Liszt 2. Klavierkonzert

P

pianopassion1

Dabei seit
15. Mai 2016
Beiträge
1
Reaktionen
1
Hallo Zusammen

Ich kann demnächst das 2. Klavierkonzert von Liszt spielen. Meine Frage wäre wie schätzt Ihr den Schwierigkeitsgrad vom ganzen Konzert, bez. den einzelnen Sätzen ein, welches sind die schwierigsten Stellen? Mein Dozent meinte es sei technisch gut schaffbar, da auch zum Beispiel Doppeloktaven für mich nicht so ein Problem sind. Was meint Ihr?
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.497
Hallo Zusammen

Ich kann demnächst das 2. Klavierkonzert von Liszt spielen. Meine Frage wäre wie schätzt Ihr den Schwierigkeitsgrad vom ganzen Konzert, bez. den einzelnen Sätzen ein, welches sind die schwierigsten Stellen? Mein Dozent meinte es sei technisch gut schaffbar, da auch zum Beispiel Doppeloktaven für mich nicht so ein Problem sind. Was meint Ihr?
@rolf warte mal ab! das soll Dir Rolf beantworten, danach wirste vielleicht wie György Cziffra spielen :idee::super::super::super:
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.582
Reaktionen
14.360
Meinst du, du kannst es mit Orchester spielen? Wenn ja, wie kommt's dazu? Wann? Ist es ein gutes Orchester / Dirigent?
Wenn nicht mit Orchester, gibt es ja kein Problem. Probier es aus und du wirst es herausfinden...
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.156
Reaktionen
6.054
Das 2. ist meines Erachtens klanglich und musikalisch etwas schwerer als das erste aber generell finde ich persönlich, dass die Konzerte von Liszt jetzt nicht das allerschwerste sind, was es im Bereich der Konzerte gibt.
 
 

Top Bottom