Pentatonik-Stücke Ostasiatisch

  • Ersteller des Themas Pflaume
  • Erstellungsdatum
P

Pflaume

Guest
Hallo,

nachdem ich mal wieder fasziniert meinen eigenen Kompositionen der schwarzen Tasten zugehört habe & zugleich das Losungswort Pentatonik in der Suche zum Thema gefunden habe, suche ich nun hier nach passenden Stücken (Debussy klingt mir nicht so :D).

In Wikipedia stand unter anderem
Die Pentatonik ist charakteristisch für ostasiatische Musik, sie ist auch in ganz Asien verbreitet, von Indien bis nach Japan.

und deshalb suche ich jetzt speziell nach ostasiatischer Musik in Notenform Pentatonik für Klavier :D oder so ähnlich.

Gibt es jemanden der ebenfalls das asiatische Klimper-Klimper mag und mir da weiterhelfen kann?
Würde mich sehr freuen.

Gruß
Pflaume
 
H

HaKuNa

Dabei seit
4. Feb. 2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
Wie wärs mit Bartok, "Abend auf dem Lande"?
Wo's die Noten dazu hat weiss ich leider nicht, aber irgendwo in den Tiefen des Netzes wird es die schon geben ;)
 
Pitt

Pitt

Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Ostasiatischer Klaviermusik... fallen mir spontan die "Dragon Songs" vom Lang Lang Album und Sun Flowers (Wang) ein.

Inwieweit diese Stücke pentatonisch sind, kann ich jedoch nicht erläutern... ;)

Ach ja, Tan Dun - Eight Memories in Watercolor, Op. 1 gibt es auch noch.
 
P

Pflaume

Guest
Hallo,

vielen Dank vorerst.

Bartoks - Auf dem Lande habe ich nirgendwo zum hören gefunden (außer bei amazon, aber kann die *.ram Datei irgendwie nicht abspielen) und die Seiten die Noten haben, haben alles mögliche nur dieses nicht :D.

SunFlowers von Wang fand ich super, aber ich bin 1. Anfänger :P, 2. finde ich nirgendwo Infos über den Herrn Wang, lebt er noch? Schon tot?
Nur damit ich weiß ob es die Möglichkeit gibt die Noten legal aus dem Internetangebot zu fischen oder nicht (und auch da habe ich sie nur 1x gefunden).

TanDun lebt und LangLang auch :D, die Eight Memories von LangLang gespielt haben mir garnicht gefallen und von so ner Dame in schwarzem Kleidchen haben sie mir auch nicht wirklich gefallen.
In die Stücke von LangLang habe ich nicht reingehört (*.ram-Problem), aber ich mag ihn eh nicht so :P

Stücke die direkt nur für schwarze Tasten geschrieben sind, gibt es wohl garnicht? (ich wills mir ja nicht gleich so kompliziert machen :D)

Gruß&Dank
Pflaume
 
Pitt

Pitt

Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
SunFlowers von Wang fand ich super, aber ich bin 1. Anfänger :P, 2. finde ich nirgendwo Infos über den Herrn Wang, lebt er noch? Schon tot?
Nur damit ich weiß ob es die Möglichkeit gibt die Noten legal aus dem Internetangebot zu fischen oder nicht (und auch da habe ich sie nur 1x gefunden).

Guck dir mal den YouTube Link genauer an...

Das Stück dürfte eigentlich nicht so wahnsinnig schwer sein. Über den Wang habe ich jedoch auch keine näheren Informationen gefunden.

Hier ist noch eins von der Lang Lang CD:

Lang Lang - Straw Hat Dance
 
P

Pflaume

Guest
Hallo Pitt,

danke für die Aufforderung den Link nochmal genauer zu betrachten :D, da hat es ja ein Osterei in der Beschreibung :)

Allerdings hats da Noten die ich noch nie gesehen habe (vom Zeichen her) :D und das sind 6 Seiten ... ich brauch doch für den Ikea Song schon nen Monat oder mehr, und der hat nur 1 Seite ...

Der LangLang Titel ist garnicht so schlecht, ich werde den im Hinterkopf parken und dann in 2 Jahren oder mehr nochmal rauskramen, Danke auf jeden Fall.

Naja mal sehen, vielleicht lernt ja auch jemand parallel zu mir den Sunflowers und kann mir dann helfen ;).

Gruß
Pflaume
 
O

opus_diaboli

Dabei seit
2. Apr. 2008
Beiträge
65
Reaktionen
0
Da fällt mir ein, kürlich habe ich auf ARTE einen Bericht über Lang Lang gesehen, wie er jeweils mit chinesischen Musikern auftrat (also mit jeweils einem), die klassische, chinesische Instrumente als Begleitung spielten. Sowas habe ich noch nie gehört bzw. gesehen und fand es ziemlich gut. Ich glaube, das gibt es weder auf CD noch auf DVD. Leider.
 
 

Top Bottom