MuseScore versus Capella, Finale, Sibelius & Co.

H

HenkL

Dabei seit
23. Juni 2020
Beiträge
61
Reaktionen
35
Über Kopfhörer hört man bei fis und gis einen etwas eigenartigen Stereoton, irgendetwas schwingt links mit. Das a ist lupenrein und stimmt auch in der Intonation.
Wenn Du die Töne mal länger klingen läßt, könnte man auch mit einer App die Frequenz messen (es gibt durchaus brauchbare Apps, die die Tonhöhe bzw,. die Abweichung genau anzeigen zwecks Klavierstimmung u.ä.). Ich habe auch eine Stimmgabel dagegen gehalten, das a klingt in Ordnung.
Über den schrecklichen PC Lautsprecher statt über Kopfhörer klingt das ganze Szenario recht schepperich, vielleicht hast Du zu Hause irgendwo eine Resonanz, die Dich irritiert.
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.845
Reaktionen
20.319
Es gibt eine alte Sängerweisheit: "Lieber zu hoch als falsch!"

Warum sollte sich eine Software nicht auch daran halten?

:021:
 
 

Top Bottom