Keyboard kaufen, aber welches?

L

la musica

Dabei seit
8. März 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wie in meinem Vorstellungsthread möchte ich langsam wieder unter die Klavierspieler gehen.

Nun möchte ich mir für den Anfang ein Keyboard zulegen bin aber noch sher unsicher welches da die Grenzen nach oben hin doch sehr offen sind.

Wäre gut wenn ihr mir eins von Yamaha oder Casio vorschlagen könntet was nicht allzuviel kostet aber doch gut ist.

Habe schon etwas bei Amazon.de gestöbert aber da ich in diese richtung nicht wirklich viel Ahnung habe, möchte ich nicht einfach drauf los kaufen :confused:

Was sollte es denn auf jeden Fall für Funktionen haben?


Gruß Angie
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Keyboard? Dann biste hier falsch. Digi? Dann gehts hier gerne weiter...
 
L

la musica

Dabei seit
8. März 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Muß ich deine Antwort verstehen?
 
Altistin

Altistin

Dabei seit
1. Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo, la musica!

Ich glaube, was fisherman sagen will, ist, daß man zum Klavierspielen eigentlich ein Klavier oder zumindest etwas annähernd Klavierähnliches haben sollte, nämlich ein Digitalpiano.

Das Keyboard kann Dir da in punkto Tastenfeeling nicht wirklich weiterhelfen, bzw. Du wirst Dir später mit der Umstellung auf ein richtiges Klavier evtl. sehr schwer tun (falls Du das eines Tages möchtest).

Man rät hier allgemein vom Kauf eines Keyboards ab und empfiehlt lieber ein halbwegs gutes Digi wegen der klavierähnlicheren Tastatur und dem Pedal.

Außerdem solltest Du nicht einfach blind irgendwas kaufen, sondern die Instrumente im Laden ausprobieren, am besten mehrere, damit Du vergleichen kannst!

Viele Grüße und viel Erfolg!
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Du solltest mal das Forum durchstöbern, denn die Meinungen über das beste oder kostengünstigste Digitalpiano gehen sehr auseinander. Ich komme bestens mit einem Yamaha YDP-131 (ältere Ausgabe) für 800 Euro zurecht aber andere müssen mindestens 2000 Euro ausgeben, um dann immer noch nicht glücklich zu sein, weil es ja kein akkustisches Instrument ist...

Du brauchst:

88 gewichtete Tasten mit Anschlagdynamik
Haltepedal (am besten mit "Halbpedal" oder noch mehr Abstufungen, aber das ist nicht zwingend notwendig)
Una-Corda Pedal (das ist das linke, das beim akkustischen Klavier nicht richtig funktioniert)
Kopfhöreranschluß
Falls du aufnehmen willst, entweder einen zweiten Kopfhöreranschluß oder Line-Out.
Alles, was darüber hinausgeht, ist für Klavierspielen nicht erforderlich (doch, der Ständer) aber kann hilfreich sein.

Hauptgewicht würde ich an deiner Stelle auf die Klaviatur legen, denn das ist der Arbeitstisch des Pianisten und wenn der sich zu sehr von anderen Arbeitstischen unterscheided, geht der Lerneffekt in die falsche Richtung.
Den Klang darfst du auch nicht außer acht lassen, denn dem bist du ja beim Üben permanent ausgesetzt. 32-stimmige Polyphonie ist die untere Grenze (und möglicherweise garnicht mehr erhältlich), reicht aber aus. Noch wichtiger ist aber der gefühlte Klang - im Kopfhörer, denn das wird vermutlich der Klang sein, den du am meisten hörst.

Da es für das Spielgefühl keine empirischen Vergleichsmöglichkeiten gibt, solltest du selbst ausprobieren, und zwar möglichst viele verschiedene Modelle und zwischendurch auch ein paar Klaviere und Flügel.

Denk daran, daß du auch eine Sitzgelegenheit brauchst. Oft sind die ja als Dreingabe im Preis enthalten. Höhenverstellbar muß sie sein, denn man fängt schulmäßig an und entwickelt erst später seine Individualität, als Variation zur offiziell richtigen Sitzweise.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Hallo La Musica; sorry für die flappsige Antwort. Ein Keyboard und ein Klavier (oder Digi) sind zwei grundlegend unterschiedliche Instrumente, die nur die Tasten gemein haben. Völlig unterschiedliche Spielweise!!!! Daher bitte erst mal klären, was Du nun willst. Ok?

Falls Keyboard - da gibt es geeignetere Foren. Falls Klavier: Herzlich willkommen und her mit Deinen Fragen!
 
 

Top Bottom