Kann mir jemand beim Spazierendenken helfen ? Alter Bösendorfer gg.. neuen Kawai..

S

Sissimaus

Guest
Ich stelle meine Gedanken einfach mal so in den Raum:

Was würdet Ihr machen, wenn ihr von einem absolut vertrauenswürdigen Klavierbauer einen restaurationsbedürftigen Bösendorfer angeboten bekommt, der äußerlich zwar grauslich aussieht, aber technisch für mittlere und gehobene Ansprüche in Ordnung ist.. und für die Jahre nach und nach eine sehr gute Restaurationsgrundlage ist... wo man sich Zeit lassen kann.. so der Fachmann...
oder würdet ihr einen neuen Kawai GM 10 kaufen, ... und gut is...?????

Vielleicht geht ihr mit spazierendenken ?:D

Liebe Grüße

Sissi
 
M

maurus

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
345
Reaktionen
273
Zu dem Bösendorfer kann ich wenig sagen - kommt auch sehr auf den Fachmann an - aber mit einem Kawai GM10, fürchte ich, würden wohl viele nicht allzu lange glücklich sein. Die Einstiegsmodelle von Kawai und Yamaha sind nicht allzu attraktiv.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.822
Reaktionen
10.006
Ich gehe zwar gerade nicht spazieren, aber hier meine Ansicht:

Wenn der Flügel in Händen des Klavierbauers und -händlers in Landshut wäre, der mich schon zweimal glücklich gemacht hat (mit seiner Berufung), dann würde ich den Flügel (an Deiner Stelle) kaufen (wenn die Länge mir zusagen würde). Und wenn der Klavierbauer ein anderer wäre, dem ich ebenfalls vertrauen kann, dann würde ich (an Deiner Stelle) ihn auch kaufen. Alleine schon deshalb weil man sehen kann wie aus einem "grauslichen" Instrument ein Prachtstück wird.

Noch weiter gedacht: Ein Kawai käme mir niemals in die Bude. Ist auch ein wenig kurz geraten...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Alter Sack

Alter Sack

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
125
Reaktionen
1
Hallo Sissi,

Was mir dazu spontan einfällt ist folgende Frage: Suchst du ein schönes Möbelstück oder ein wohlklingendes Instrument?

Falls die Antwort auf die zweite Auswahl fällt, was ich mal so vermute, solltest du dich nicht von Äußerlichkeiten leiten lassen. Setzt dich an den Flügel, mach die Augen zu, spiele und höre was dein Herz dazu sagt.
Wenn die Technik top ist aber die Optik gelitten hat, kannst du ein wundervolles Instrument zu einem hoffentlich günstigen Preis bekommen.

Ob der Preis für den Bösendorfer angemessen ist kann dir allerdings nur ein Fachmann nach eingehender Begutachtung verraten.

LG Der alte Sack
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Klavier Volker

Klavier Volker

Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
5
der äußerlich zwar grauslich aussieht, aber technisch für mittlere und gehobene Ansprüche in Ordnung ist..
Ich habe es genau so gemacht. Den generalüberholten Ibach, den ich zum Glück erst nur gemietet hatte, habe ich zurückgegeben. Dann habe ich mir

von einem absolut vertrauenswürdigen Klavierbauer
einen alten Grotrian gekauft und habe jetzt ein solides Instrument, das meinen Ansprüchen mehr als genügt und unterm Strich habe ich zum Ibach 14000 Euro gespart :-)

Mittlerweile habe ich mich auch in Schellackarbeiten schlau gemacht und der "äusserlich" sehr mitgenommen Flügel sieht fast schon wieder "wie neu" aus. 6 Kilo von den Hüften habe ich beim Polieren (das sind viele, viele Stunden Arbeit) auch noch verloren. :D

Brauchst Du noch ein paar "Pros" ?

Grüße Volker
 
verdi1813

verdi1813

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
368
Reaktionen
36
Nimm den Bösi - ist doch keine Frage!
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.767
Reaktionen
4.896
Ich stelle meine Gedanken einfach mal so in den Raum:

und gut is...?????

Vielleicht geht ihr mit spazierendenken ?:D

Liebe Grüße

Sissi
Wenn es dieser ist,

Bsendorfer-Flgel

anschauen und ausprobieren!

