Nur die Besten starben jung: Warum? ( De profundis - pro defunctis :):) )

LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hallo, liebe Clavios.

Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang: Betrachtet man die Welt der Komponisten und der Musiker, fällt auf, dass mehrere von ihnen meines Erachtens wesentlich zu früh verstorben sind! Woran liegt dies!

Sehr betrüblich, und das auch noch auf den Tag genau am 145. Todestag Gottschalks! So etwas hat doch Ursachen. Was meint Ihr ?

Hier ein paar Lebensdaten aus zwei subjektiv betrachteten Gruppen. Keine DIESER PERSONEN ( !! ) ist 42 Jahre alt geworden. Alle starben eher!!!

1. ) Wichtige Komponisten:

1 Alexej Stantschinski ( 09.03. ( 21.03. ) 1888 - 19.09. ( 02.10. ) 1914 ) = 26
Ertrank.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alexei_Wladimirowitsch_Stantschinski

2 T. Badarzewska ( 1834 - 29.09.1861 ) = 27
http://de.wikipedia.org/wiki/Tekla_Bądarzewska

3 F. Schubert ( 31.01.1797 - 19.11.1828 ) = 31
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Schubert

4 Jan Vaclav Vorisek ( 11.05.1791 - 19.11.1825 ) = 34
http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Václav_Voříšek

5 W. A. Mozart ( 27.01.1756 - 05.12.1791 ) = 35
http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Amadeus_Mozart

6 G. Bizet ( 25.10.1838 - 03.06.1875 ) = 36
http://de.wikipedia.org/wiki/Georges_Bizet

7 F. Mendelssohn Bartholdy ( 03.02.1809 - 04.11.1847 ) = 38
http://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Mendelssohn_Bartholdy

8 G. Gershwin ( 26.09.1898 - 11.07.1937 ) = 38
http://de.wikipedia.org/wiki/George_Gershwin

9 C. M. v. Weber ( 18.od.19.11.1786 - 05.06.1826 ) = 39
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Maria_von_Weber

10 F. Chopin ( 22.02.1810 - 17.10.1849 ) = 39
http://de.wikipedia.org/wiki/Frédéric_Chopin

11 L. M. Gottschalk ( 08.05.1829 - 18.12.1869 ) = 40 ( Heute vor genau 145 Jahren starb Gottschalk. )
http://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Moreau_Gottschalk

Durchschnitt: 383 / 11 = 34,81. Wichtige Komponisten aus der Gruppe "Todesalter <= 41 Jahre" wurden durchschnittlich ( arithm. Mittel ) 34,81 Jahre alt.

40 - 39 - 39 - 38 - 38 - 36 - 35 - 34 - 31 - 27 - 26

2|6 - 7
3|1 - 4 - 5 - 6 - 8 - 8 - 9 - 9
4|0


____________________________________________________________________

2. ) Gemischte Personen aus der Musikwelt:

1 Carl Filtsch ( 28.05.1830 - 11.05.1845 ) = 14
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Filtsch

2 Juan Crisostomo de Arriaga ( 27.01.1806 - 17.01.1826 ) = 19
http://de.wikipedia.org/wiki/Juan_Crisóstomo_de_Arriaga

3 Giovanni Battista Pergolesi ( 04.01.1710 - 16.03.1736 ) = 26
http://de.wikipedia.org/wiki/Giovanni_Battista_Pergolesi

4 Kurt Cobain ( 20.02.1967 - 05.04.1994 ) = 27
Beging wohl Selbstmord.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Cobain

