Klavierretter "on the road"

Dieses Thema im Forum "Klavierbauer, -stimmer" wurde erstellt von GSTLP, 20. Apr. 2016.

  1. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.711
    Ich hätte auch gerne am Fastnachtsdienstag 6 Pfannkuchen :konfus:
     
    terrigol gefällt das.
  2. GSTLP
    Offline

    GSTLP

    Beiträge:
    1.184
    Wohin soll ich sie bringen? :-D
     
    terrigol gefällt das.
  3. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.711
  4. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    8.000
    Ich geb mich mit 6 Krapfen zufrieden :-D

    LG
    Henry
     
    terrigol gefällt das.
  5. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.610
    Der täte gar nicht schlecht schaun, wenn man ihm wirklich Pfannkuchen brächte. ;) Muß ich mal morgen beim Bäcker ausprobieren: "ich krieg bitte 6 Faschingspfannkuchen". Hihi.
     
    terrigol und Henry gefällt das.
  6. terrigol
    Offline

    terrigol

    Beiträge:
    1.051
    Bei uns sind die dann alle mit Senf gefüllt. Ihh!
     
    Henry gefällt das.
  7. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.711
    Hauptsache ist, der Magen ist gestopft.

    Grüße altermann
     
    Henry gefällt das.
  8. terrigol
    Offline

    terrigol

    Beiträge:
    1.051
    Willst Du die übrig gebliebenen mit Senf haben?
     
    Henry gefällt das.
  9. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.711
    Her damit, ich bin Allesfresser. :super:
     
    terrigol und Henry gefällt das.
  10. terrigol
    Offline

    terrigol

    Beiträge:
    1.051
    Bitte sehr:

    pfannkuchen.jpg
     
    Henry und altermann gefällt das.
  11. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.610
    Hilfe. Ist das wirklich ernstgemeint oder doch nur ein Faschingsscherz? Falls ersteres: unter welch unglückseligem Himmelsstrich isst man derlei? Vermutlich hab ich nun Angst davor, morgen in einen Krapfen zu beißen.... ;)
     
    Henry, terrigol und Klein wild Vögelein gefällt das.
  12. terrigol
    Offline

    terrigol

    Beiträge:
    1.051
    Das ist wirklich ernst gemeint. Als Faschingsscherz werden hier in Ostdeutschland Pfannkuchen mit Senf gefüllt. Früher hat die der Bäcker einfach unter die normalen Pfannkuchen gemischt, und wenn man Pech hatte, bekam man eben einen mit Senf gefüllten. Heute muss man die extra verlangen. Zumindest in den Bäckereien, in die ich gehe.

    Aber bei uns auf Arbeit ist es Tradition, zu Fasching für alle Pfannkuchen zu spendieren. Darunter sind natürlich auch mit Senf gefüllte. Bis jetzt ging der Kelch an mir vorüber, dieses Jahr hoffentlich auch.
     
    Peter, Henry und altermann gefällt das.
  13. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.610
    Und einen Krapfen nennt ihr "Pfannkuchen"? Für mich ist ein Pfannkuchen eine in der Pfanne hauchdünn ausgebackene und mit kunstvollem Pfannenschwung gewendete (Deckenhöhe beachten!) Mehl-Eier-Pampe, die die indigene schwäbische Bevölkerung um mich herum "Flädle" zu nennen beliebt. Und was krieg ich, wenn ich bei euch in der Bäckerei einen Krapfen verlange?

    PS. Erinnert mich an ein Erlebnis kurz nach der Wende. Meine Tochter und ich auf Heines Harzreise verlangen in einem Kaff namens Ilseburg ganz treuherzig zwei Semmeln bittschön. Die Frau hinterm Tresen reißt die Augen auf, wendet sich um und ruft in die Backstube: "Egon, komm man, da sind zwee Bayern!" Die Semmeln hörten nämlich auf irgendeinen Lokalnamen, den ich leider wieder vergessen habe. Sie wurden uns gnadenhalber dann doch noch ausgefertigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2018
  14. terrigol
    Offline

    terrigol

    Beiträge:
    1.051
    Ein Krapfen ist bei uns (in Sachsen) das gleiche wie ein Pfannkuchen, allerdings ohne die leckere Füllung.
    Die Mehl-Eier-Pampe heißt hier Plinsen. Nicht-Einheimische sagen dazu auch gerne Eierkuchen.
    Die Bezeichnung Semmeln hätte man hier allerdings verstanden, dieses Wort wird auch sehr gern für Brötchen verwendet.
     
    altermann, Henry und Ambros_Langleb gefällt das.
  15. Klein wild Vögelein
    Offline

    Klein wild Vögelein

    Beiträge:
    2.556

    Bei uns heißen die Berliner, da ist lecker Marmelade drin.

    Herje, und ich dachte immer unsere Jecken hier sind die jeckigsten. :blöd:

    Aber:


    View: https://m.youtube.com/watch?v=WpfLl4shgMg
     
  16. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    7.810
    Ein Pfannkuchen darf doch nicht hauchdünn sein:angst:, da würde ich mich beschweren:-((. So wie ein Crêpe ja auch nicht dick sein darf:idee:;-).
     
    Barratt gefällt das.
  17. terrigol
    Offline

    terrigol

    Beiträge:
    1.051
    Wirklich passiert:

    Eine Bekannte von mir wollte in einer Berliner Bäckerei zwei Pfannkuchen kaufen und verlangte zwei Berliner. Der Bäcker daraufhin: "Also Mädel, bei uns in Berlin genügt ein Mann pro Frau."
    :bye:
     
    Barratt, Stilblüte, Babsbara und 5 anderen gefällt das.
  18. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    8.000
    Ja, des ist regional völlig unterschiedlich - ich weiß noch als 2012 mich meine Frau in einem Berliner Krankenhaus besuchte, und meinen Zimmernachbarn höflich mit "Grüß Gott" begrüßte. Der darauf hin "noch leb ick"

    LG
    Henry
     
  19. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.610

    Hm .. wird denn bei euch pro Essen und Gesäß immer nur ein einziger zugeteilt? Dann leuchtet mir dein Einwand vollkommen ein. Aber wenn Du die Dinger brettldick machst, wie rollst Du sie dann ein, um das Apfelmus zu umhüllen?

    So wie ein Crêpe...

    .. so preußisches Zeug fressen mir ned, nia nimmer!
     
    altermann, pianochris66 und Henry gefällt das.
  20. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.610
    Und Du hast sicher geantwortet: "das sieht man dir aber nicht an."
     
    terrigol und Henry gefällt das.