Mal etwas anderes als Klassik

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Soulprayer, 30. Nov. 2006.

?

Was spielt ihr denn sonst so gerne - außer Klassik?

  1. Rock (z.B. Little Richard, Elvis Presley)

    97,7%
  2. Blues (z.B. Ray Charles, Koko Taylor)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Jazz (z.B. Duke Ellington, Keith Jarrett)

    0,9%
  4. Pop (z.B. Madonna, Beatles)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Soul (z.B. Stevie Wonder, Xavier Naidoo)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Filmmusik (z.B. Hans Zimmer, John Powell)

    1,4%
  7. Schlager (Marianne Rosenberg, Bill Ramsey)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Was ganz anderes (was ich hier vergessen habe)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Soulprayer
    Offline

    Soulprayer

    Beiträge:
    152
    Hallo,

    also bevor ihr mich in den Kaffeeröster schmeisst und zurück nach Nicaragua schickt: ich mag Klassik.
    Es geht für mich nichts über Adolf Jensen. *fg* :-)

    Aber jetzt mal zum Thema, wenn ihr mal nicht Klassik spielt, was erklingen dann sonst für Töne auf Eurem Klavier?
     
  2. Wolfgang
    Online

    Wolfgang Guest

    *edit wolfgang*
     
  3. Christoph
    Offline

    Christoph

    Beiträge:
    1.148
    siehe Wolfgang :wink:
     
  4. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.395
    Weihnachtslieder :?

    Ansonsten siehe oben

    Klavirus
     
  5. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    17.471
    Quer durch den Garten.
     
  6. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.395
    Aber das ist doch im Winter viel zu kalt :lol: :lol: :lol:

    --Mobilklavier--

    Klavirus
     
  7. Felix
    Offline

    Felix

    Beiträge:
    50
    Für mich ist Filmmusik das beste an Musik, was es gibt, weil gerade Filmmusik dadurch, dass sie für emotionsvolle Filme gemacht wurde die Emotionen richtig rüberbringt. Ja nach Laune muss ich einfach nur die passende Filmmusik hören und schon fühle ich mich besser.
     
  8. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Und gerade darin besteht die große Versuchung bei schwacher Filmkunst: Über die Musik ins Gefühlsleben der Zuschauer einzugreifen, was allemal leichter scheint als mit gekonnten filmischen Mitteln. Beobachtet mal bei dem ganzen seichten Kram, der uns so serviert wird, wie da ständig die Musikschmiere drübergezogen wird. "Achtung, jetzt wird's spannend/traurig/ganz doll spaßig etc."
     
  9. Geli
    Offline

    Geli

    Beiträge:
    562
    Ich bin gerade auf dem "weihnachtslieder-verjazzungs-Trip". Als der Chor den ich begleite letzte Woche ansetzte um "Alle Jahre wieder" zu singen, war nach vier Takten funkstille weil meine Begleitung etwas anders ausfiel :shock: :shock:
    Hat aber richtig Spaß gemacht :-D :-D :-D
    LG
    Geli
     
  10. Tamerlana
    Offline

    Tamerlana

    Beiträge:
    377
    Ich würde gerne Jazz spielen - aber dafür reichen meine Fähigkeiten noch nicht :cry: