Ouverture Barbier von Sevilla für Klavier und Gitarre

  • Ersteller des Themas Debbie digitalis
  • Erstellungsdatum
D

Debbie digitalis

Dabei seit
3. Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo miteinander,

es gibt von der bekannten Ouverture zum Barbier von Sevilla eine Bearbeitung von Carulli für Pianoforte und Gitarre. Ich habe davon eine Aufnahme auf CD, die mir sehr gut gefällt.

Den Klavierpart traue ich mir als Spätanfänger nicht zu, der Gitarrenpart würde mich allerdings interessieren, da ich seit meiner Jugend klassische Gitarre spiele.
Ich würde mir zumindest gerne einmal die Noten anschauen, kann aber Noten zu dieser Bearbeitung nirgends finden. Hat hier jemand eine Idee, wo es diese Noten geben könnte???

Danke für jede Antwort!:)

Liebe Grüße

Debbie digitalis
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.473
Reaktionen
18.652
der Gitarrenpart würde mich allerdings interessieren, da ich seit meiner Jugend klassische Gitarre spiele.

hallo,

es tut mir leid, aber ich habe auch keine Ahnung, wo man für so eine weniger gebräuchliche Zusammenstellung (Gitarre und Klavier) die Noten finden kann.

Rossini war ja immer für allerhand Späße zu haben, da genügt ja ein Blick in seine "Sünden des Alters" (z.B. das Katzenduett usw.), sodass eine Bearbeitung für Gitarre und Klavier sicher nicht allzu abwegig ist (freilich stelle ich mir das für den Klavierbegleiter heikel vor: da muss das Klavier schon sehr sehr leise sein!).

Aber ich habe, da Du seit langem klassische Gitarre spielst, eine Frage an Dich: kennst Du die Gitarrenfassung der "Legende (Asturias)" von Albeniz? Im Original ist das ein effektvolles Klavierstück aus dem Zyklus "Suite espagnole". Ich weiss lediglich, dass es eine sehr beliebte Fassung für Gitarre gibt (ich glaube, N. Yepes hat diese entweder erstmals gespielt oder sogar selber zusammengestellt) und ich habe die auch schon ein paarmal gehört (wenn mich nicht alles täuscht, werden in der Gitarrenfassung abweichend vom Original Triolen eingesetzt) - gibt´s davon irgendwo die Noten? Mich interessiert, die Transkription für Gitarre mit dem Klavieroriginal zu vergleichen.

was anderes: wo ist eigentlich das Herz des Rheinlandes? :) isch kenn Määnz, Kölle, Germersheim, Landau, Rheinhässe, ei auch die Palz - - - aber wo ist das Herz?

Gruß, Rolf
 
A

Atra

Dabei seit
7. Feb. 2008
Beiträge
288
Reaktionen
0
Hallo miteinander,

es gibt von der bekannten Ouverture zum Barbier von Sevilla eine Bearbeitung von Carulli für Pianoforte und Gitarre. Ich habe davon eine Aufnahme auf CD, die mir sehr gut gefällt.

Den Klavierpart traue ich mir als Spätanfänger nicht zu, der Gitarrenpart würde mich allerdings interessieren, da ich seit meiner Jugend klassische Gitarre spiele.
Ich würde mir zumindest gerne einmal die Noten anschauen, kann aber Noten zu dieser Bearbeitung nirgends finden. Hat hier jemand eine Idee, wo es diese Noten geben könnte???

Danke für jede Antwort!:)

Liebe Grüße

Debbie digitalis
Guck mal ob da was dabei ist:
http://www.di-arezzo.de/Noten-von-Gioachino+Rossini-bei-UtOrpheus.html
Oder frag mal bei dem Verlag direkt nach.
 

Similar threads

D
Antworten
2
Aufrufe
1K
Bachopin
B
 

Top Bottom