Kurzes Stück

S

smartmusic

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hey Leute,

ich habe mir gestern ein wenig Zeit genommen und ein weiteres Stück in youtube veröffentlicht. Es ist sehr einfach gehalten. Nehmt euch doch ein paar Minuten Zeit, hört´s euch an und sagt mir wie ihr´s findet.

Viele Grüße
smartmusic


[video=youtube;CUFx4QfFYMQ]http://www.youtube.com/watch?v=CUFx4QfFYMQ[/video]
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.599
Reaktionen
20.527
Das soll aber keine eigene Komposition sein?
 
S

smartmusic

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
Und wie! Ein kurzes Klavierstück eben. Was stimmt denn damit nicht ?

Viele Grüße
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.678
Reaktionen
6.755
An dem Stück ist nichts falsch.

Aber:
Hier sind jede Menge User, die beschäftigen sich, jedenfalls in der Hauptsache, mit klassischer Musik. Das reicht von leichten Stücken für Anfänger - Album für die Jugend - bis zu anspruchsvoller Literatur. All´ den Stücken aus diesem genannten Kontext ist eines gemein: Sie haben wesentlich mehr kompositorischen Gehalt und viel mehr musikalischen Gehalt als Dein eingestelltes Stück. Das will ich durchaus nicht schlechtmachen. So etwas jedoch hat man hier - und anderswo - schon x-mal gehört, bis zum Stilstand der Ohren.

Und deswegen finde ich es langweilig. Zum Glück ist das Piano wenigstens gestimmt.

CW
 
S

smartmusic

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
Du spricht also von den Alteingesessenen. Hut ab.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.678
Reaktionen
6.755
Nein, ich spreche nicht von den Alteingesessenen, die sprechen gegebenenfalls für sich selber.
Ich spreche von Deinem Stück, Zitat: "ich finde es langweilig". Und von dem glaube ich, dass es hier nie die Aufmerksamkeit erfahren wird, die Du Dir vermutlich wünschst.

CW
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.599
Reaktionen
20.527
Und wie! Ein kurzes Klavierstück eben. Was stimmt denn damit nicht ?
Dass das Thema aus einem im letzten Jahr aktuellen Pop-Titel ist. Es ist völlig ok, klingt auch schön. So langweilig find ich´s gar nicht. Nur nenne es als das was es ist: Eine Variation von...ja keine Ahnung, der Titel und Interpret fällt mir net ein, singt ne Frau, deren Stimme mich immer an Amy Winehouse erinnert.

Ahh, gefunden: Adele, "Someone Like You"

Hier mal ein Pianocover von dem Stück.
[video=youtube;if8epsj52Gw]http://www.youtube.com/watch?v=if8epsj52Gw[/video]

Selbst die Tonart stimmt überein, man kann die Videos fast übereinander legen. ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.844
Reaktionen
17.907
Selbst die Tonart stimmt überein, man kann die Videos fast übereinander legen. ;)
ich hab´s mir nicht angehört - isses wirklich eine derart auffällige Guttenbergerei, noch dazu ausgerechnet mit dem Adele-Dings? ...das wäre ja, wie wenn einer ne Gottessohngeschichte mit allen Ingredenzien schreibt und so tut, als gäbs die Bibel nicht... :D:D:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.599
Reaktionen
20.527
ich hab´s mir nicht angehört - isses wirklich eine derart auffällige Guttenbergerei
Also weiste, in der Zeit, in der Du so ausführlich fragst, hättest auch von beiden Videos die ersten 4 Takte anhören können (mehr steckt nicht drin) und die Frage hätte sich erübrigt. ;)
 

Chaotica

Chaotica

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
571
Reaktionen
43
Selbst die Tonart stimmt überein, man kann die Videos fast übereinander legen. ;)
Also in etwa so: New Piano Stuff 2013 vs. Adele - Someone Like You - (piano cover) by VJ FAV | YouTube Doubler | Mashup Helper :)

@ smartmusic

Nun ja, wie soll man sagen, in Interforen ist es oft nicht gern gesehen, wenn immer wieder Threads eröffnet werden, die so oder so ähnlich schon x-mal da waren. Und dieser Thread fällt hier bei Clavio leider genau in diese Kategorie.
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.468
Reaktionen
7.193
Es stimmt: Bei dem Stückchen handelt es sich nur um eine geringfügige Abwandlung des (eh' gehaltsarmen) Adele-Stücks.

