Kv 310

David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Mich beschäftigt die Mozart Sonate a-Moll, Köchel Nr. 310. Im 3. Satz, Maggiore, sind Vorschlagnoten angegeben. Ich habe aber nun von Koroliov und von Jean-Bernard Pommier Aufnahmen angehört, und beide spielen keine Vorschlagnoten, sondern jeweils Achtel, alles, auch die Viertel als Achtel.

Ja nun die Frage, wie mach ich es nun? =/
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Danke, das wusste ich noch garnicht. Wieso schreibt man das nicht gleich anders hin?
 
K
koelnklavier
Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.444
Im Thread über das "alla Turca"-Rondo hat es dazu einige Kommentare gegeben ...

(aber nun weiß ich nicht, wie ich an den Pfad-Namen komme und ihn einfüge :()
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Ja das mit Rondo alla Turca hatte mich auch gewundert, früher hatte ich eine Ausgabe wo alles richtig ausgeschrieben war, ohne längere Vorschläge. Im Edition Peters musste ich mich wieder neu orientieren. Ichweiß bei der Sonate auch im ersten Satz manchmal sowieso nicht, wie ich es spielen soll, ob nun Staccato oder nicht, es steht ja nichts da.
Genauso Im ersten Satz, Seite 2, (Im Peters), wo dieses neue Thema beginnt, man könnte den ersen takt dort piano spielen, den 2. mp, den dritten p, das würde meiner Meinung nach gut klingen, doch ist es richtig?, das weiß ich leider nicht.
 
 

Top Bottom