5 Janis Joplin ( 19.01.1943 - 04.10.1970 ) = 27
http://de.wikipedia.org/wiki/Janis_Joplin

6 Jimi Hendrix ( 27.11.1942 - 18.09.1970 ) = 27
http://de.wikipedia.org/wiki/Jimi_Hendrix

7 Pelham Humfrey ( 1647 - 14.07.1674 ) = 27
http://de.wikipedia.org/wiki/Pelham_Humfrey

8 Bix Beiderbecke ( 10.03.1903 - 06.08.1931 ) = 28
http://de.wikipedia.org/wiki/Bix_Beiderbecke

9 Domenico Alberti ( ca 1710 - 14.10.1740 ) = 30
http://de.wikipedia.org/wiki/Domenico_Alberti

10 Stephen Storace ( 04.04.1762 - 19.03.1796 ) = 33
http://en.wikipedia.org/wiki/Stephen_Storace

11 Dinu Lipatti ( 19.03.1917 - 02.12.1950 ) = 33
http://de.wikipedia.org/wiki/Dinu_Lipatti

12 Vincenzo Bellini ( 03.11.1801 - 23.09.1835 ) = 33
http://de.wikipedia.org/wiki/Vincenzo_Bellini

13 Jeremiah Clarke ( ca 1673 ( meine gedruckte Quelle ) / 1674 ( WP ) - 01.12.1707 ) = ca.34
http://de.wikipedia.org/wiki/Jeremiah_Clarke

14 Charlie "Bird" Parker ( 29.08.1920 - 12.03.1955 ) = 34
http://de.wikipedia.org/wiki/Charlie_Parker

15 Fritz Wunderlich ( 26.09.1930 - 17.09.1966 ) = 35
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Wunderlich

16 Charles Griffes ( 17.09.1884 - 08.04.1920 ) = 35
http://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Tomlinson_Griffes

17 Paolo Agostini ( ca.1593 ( meine gedruckte Quelle ) / ca.1583 ( WP ) - 3.10.1629 ) = 36 ( bzw. 46, ich nehm 36 dann passt er. )
http://de.wikipedia.org/wiki/Paolo_Agostini

18 Henry Purcell ( ca 10.09.1659 - 21.11.1695 ) = 36
http://de.wikipedia.org/wiki/Henry_Purcell

19 Peter Warlock, pseud. für Philip Arnold Heseltine ( 30.10.1894 - 17.12.1930 ) = 36
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Warlock_(Komponist)

20 Dennis Brain ( 17.05.1921 - 01.09.1957 ) = 36
http://de.wikipedia.org/wiki/Dennis_Brain

21 Bob Marley ( 06.02.1945 - 11.05.1981 ) = 36
http://de.wikipedia.org/wiki/Bob_Marley

22 Samuel Coleridge Taylor ( 15.08.1875 - 01.09.1912 ) = 37
http://de.wikipedia.org/wiki/Samuel_Coleridge-Taylor

23 Stephen Collins Foster ( 04.07.1826 - 13.01.1864 ) = 37
http://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Foster

24 Joseph Hector Fiocco ( 20.01.1703 - 22.06.1741 ) = 38
http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph-Hector_Fiocco

25 Jewstignej Ipatowitsch Fomin ( 05. ( 16. ) 08. 1761 - 16. (28. ) 04.1800 ) = 38
http://de.wikipedia.org/wiki/Jewstignei_Ipatowitsch_Fomin

26 Otto Nicolai ( 09.06.1810 - 11.05.1849 ) = 38
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Nicolai

27 Scott Ross ( 1950 ( Harenberg ) / 01.03.1951 ( WP ) - 13.06.1989 ( Harenberg ) / 14.06.1989 ( WP ) ) = ca. 39
http://de.wikipedia.org/wiki/Scott_Ross

28 Tommy Ladnier ( 28.05.1900 - 04.06.1939 ) = 39
http://de.wikipedia.org/wiki/Tommy_Ladnier

29 Thomas "Fats" Waller ( 21.05.1904 - 15.12.1943 ) = 39
http://de.wikipedia.org/wiki/Fats_Waller

30 Alessandro Stradella ( 1642 ( meine gedruckte Quelle ) / 03.04.1639 ( WP ) - 25.02.1682 ) = 40 ( ich lass es bei 40, besser zum Rechnen ).
Wurde ermordet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alessandro_Stradella

31 Leonardo Vinci ( ca 1690 - ca. 27./29.05.1730 ) = 40
http://de.wikipedia.org/wiki/Leonardo_Vinci

32 Johann Stamitz ( ca. 1717 - ca. 30.03.1757 ) = 40
http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Stamitz

33 John Lennon ( 09.10.1940 - 08.12.1980 ) = 40
Wurde erschossen.
http://de.wikipedia.org/wiki/John_Lennon

34 Jakob Handl ( "Gallus" ) ( 31.07.1550 - 18.07.1591 ) = 40
http://de.wikipedia.org/wiki/Jacobus_Gallus

35 Hermannus Contractus ( 18.07.1013 - 24.09.1054 ) = 41
http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_von_Reichenau

Durchschnitt: 1188 / 35 = 33.94 Jahre. Gemischte Persönlichkeiten des Musiklebens aus der Gruppe "Todesalter <= 41 Jahre" wurden durchschnittlich ( arithm. Mittel ) 33.94 Jahre alt.