Hört ein Blinder mit Krückstock sofort.

Hömma, Smartmusic: War Dir das klar, bevor Du das reingestellt hast (dann ist es einfach nur dreist!!) ? Oder war Dir das nicht klar - dann solltest Du mal die Tomaten aus Deinen Ohren nehmen.

Sechs, setzen.

LG,
Hasenbein
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.599
Reaktionen
20.527
Haha Chaotica, den Youtube-Doubler kannte ich noch gar nicht. Un in der Tat: Das klingt doch wie ein Stück. :)
Nun ja, wie soll man sagen, in Interforen ist es oft nicht gern gesehen, wenn immer wieder Threads eröffnet werden, die so oder so ähnlich schon x-mal da waren.
Also ich sehe so was gerne. Nur wenn man so was als Komposition ausgibt, ist es immer blöd.

Nachtrag:
@Hasi: Langsam fallen die Überschneidungen auf. :)
 
S

smartmusic

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
Vielleicht einmal im Ganzen hören? Zugegeben: Gewisse Ähnlichkeiten sind mir nunmehr auch aufgefallen. Aber um eine Abklatsche handelt es sich sicherlich nicht. Eine völlig andere Melodie.
Es hätte jedoch ein schlimmeres Vergleichsobjekt geben können.

Herzlichen Dank dafür.


Die ,,Komposition" stammt übrigens von einem sieben jährigen Jungen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.599
Reaktionen
20.527
Habe ich gemacht, so viel Respekt erweise ich dann doch noch, bevor ich etwas beurteile. Der Unterschied zum Original: Deines ist kürzer.

Aber um eine Abklatsche handelt es sich sicherlich nicht.
Doch!

Nein. Zitat Hasi "nimm die Tomaten von den Ohren".

Die ,,Komposition" stammt übrigens von einem sieben jährigen Jungen.
Das klingt sehr unglaubwürdig, zu mal Du es erst indirekt als Deines ausgegeben hast und nun damit kommst (evtl. kannste es ja noch nachweisen).
Aber stellen wir doch einfach mal die Hypothese auf, es wäre so:
Selbst dann hätte dieser 7-Jährige einfach das Gedudel aus dem Radio nachgespielt, mehr nicht. Evtl. ist das unterbewusst geschehen und er unterliegt dem Trugschluss, er hätte da was komponiert, aber dem ist nicht so.

Zitat vom 30.10.12
Herzlichen Dank für deinen Kommentar! Nicht so schlecht ist immerhin besser als schlecht. Ich werde die Tage ein weitere, komplett andere, Komposition uploaden. Vielleicht schaffe ich ein ,,nicht schlecht".
Haste nicht geschafft. Weiter versuchen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Troubadix

Troubadix

Dorfpolizist
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.500
Wie Peter schon sagte, so was kann auch unbewusst passieren, gerade bei minderbegabten und wenig erfahrenen Komponisten wie mir zum Beispiel. Ich erinnere mich daran, dass ich in meiner Jugend einmal einen ersten Kompositions-Versuch gestartet habe. Als ich meinem Bruder das Ergebnis vorspielte, rümpfte dieser die Nase und hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Ähnlichkeit mit einem anderen Stück frappierend ist. Das war wirklich nicht beabsichtigt und ich habe es auch nicht bemerkt, aber irgendwie ist mir die Melodie wohl unbewusst untergekommen.

Gerade wenn man in der heutigen Zeit täglich mit diesem Pop-Zeugs beballert wird, kann so was schon mal unbeabsichtigt passieren (in dubio pro reo). Allerdings sollte man (falls wirklich unbeabsichtigt) ein Einsehen haben, wenn man darauf hingewiesen wird und nicht versuchen, sich da noch irgendwie rauszureden.

Wie gesagt… Das kann passieren, erkennen muss man es nur.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.599
Reaktionen
20.527
Ich erinnere mich daran, dass ich in meiner Jugend einmal einen ersten Kompositions-Versuch gestartet habe. Als ich meinem Bruder das Ergebnis vorspielte, rümpfte dieser die Nase und hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Ähnlichkeit mit einem anderen Stück frappierend ist
Das kenne ich auch. Deshalb gibt´s von mir auch nichts zu hören. :)


...ich sehe gerade: Habe ich wirklich unterbewusst geschrieben? Das muss unbewusst geschehen sein. :?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom