Flügelkauf - Empfehlungen für Klavierhäuser in Ö / Wien?


SternimMeer
SternimMeer
Dabei seit
24. Mai 2021
Beiträge
130
Reaktionen
145
Herzlichen Glückwunsch! Hast Du dich tatsächlich in ein Instrument verliebt, ohne es in richtiger Stimmung gespielt zu haben?
 
virtualcai
virtualcai
Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.489
Reaktionen
1.074
Schön in diesem Thread von @Flieger @yshild Erfahrungsberichte zu lesen, die sich weitgehend mit meinen Erlebnissen decken.
Welche Länge hat denn der B. von B. B.?
 
Y
yshild
Dabei seit
10. Jan. 2019
Beiträge
12
Reaktionen
22
Herzlichen Glückwunsch! Hast Du dich tatsächlich in ein Instrument verliebt, ohne es in richtiger Stimmung gespielt zu haben?
Jein. Ich selber war auf jeden Fall in der richtigen Stimmung :004:
Der Flügel wurde vor etwa einem Jahr restauriert und natürlich auch gestimmt, dann eingelagert und erst bei meinem Besuch wieder aufgestellt. Es war also spannend, wie er klingen würde. Er hat allerdings die Stimmung relativ gut gehalten, vor allem in den mittleren Lagen. Im Bass war er dann schon arg verstimmt, aber selbst so konnte man den typischen Bösendorferklang wahrnehmen.

So richtig eingehend gespielt habe ich den Flügel tatsächlich noch gar nicht. Meine endgültige Zusage steht daher ja noch aus. Ehrlich gesagt, bin ich deshalb auch etwas nervös und schwanke zwischen Vorfreude und leichter Panik, ob mir das Instrument beim nächsten Mal hoffentlich auch noch gefällt.


180cm von 1916.
 
virtualcai
virtualcai
Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.489
Reaktionen
1.074
Vielleicht gebe ich jetzt doch noch meinen Eindruck wieder, bei Klaviergalerie und Klavierloft fehlt mir das Vertrauen in handwerkliche Kompetenz, bei BB habe ich öfter den Eindruck gehabt, dass die klanglichen Möglichkeiten der Instrumente, die im Verkaufsraum stehen nicht ausgereizt werden. Aber das kann ja dann zuhause noch werden, super, wenn es dort einen passenden Bösendorfer für dich gibt (meiner kommt aus Hainburg).
 
 

Top Bottom