Für eine spätere Restaurierung sicher geeignet, -man müßte nach der Stärke der Stimmnägel schauen, denn es sieht so aus, als ob der Bezug und die Nägel schon mal erneuert wurden. Da muß man eventuell den Stimmstock bei einer Reparatur auch tauschen.

Grüße

Toni

P.S. Der Klavierladen ist voll vertrauenswürdig
 
Tarchen

Tarchen

Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
191
Reaktionen
155
Ich dachte auch direkt an Thilos :D
da würd ich sofort ja schreien! Nein ehrlich, ich wollt mir den selbst mal angucken :(
Ansonsten... GM10 ist ehrlich gesagt der mieseste Flügel, den ich von Kawai kenne. Hab davon 4 verschiedene gespielt, einen bei Piano Berg in Darmstadt, und ähm... daran mach ich mir nicht mehr die Finger schmutzig. Auch wenns ein anderer Bösi ist : es gibt wenig, wozu ich weniger raten würde als zum GM10.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.232
Reaktionen
13.499
Die Antwort spricht doch schon eindeutig aus deinem Beitrag, du willst den Bösendorfer! Und brauchst nur ein bisschen Bestätigung. Darum auch von mir - ich würde niemals den Kawai nehmen... Entweder Bösendorfer oder du suchst noch weiter, aber nicht den Kawai...
 
S

Sissimaus

Guest
Hallo Sissi,

Was mir dazu spontan einfällt ist folgende Frage: Suchst du ein schönes Möbelstück oder ein wohlklingendes Instrument?

Falls die Antwort auf die zweite Auswahl fällt, was ich mal so vermute, solltest du dich nicht von Äußerlichkeiten leiten lassen. Setzt dich an den Flügel, mach die Augen zu, spiele und höre was dein Herz dazu sagt.


Wenn die Technik top ist aber die Optik gelitten hat, kannst du ein wundervolles Instrument zu einem hoffentlich günstigen Preis bekommen.

Ob der Preis für den Bösendorfer angemessen ist kann dir allerdings nur ein Fachmann nach eingehender Begutachtung verraten.

LG Der alte Sack

Wir suchen ein wohlkingendes , hochwertiges Instrument mit Möglichkeiten mit unserer Tochter sozusagen zu expandieren. Selbst Tochter, sonst sehr auf ihr äußeres bedacht sagte.. das äußere ist mir egal.. :-) Das hat mich total überrascht...
 

fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Sollte es sich um den Bösi bei Thilo handeln, so lese ich hier aber keine überbordende Begeisterung:
Optisch mit altersüblichen bis teilweise stärkeren Gebrauchsspuren, vermutlich aber nach Stimmung, Regulierung und ggfl. Kleinreparaturen spielbar (hab´s noch nicht getestet).
.

Aber selbst dann ist er besser als ein GM10...
 
S

Sissimaus

Guest
Wir hatten vor etlichen Wochen Yamaha und Kawai in der Preisklasse bis 10 000 Euro angespielt und es hat uns keiner zugesagt...vom Klang her.

Was uns gefallen hat..war dann aber jenseits des Möglichen. :D

Sohn Nr. 2 war dabei... keine Ahnung von Flügeln und sagte: Schau mal.. ein echt alter Flügel ( aber top restauriert), machte den Deckel auf... und spielte kurz... herrlich...plötzlich zuckte er und machte den Deckel ganz schnell zu..

"neee nix Mama... 29 000 Euro..." :)

Daran muß ich noch heute denken und lachen.. weil das Gesicht von ihm so entsetzt war...
 
H

h.h

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
294
Reaktionen
19
P.S. Der Klavierladen ist voll vertrauenswürdig
ja. erfrischend anders.
Auch schon mal vor Ort gewesen?
Ich auch. Leider wenig Zeit gehabt.

Sollte es sich um den Bösi bei Thilo handeln, so lese ich hier aber keine überbordende Begeisterung:.

Aber selbst dann ist er besser als ein GM10...
homepage nicht ganz aktuell.
Hier aktueller:
Bösendorfer Flügel, Doppelrepetition, 440Hz, spielbereit | eBay

Klavierladen-Beschreibungen immer sehr zurückhaltend. Will sich damit vermutlich Kunden vom Hals halten. :D
Mir als "ganz ordentlich" vorgestellter Bechstein-B-Flügel war ne Granate.
Bis mein Schüler in die Strümpfe kam leider schon verkauft.:cry:
 
Alter Sack

Alter Sack

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
125
Reaktionen
1
Wir suchen ein wohlkingendes , hochwertiges Instrument mit Möglichkeiten mit unserer Tochter sozusagen zu expandieren. Selbst Tochter, sonst sehr auf ihr äußeres bedacht sagte.. das äußere ist mir egal.. :-) Das hat mich total überrascht...
na dann ist doch schon mal klar: der GM 10 ist aus dem Rennen!
Ob es jetzt dieser Bösendorfer wird oder ob noch ein anderes Schätzchen um die Ecke kommt ist wieder eine andere Frage.