41 - 40 - 40 - 40 - 40 - 40 - 39 - 39 - 39 - 38 - 38 - 38 - 37 - 37 - 36 - 36 - 36 - 36 - 36 - 35 - 35 - 34 - 34 - 33 - 33 - 33 - 30 - 28 - 27 - 27 - 27 - 27 - 26 - 19 - 14

1|4 - 9
2|6 - 7 - 7 - 7 - 7 - 8
3|0 - 3 - 3 - 3 - 4 - 4 - 5 - 5 - 6 - 6 - 6 - 6 - 6 - 7 - 7 - 8 - 8 - 8 - 9 - 9 - 9
4|0 - 0 - 0 - 0 - 0 - 1


________________________


Traurig guckt: Olli, und grüßt!
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.565
Reaktionen
19.758
Die Liste der "wichtigen" Komponisten ist aber sehr subjektiv. Zweitrangige wie Badarzewska, Stantschinski, Vorisek, und Gottschalk (ja, auch der!) listest du auf, aber Komponisten wie Bruhns, Purcell, de Grigny, Pergolesi, Bellini und Mussorgski (der allerdings seinen 42. Geburtstag um genau eine Woche überlebt hat) fehlen. Diese haben allerdings enormen Einfluss auf die Nachwelt gehabt – ganz im Gegensatz zu Badarzewska & Co.

LG, Mick
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Die Liste der "wichtigen" Komponisten ist aber sehr subjektiv. Zweitrangige wie Badarzewska, Stantschinski, Vorisek, und Gottschalk (ja, auch der!) listest du auf, aber Komponisten wie Bruhns, Purcell, de Grigny, Pergolesi, Bellini und Mussorgski (der allerdings seinen 42. Geburtstag um genau eine Woche überlebt hat) fehlen. Diese haben allerdings enormen Einfluss auf die Nachwelt gehabt – ganz im Gegensatz zu Badarzewska & Co.

LG, Mick

Gottschalk ist nicht zweitrangig. Daher wird er hier aufgelistet. Die Listen sind beide subjektiv. Irgendwo ist die Grenze zu ziehen, das betrifft auch das Lebensalter. Moussorgski hat leider Pech gehabt.

Ich habe folgende Quellen durchgearbeitet:

Harenberg Klaviermusikführer,
Die Musik: 1000 Jahre illustrierte Musikgeschichte
Kleine Bilder großer Meister
Wikipedia ( Dt. und im Bedarfsfall englisch ).

Wem das nicht passt, @mick , der braucht sich nicht beteiligen.

So. Schluss für mich hier.
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.530
Reaktionen
10.977
Olli, Dir ist aber schon bewusst, dass sehr viele der Genannten zu einer Zeit gelebt haben, als die durchschnittliche Lebenserwartung eh Jahrzehnte geringer war als heute? Wenn Du Musiker wie Charlie Parker aufführst kannst Du das durchschnittliche Sterbealter natürlich mit einer Erweiterung durch eine Vielzahl von drogenabhängigen Musikern aus dem Bereich der Jazz- oder Rockmusik noch deutlich senken. Irgendwie verstehe ich den Sinn an so einer -wie Du ja selbst sagst subjektiven- Statistik nicht.
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.565
Reaktionen
19.758
Ganz so subjektiv ist meine Liste nicht. Bruhns und de Grigny waren große Vorbilder für Bach, Purcell hatte riesigen Einfluss auf beinahe alle nachfolgenden englischen Komponisten bis ins 20. Jahrhundert (Britten, Tippet), Pergolesi ist verantwortlich für den Buffonistenstreit und bahnte dadurch der Opéra comique den Weg und ohne Bellini sind Verdi und Wagner kaum denkbar.

Badarzewska taugte immerhin als unfreiwillige Vorlage zu witzigen Parodien (u.a. Weill – Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny). :-D Aber was ist mit den anderen? Sie sind ziemlich zurecht heute mehr oder weniger vergessen.

LG, Mick
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Olli, Dir ist aber schon bewusst, dass sehr viele der Genannten zu einer Zeit gelebt haben, als die durchschnittliche Lebenserwartung eh Jahrzehnte geringer war als heute? Wenn Du Musiker wie Charlie Parker aufführst kannst Du das durchschnittliche Sterbealter natürlich mit einer Erweiterung durch eine Vielzahl von drogenabhängigen Musikern aus dem Bereich der Jazz- oder Rockmusik noch deutlich senken. Irgendwie verstehe ich den Sinn an so einer -wie Du ja selbst sagst subjektiven- Statistik nicht.

Das mit der Lebenserwartung, chris, ist laut meiner Statistik-Professorin großer Käse. Oftmals wird dies angeführt, wenn es um Personen z.B. aus dem Mittelalter geht. Ist aber Unfug.

Ich erklärs Dir kurz:

Es liegt an der sehr hohen KINDERsterblichkeit in jenen Zeiten. Wer jedoch älter wurde, wurde genau so alt wie wir heute. Bzw. nur wenig jünger, was auf heutige bessere Lebensart / Versorgung usw. einen Einfluss zurückzuführen wäre.

Ganz so subjektiv ist meine Liste nicht. Bruhns und de Grigny waren große Vorbilder für Bach, Purcell hatte riesigen Einfluss auf beinahe alle nachfolgenden englischen Komponisten bis ins 20. Jahrhundert (Britten, Tippet), Pergolesi ist verantwortlich für den Buffonistenstreit und bahnte dadurch der Opéra comique den Weg und ohne Bellini sind Verdi und Wagner kaum denkbar.

Badarzewska taugte immerhin [...] .

Dann wolln wir mal sehn, Du großer Denker.

Bruhns und den andern Napf kennt kein Mensch. Können also nicht wichtig gewesen sein. Purcell befindet sich in meiner Liste 2 ( übrigens hatte ich von MEINEN beiden Listen gesprochen, denn ICH habe die kl. Erhebung gemacht ) . Pergolesi befindet sich ebenfalls in Liste 2, Bellini auch.

Alle sind aber nicht so wichtig wie die in Liste 1, die zweite erfasst ein "weiteres Feld" und vor allem gleicht sie die "Mittelmäßigkeit" ( der 2. Liste ) durch absolute Superkönner im Rock / Pop - / Jazz - Bereich aus.

Ganz so wie in der ersten Liste die Komponisten gegenseitig ausgleichend wirken. Z.B. Chopin und Stantschinski. Oder Gottschalk und Gershwin ( allein schon durch die ZAHL der Kompositionen ) . Oder Schubert und Badarzewska.

Ich werde hier mich nicht für die erfassten Leute rechtfertigen, Mick. Ist das eingängig, oder soll ichs meißeln ??
 

cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.747
Reaktionen
6.868
Erwähnenswert wäre dann noch die oft übersehene Tatsache, dass es überraschenderweise auch noch immer noch lebende Musiker, ja sogar Komponisten, gibt.

CW
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Offensichtlich sind manche Musiker früh gestorben und manche sind alt geworden.

Was lernt man daraus?

Nichts.

CW

Das klingt, lieber CW, so, wie Dein Avatar guckt.

Da fällt mir ein gespielter Witz ein ( heute mal auch von mir einer ) :

Mein Vater und ich schauten ein Fußballspiel: Deutschland - Jugoslawien ( damals noch ) .

Mein Vater meinte so, ziemlich trocken: ( ich meine, es war Predrag Mijatovic, ( oder wars der Verteidiger, der Dreier ? Hab Namen vergessen, kann mir ja nicht ALLES merken ( knurrrr ) ) ...der grad einen weiten Pass gespielt hatte, der nicht ankam, woraufhin Nahaufnahme kam ) :

Vater: "Du, guck mal...der hat n Gesicht, der guckt genau so wie sein Pass eben...."
Ich so: "Häh ? ( grinsel ) "
Vater so: "Lang - und dumm."
Ich so: "LOOL."

:lol::lol::lol::lol::lol::lol:

( sogar meine Mutter musste lachen. )
______________________

Und warum guckt man dumm ?

