Klavierhändler

F

finkerling

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

Wir sind auf der Suche nach einem Klavier für unseren Sohn. Preisrahmen ca. 2.500,-

Wir möchten in diesem Zusammenhang eine Deutschlandrundreise machen und in diversen Klavierhaüsern Ausschau halten.

Kann mir jemand Händler nennen bzw. empfehlen, die eine größere Auswahl an Klavieren in diesem Preisrahmen haben. Mir ist klar, dass vielleicht der kleine Händler x in y das ideale Klavier z dastehen hat. Nur allein deswegen größere Wege fahren - und dann ist es doch nichts - Hmmmm.

Ich atte mir vorgestellt, so 3 -4 große Händler mit entsprechendem Angebot anzufahren und dann zu entscheiden.

Wo würdet ihr hingehen?

Als Zusatz könnt ihr mir auch gern konkrete Klaviertips geben.

Vielen Dank

Matthias
 
A

agerer

Guest
Hallo Matthias,

also die Firma Piano-Schweisser in 84032 Altdorf bei Landshut, Opalstr. 21 hat derzeit über 150 Pianos auf Lager. Ich hab mir dort erst ein SEILER gekauft, da man auch gut beraten wird.

In deiner Preisklasse dürfte auch etwas dabei sein, denn sie haben neben gebrauchten Klavieren und neue u.a. von YAMAHA, Kawai, Seiler, Schimmel, Sauter, Bösendorfer auf Lager. VORHER Termin vereinbaren!

Infos hier:
http://www.piano-schweisser.de/

Gruß Sebastian
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
;-)))

Sorry, aber ich halte von diesem Vorgehen einer deutschlandweiten Suche in diesem Preissegment gar nichts.
Ein Instrument ist nur so gut wie seine anschließende Betreuung vor Ort.
Qualität statt Quantität!
Du kannst natürlich auch in der Klavierhölle schauen(!), da gibt es derzeit etwa 40 Klaviere in Deiner Preisklasse.

Hast Du denn schon bei den Klavierbauern vor Ort gefragt?
Wo wohnst Du?
In der Regel haben auch die kleineren Händler mehr Instrumente vorrätig, als auf der Homepage aufgeführt sind.
Ich würde bei den nächstgelegenen Händler anfangen und die Suche immer weiter ausdehnen, wenn Du im näheren Umkreis nicht fündig wirst.
 
  • Like
Reaktionen: Leb
violapiano

violapiano

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Sehr richtig, so sehe ich das auch. Wenn Du jetzt ein Spitzeninstrument suchen würdest, dann würde ich den Radius an deiner Stelle auch sehr vergrößern.
Aber was spricht dagegen, erstmal in der Nähe zu suchen?

Was Du ausgeben möchtest, ist nicht viel für ein gutes Klavier.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Bei 2,5 TEUR wirds bei vielen Händlern "eng" - da rate ich eher zur Privatsuche unter Einbeziehung eines Klavierbaumeisters/technikers für die "Endabnahme".
 
F

finkerling

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

danke für die Rückmeldungen. Die regionale Suche hat ergeben, dass in diesem Preissegment nahezu nichts bei Händlern zu finden ist. Auch gebraucht findet sich neben "antiken 100,- Euro ebay Schnäppchen" nichts.

Wir wohnen unmittelbar neben Dresden. Ich habe laut Internetrecherche die Erfahrung gemacht, dass in den alten Bundesländern die Klavierdichte und demzufolge das Angebot erheblich größer zu sein scheint. Wie gesagt regional eigentlich gar nichts.

Was würdet ihr in diesem Fall tun?


Vielen Dank
Matthias
 
 

Top Bottom