Ich glaube inzwischen ja daß das Instrument dich aussucht, solange du die Augen und dein Herz dafür offen hälst.
Hört sich zwar schräg an -> passiert aber immer häufiger.

Es gibt hier selten richtig oder falsch. Es gibt nur passend und nicht passend und das sollte jeder für sich herausfinden.
Hier im Forum findest du auf jeden Fall genug Spezialisten die dich gut beraten können.

Ich gehöre da leider nicht dazu - ich habe nur ein Kawai, obwohl ich ein Yamaha gesucht habe ... und das noch als Digi ;-) (.....und bin damit glücklich!!!)


Viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei deiner Suche wünscht dir

der Alte Sack
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Klavierladen-Beschreibungen immer sehr zurückhaltend. Will sich damit vermutlich Kunden vom Hals halten.
Mir als "ganz ordentlich" vorgestellter Bechstein-B-Flügel war ne Granate.
aber holla. das ist ein kompliment!

@ alter sack:
ich habe nur ein Kawai, obwohl ich ein Yamaha gesucht habe ... und das noch als Digi
In dem Fall kannst Du imho das "nur" getrost streichen. ;-)
 
S

Sissimaus

Guest
Es ist in der Tat schwer. Aber man wächst an seinen Aufgaben. Wir haben auch ein Digi und ich muß bestätigen, obwohl Tochter gerne darauf spielt... von Anschlag und Technik ersetzt es kein akustisches Instrument.

Wenn der Flügel uns aussuchen würde... das wäre klasse.. ich gebe dem Flügel unsere Adresse raus ;-)

Spaß beiseite.. ich bin so stark eingespannt.. dass ich nicht überall herumfahren kann. Und von der Problematik, ein Instrument ungesehen irgendwo in Deutschland zu kaufen, das will ich auch nicht.

So werden wir wohl nicht X Instrumente anspielen können. Am besten ist jemand.. wie jetzt hier der Fall.. den man vertrauen kann und wo man die Teile auch noch probespielen kann..

:-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Alter Sack

Alter Sack

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
125
Reaktionen
1
Hast du denn den Flügel schon mal angespielt? Mach das erst mal - dann weiß du schon deutlich mehr.

Ich habe nicht den Eindruck das der Klavierladen den Bösendorfer verscherbeln will, ganz im Gegenteil (Ebaybeschreibung Artikelzustand: Als Ersatzteil / defekt) das ist Understatement pur und so etwas weiß ich gerade heutzutage zu schätzen. Der Verkäufer ist daher schon der richtige nun muß der Flügel halt zu dir passen. Thats it! Also ran an die Tasten und ausprobieren!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

megahoschi

Guest
Auch wenn der Bösendorfer nach einem super Angebot aussieht, ungesehen darfst Du kein Klavier kaufen.
Wenn Dir am Ende die Spielart nicht zusagt nützt das feinste Instrument nichts, Du wirst es niemals lieben.
Wo wohnt Ihr denn, Sissimaus? Vielleicht hat ja jemand einen Tip für Dich für den Du keine zu weite Reise unternehmen musst!
 
Klavier Volker

Klavier Volker

Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
5
Sollte es sich um den Bösi bei Thilo handeln, so lese ich hier aber keine überbordende Begeisterung:.

Aber selbst dann ist er besser als ein GM10...
Ach der liebe Fisherman.... Für Dich gilt ja auch "ein leergeräumtes Gehäuse eines alten "deutschen" Flügel, das man auf dem Speermüll findet, ist immernoch besser als ein "Asiate". :D

@Sissimaus:

Hier lohnt sich auf jedenfall auch mal einen Blick zu investieren.

http://www.klavierretter.de

von diesem netten Herrn habe ich meinen "alten Flügel" und bis jetzt habe ich es nicht bereut.

Gruss Volker
 
 

Top Bottom