Weil es durchaus anderweitige Umstände für frühe Todesfälle von Komponisten gab.... damit sind zum einen nat. unnatürliche Todesfälle gemeint, die wir ja in verschiedener Weise bei Cobain, Stradella, und den Koksern und Heroin-Freaks vorfinden. Da lassen sich einige habhaft machen, wie Ihr ja auch schon erwähnt hattet.

Nun gut, der kleene Filtsch starb nicht am Joint, den ihm Wieck ins Gesicht gesteckt hat, sondern an einer Seuche, aber Liszt z.B. wurde wesentlich älter und starb nicht an einer Seuche. Beethoven könnte man ebenfalls erwähnen, und auch er, obgleich nat. älter als die Listen-Menschen oben, starb m.E: zu früh, wahrscheinlich unter Einfluss schädlicher Substanzen in Zshg. mit Weingenuss / Gefäßen / Süßungsmitteln / Blei / ähnliches ( gucke jetzt nicht nach ) .

Weitere MUSIKER-relevante Ursachen für frühe Todesfälle ( aber bei weitem nicht alle ) sind meines Erachtens:

- Reisestrapazen ( nicht nur Gottschalk ( das war unmenschlich hart, damals ) ) , sondern auch viele aus neuerer Zeit werden mit dem "Leben auf der Überholspur" ihre Probleme haben, es könnte zum burnout kommen - für immer. *gg*

Irgendwann ist jede Reise zu Ende...

- Ruhm, wenn er einem zu Kopf steigt. Viele Leute sind durch Ruhm verrückt geworden. Einfach durchgeknallt. Damit sind mehrere Faktoren verbunden. Unhygienisches Agieren / Frauen / fehldiagnostizierte Geschlechtskrankheiten ( damals ein großes Problem ) , ungesunde Lebensweise usw.

- Bei Erfolglosigkeit: Hunger, Mangelernährung, Schwäche...das Ende. Hier wird man mit Sicherheit eine hohe Dunkelziffer gerade aus den "Klassischen Bereichen und Zeiten" antreffen: Die Abhängigkeit von Hof und Adel war sehr groß. Wer keinen Erfolg hatte, könnte vor dem Nichts gestanden haben.

- Großfamilien zu versorgen: Für junge Musiker zu solchen Zeiten nicht so einfach! Da ist der Schritt zum Siechtum und zum Dahinvegetieren schnell getan. Das Aus. Oder ???

LG, Olli.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.747
Reaktionen
6.868
Ja, sicher, sicher, aber was ist denn die Quintessenz des Ganzen? Heroin für alle oder Klavierunterricht verbieten?

Im übrigen sieht mein Avatar aus wie ich: intelligent, charmant und witzig. Dein Avatartyp sieht aus, als hätte er gerade eine tote Maus in seinem Morgenkaffee gefunden.

CW
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.747
Reaktionen
6.868
Der war eben ein - vorsichtig ausgedrückt - äußerst eigenartiger Typ. Solche Karrieren werden normalerweise von stämmigen Männern in weißen Kitteln beendet oder mindestens langfristig temporär unterbrochen.

CW
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
CW, Du redest Kokkolores.

Nimm lieber mal dieses Gebilde hier,

1|4 - 9
2|6 - 7 - 7 - 7 - 7 - 8
3|0 - 3 - 3 - 3 - 4 - 4 - 5 - 5 - 6 - 6 - 6 - 6 - 6 - 7 - 7 - 8 - 8 - 8 - 9 - 9 - 9
4|0 - 0 - 0 - 0 - 0 - 1


und dann dreh es 90 Grad nach links. Dann nimm einen Stift und mal die Kurve nach. Was fällt auf ?
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.112
Reaktionen
18.255
Das mit der Lebenserwartung, chris, ist laut meiner Statistik-Professorin großer Käse. Oftmals wird dies angeführt, wenn es um Personen z.B. aus dem Mittelalter geht. Ist aber Unfug.

Ich erklärs Dir kurz:

Es liegt an der sehr hohen KINDERsterblichkeit in jenen Zeiten.
da schau her!
Chopin, Mendeslssohn u.s.w. hatten also wegen der hohen Kindersterblichkeit die Tuberkulose bekommen... und deswegen sind dann auch Bararszewska und Gottschalk "wichtig"...
:lol::lol::lol::lol:
 
 

Top Bottom