Lady Madonna probiert

  • Ersteller des Themas mendelssoehnchen
  • Erstellungsdatum

Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Cool, sogar mit Gesang! 8)

Du hast deinen Forum-Namen geändert, nicht wahr?

Grüße von
Fips
 
Kulimanauke
Kulimanauke
Dabei seit
27. Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
2
Agerer hat was solides, kerniges, persönliches.
Mendelsöhnchen klingt nach Sohni und Söhnchen und Mendelsohn, war das bestimmt nicht.
Agerer aber ist kernig - bei dem Wort denke ich an Acker, Erde, ein riesiges Stück Land - so heißt schließlich nicht jeder.
Nenn dich doch wieder Agerer, Agerer - :p
 
H
heinzrolf
Dabei seit
5. Mai 2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Name hin oder her...

hast du gut gemacht..die Lady Madonna...

Selbst arrangiert...oder hast du das mit Noten eingeübt???

Gruß heinzrolf
 
Mindenblues
Mindenblues
Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Mir gefällt es ganz gut, insbesondere, wenn du (wovon ich ausgehe) gleichzeitig gesungen und gespielt hast, und nicht nacheinander aufgenommen hast.

Merkwürdigerweise, bei den Passagen, wo du nicht singst, hört man noch ein paar Schwierigkeiten beim Klavierpart, der klingt da etwas zäh. Jedoch, wo du gleichzeitig singst und spielst, finde ich den Klavierpart gut.

Deine Stimme gefällt mir auch gut, allerdings sind bei den hohen Tönen hier und da Intonationsprobleme (du triffst nicht genau den Ton - es klingt zu tief). Für mich klingt es so, als ob du dich wohler fühlen würdest, wenn du das Stück einen Halbton oder Ganzton tiefer singen und spielen würdest. Würde ich an deiner Stelle ausprobieren - die Tonhöhe sollte sich nach der Singstimme richten meiner Meinung nach, da du den Stimmumfang nicht ändern kannst, wohl aber die Tonart.
 
 

Top Bottom