Schöne und anspruchsvollere Stücke gesucht, die das Herz aufgehen lassen

Paula.S

Paula.S

Dabei seit
28. Dez. 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen :)

Ich bin neu hier unterwegs und hoffe jetzt zuerst einmal, dass ich das richtige Forum für meine Frage ausgewählt habe...

Ich bin aktuell auf der Suche nach neuen Stücken und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand dabei weiterhelfen kann.

Erstmal zu meinem derzeitigen Niveau: laut dem Henle-Verlag bin ich bei Stufe 7, also bei relativ schweren Stücken. Meine letzten Stücke waren z.B. von Chopin aus den Estampes "La soirée dans Grenade" oder von Beethoven die Klaviersonate Nr.6 in F-Dur.

Mein Problem ist nur - deshalb kann mir mein Klavierlehrer gerade auch nicht weiter helfen - dass ich die typischen Stücke von Beethoven, Chopin, Debussy etc. zwar musikalisch schön spielen kann, ich dabei aber selber nie ins wirkliche Musizieren komme. Problematisch ist außerdem, dass meine Familie bei langanhaltenden lauten und/oder dissonanten Passagen schnell Kopfscherzen bekommt.

Ich suche also Stücke mit einer Balance zwischen musikalischer Schönheit bis zu Verträumtheit und Schwierigkeit

Ich kenne zwar einige leichte Stücke, die auf ersteres zutreffen würden, allerdings würde ich mich gerne neuen Herrausforderungen stellen.

Falls jemand jetzt ein passendes Stük im Kopf hat würde mir das sehr weiterhelfen. Ich bin für jeden Komponisten und jede Epoche offen, von Barock bis zu Filmmusik.

Viele Grüße, Paula
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.477
Reaktionen
18.661
Grieg Hochzeitszug auf Troldhaugen
Chopin Etüden op.25 Nr.9 Ges-Dur "Schmetterling" und Nr.1
Beethoven "Sturmsonate" op.32,3 das Finale
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.892
Reaktionen
7.040
Bartok: "Fünfzehn ungarische Bauernlieder" und alles Sonstige von Bartok, was auf folk tunes basiert.

Das erfreut auch die Verwandtschaft, die auf Dissonanzen steht.

CW
 
Muck

Muck

Dabei seit
28. Juli 2016
Beiträge
1.025
Reaktionen
1.588
Beethoven op 10/3 2. Satz
Schumann Fantasie C-dur 3. Satz

Tränen beim Spielen sind mir tatsächlich bei Beethoven op 111 2. Satz gekommen (und zwar nicht, weil der Satz deutlich meine Fähigkeiten übersteigt). Für mich gibt es nicht viel, was an "Schönheit" da ran reicht, man beginnt zu schweben (kann es nicht anders beschreiben). Ist aber schwieriger als Henle 7.

Und: alles von Bach ist genial und fordert dich. Einfach das WTC durchspielen ;-)
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.623
Reaktionen
11.209
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.831
Reaktionen
6.133
Chatschaturjan Toccata o.ä. Nach 4 Wochen klingt alles andere dann schön und romantisch....
 
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.443
Reaktionen
16.783
Liszt: Un Sospiro / Il Lamento / Bénédiction de Dieu dans la solitude :herz:
 
M

meierzwo

Guest
Bekannt, aber doch nicht sooo bekannt:
Felix Mendelssohn Bartholdy - Op. 62 No. 6
 
chiarina

chiarina

Dabei seit
12. Mai 2018
Beiträge
1.875
Reaktionen
6.561
Mein Problem ist nur - deshalb kann mir mein Klavierlehrer gerade auch nicht weiter helfen - dass ich die typischen Stücke von Beethoven, Chopin, Debussy etc. zwar musikalisch schön spielen kann, ich dabei aber selber nie ins wirkliche Musizieren komme.

Liebe Paula.S,

was meinst du denn genau damit? Das interessiert mich!

Danke und liebe Grüße!

chiarina
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alter Tastendrücker

Dabei seit
31. Aug. 2018
Beiträge
2.441
Reaktionen
2.770
 

Top Bottom