für Schülerinnen und Schüler bereits im ersten Unterrichtsjahr spielbar sind.
Also einige sind spielbar, andere erst später.
 
T

trischie

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
96
Reaktionen
1
Ich habe die Jazz, Rags & Blues for Two. Ich übe gerade das letzte Lied im Buch mit meine Tochter ( 9 ) für ein kleine Vorspiel in der Musikschule. Wir haben die gleiche Lehrerin und spielen seit 15 Monaten. Das Stuck macht Spass zu Spielen. Ich spiele Secondo und die Töne sind recht tief - ich muss mich noch an den Notenlesen gewöhnen, aber das geht mit Übung. Eine Herausforderung aber nicht zu viel. Laut Klassifizierung an der Rückseite ist das Romantic Impressions eine Level schwieriger. Hoffe das hilft.
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Hallo Peter,
die Produktbeschreibung zu "Easy Pop" habe ich schon gelesen aber ich finde sie sehr ungenau.Mich würde z.B. interessieren ob der Schwierigkeitsgrad von Stück zu Stück ansteigt oder ob der in allen 3 Bänden gemischt ist, denn die Beschreibung gilt für alle 3 Bände.
Und wie schwer die anderen Hefte (von Frau Mier) im Vergleich sind.
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Danke trischie,
das Jazz, Rags & Blues for Two ist dann etwa gleich schwer wie Jazz, Rags & Blues (ohne: for Two)?
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
hmmm, mir ist die nicht ganz klar was es mit den Stufen auf sich hat (bei Romantic impressions steht early Intermediate to Intermediate aber von einer Stufe habe ich nichts gelesen)
Ich habe die Rückseite des heftes gesehen da ist so ein Stufensystem mit aufgemalt, das endet aber bei Beginner bzw. Later Beginner ...
 
T

trischie

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
96
Reaktionen
1
Ok, ich tue mein Bestes zu Übersetzen was bei mir auf der Rückseite steht: EE = Early Elementary (Früh Anfänger) E = Elementary (Anfänger) LE = Late Elementary (später Anfänger) EI = Early Intermediate (früh er, heist es Mittel/Durchschnitt?) I=Intermediate / LI=Late Intermediate / Early Advanced (früh Fortgeschritten)
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Herrscht da etwa Panik vor dem, was kommen mag?? Oder wird - ´mal wieder - der Königsweg gesucht?

CW
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Vieleicht findet sich ja noch Jemand, der Easy Pop und eines der Mier Hefte gespielt hat und den Schwierigkeitsgradunterschied zwischen denen kennt.


Herrscht da etwa Panik vor dem, was kommen mag?? Oder wird - ´mal wieder - der Königsweg gesucht?
Ich suche eigentlich nur Noten im passenden Schwierigkeitsgrad, oder ist Dein post im falschen thread gelandet ?
 

T

trischie

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
96
Reaktionen
1
Ich wurde eines davon kaufen und schauen wie sie sind. Zu einfach = technik uben. Zu schwer = Herausforderung. Viel zu schwer = warten.
 
Jasnaja

Jasnaja

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo Magi,

die Noten von Hellbach sind komplexer als die im ersten Band von Martha Mier. Letzteres wird aber nicht einfach so runtergespielt, sondern braucht diesen gewissen Bluesdrive, der einem vielleicht noch nicht so von der Hand geht. Das wirst du selbst erfahren müssen.

Um aber einen Eindruck von den allgemeinen Notenbildern in Easypop zu erhalten, kannst du mal hier schauen. EASY POP 1 - 16 KLAVIERSTUECKE - Noten - HELLBACH DANIEL - Noten - Musiknoten Passing Days habe ich im ersten halben Jahr zum Spielen erhalten, weil ich mit dem Rhythmus, wie er sich in der linken Hand darstellt, Probleme hatte. Ansonsten war das Stück für mich gut zu bewältigen.

Gruß
Jasnaja
 
nispi

nispi

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
320
Reaktionen
253
Ich habe schon aus Easy Pop 1 gespielt und alles aus Jazz Rags und Blues 1. (Ich spiele seit einem dreiviertel Jahr, meine Tochter kann diese Stücke auch spielen, sie spielt seit 1,5 Jahren)

Die Stücke von Martha Mier sind teilweise rhythmisch etwas kniffelig, aber dafür klingen sie auch toll. Deswegen mag ich die Martha Mier STücke auch ein kleines bischen mehr als Hellbach.

Was spielst du denn sonst?
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Danke Euch allen, es ist nu eine Großbestellung geworden :D
Aus Easy Pop hatte ich schon mal ein einzelnens Stück 13. SOLITUDE gespielt, das war schon sehr leicht aber die Notenbeispiele im Netz von anderen Stücken sehen nicht ganz so einfach aus. Aber ich kann das auch schlecht beuteilen. Egal zu leicht stört mich nicht, dann habe ich was für nebenbei. Die Stücke im Unterricht sind schon kniffelig genug.
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Ich habe jetzt doch auch noch eine etwas genauere Beschreibung der Schwierigkeitsgrade wie sie bei den Mier Heften verwendet werden gefunden.
Falls sich noch jemand dafür interessiert.
Sheet Music Plus
Demnach habe ich schon Level 3-4 gepielt, dann sollten die Stücke auf keinen Fall viel zu schwer sein.
 
Babsbara

Babsbara

Dabei seit
März 2009
Beiträge
387
Reaktionen
262
Auf jeden Fall wirst du Spaß mit den Martha-Mier-Heften haben, Magi! Im Anfänger-Thread haben sich einige von uns (darunter auch ich) mal an dem ersten Stück des 1. Bandes versucht. Das ist "Just Struttin' Along" und ich spiele es immer noch gern. Im Moment übe ich an einem Blues aus dem 1. Band und habe außerdem auch noch Band 2 hier, wo ich demnächst mal den Wildhoneysuckle Rag probieren will. Die alle sind für mich auf jeden Fall eine schöne Übung, um den Rhythmus dieser Musik einzuüben. Und gut klingen sie auch alle. Falls du keine CD in deinen Bänden hast (es gibt sie mit oder ohne): bei iTunes konnte man sich die Einspielung von mindestens den ersten drei Bänden herunterladen/kaufen.

Von Hellbach hab ich den 3. Band, aber noch nichts damit gemacht.

Viel Spaß,
Babs
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Hallo Babs,
ich habe auch momentan richtig Lust mal was "fetzigeres" zu spielen und freu mich auch schon besonders auf "Just Struttin' Along" ;).
Gruß Magi
 
 

Top Bottom