Junge Shootingstars am Klavier?

ChristineK

ChristineK

Dabei seit
12. Nov. 2010
Beiträge
1.464
Reaktionen
1.776
Bin über diesen Artikel gestolpert: http://www.independent.co.uk/arts-e...wrong-notes-ndash-and-gloriously-2183986.html

Mir geht es jetzt nicht so sehr um den Inhalt des Artikels an sich, aber darin werden ganz unten einige Namen genannt. Hatte die meisten noch nie gehört, bis auf Khatia Buniatishvili und Yuja Wang natürlich, die ich auch beide schon im Konzert erlebt habe.

Aber was ist mit (jetzt muss ich aufpassen, dass ich die eingermaßen richtig schreibe):

Behzod Abduraimov
Nareh Arghamanyan
Evgeni Bozhanov
Lara Omreoglu
Benjamin Grosvenor

Dass ICH sie noch nicht kannte, ist kein Maßstab.... ;-) Mich würde interessieren, ob jemand von euch den/die eine(n) oder andere(n) schonmal im Konzert gehört hat? Gibt es sonst noch vielversprechende Namen junger, vielleicht noch weniger bekannter Klavier-Talente, nach denen man in den Konzertankündigungen 2015 Ausschau halten sollte?
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.971
Reaktionen
20.608
Evgeni Bozhanov habe ich mehrmals in München gehört, zuletzt im Oktober mit dem ersten Chopin-Konzert. Kann ich nur empfehlen!

Die anderen habe ich alle noch nicht gehört.

LG, Mick
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.607
Reaktionen
14.429
Den letzten kenne ich als dickes Wunderkind aus YouTube. Hat schön gespielt!
 
A

alexius

Guest
Hi Christine,

Evgeni Bozhanov ist schon länger bekannt. Er war unter anderem Finalist vom Chopinwettbewerb 2010 und gibt viele Konzerte auf der ganzen Welt. Grosvenor ist tatsächlich ein Wunderkind, ist aber evtl. noch eher in Großbritanien bekannt. Er hat vor ein Paar Jahren bei BBC Proms mitgemacht. Von Abduraimov habe ich schon irgendwas gehört.

Von den jungen Künstlern, die ich mal gehört habe, mag ich Alexei Zuev, Olga Jegunova und Anna Vinnitskaya. Aber die Bezeichnung "Shooting Star" passt Ihnen nicht. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.162
Reaktionen
6.085
Nareh ist eine sensationelle Pianistin, schon im Konzert gesehen, schreiben ab und an auf Facebook ;) im Mai spielt sie in Düsseldorf!
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.953
Reaktionen
8.098
Diese Pianisten und so manche mehr sind natürlich exzellent, keine Frage.

Aber Joey Alexander ist nochmal eine Liga für sich, weil er mit 11 Jahren schon schwierigste Jazz-Stücke frei improvisierend wie ein Herbie Hancock, Chick Corea oder Brad Mehldau zu spielen vermag!

Noch dazu mitnichten das "Produkt" irgendeines Lehrers oder ehrgeiziger Eltern, sondern weitgehend Autodidakt (los ging's mit 6, als er nach Gehör Thelonious-Monk-Stücke nachspielte).

Definitiv das erstaunlichste Klaviertalent, das wir derzeit weltweit haben, unabhängig von der Stilistik.

 
Steinbock44

Steinbock44

Dabei seit
15. Sep. 2013
Beiträge
1.725
Reaktionen
1.137
Wow, der Junge ist eine Wucht ...........

Ergänzung:
Heute Abend werfe ich meine Hammond B3 Orgel an und spiele was alà Jimmy Smith. Der Junge hat mich wieder auf Jazz Improvisationen animiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
ChristineK

ChristineK

Dabei seit
12. Nov. 2010
Beiträge
1.464
Reaktionen
1.776
Der Kleine ist ja wirklich der Hammer! Überhaupt, danke schonmal für die Antworten hier...
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.647
Reaktionen
11.252
Mir fällt grad ein, dass ich ja mal ( fast hätte ich es vergessen, aber..Ihr wisst ja: die FORMEN..:super::super:..sie sind auch forenübergreifend effizient..:rauchen:) in einem anderen Forum diese junge Dame erwähnt bzw. verlinkt hatte:

http://www.gutshof-guentert.de/2012...ndra-mikulska-am-20-mai-um-17-uhr-chopin-pur/

Ich denke, man kann sie wohl zu den sehr Guten - und erfreulich Ausschauenden :girl:- rechnen. Was meint Ihr?

:super:

Unabhängig von Deinen Altherren-Fantasien;-) hat sie ja tolle Kritiken. Sie war mir bisher unbekannt und mit großer Enttäuschung musste ich gerade beim Blick auf ihre Webseite feststellen, dass sie erst letzten Sonntag bei mir um die Ecke in Wegberg ein Konzert gegeben hat:cry:. War jemand aus dem Forum da? Sie spielt auch am 10.05. auch auf Schloß Dyck und am 29.11. in Meerbusch ein Programm mit Chopin und Liszt, beides ein Katzensprung von meinem Wohnort entfernt. Danke für den Hinweis!
 
  • Like
Reaktionen: LMG
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.162
Reaktionen
6.085
Wen meinst du pianochris?
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.162
Reaktionen
6.085
Wollen wir zu Alex Schloss Dyck gehen?
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.647
Reaktionen
11.252
Tastenjunkie

Tastenjunkie

Dabei seit
6. Dez. 2011
Beiträge
1.282
Reaktionen
859
Diese Pianisten und so manche mehr sind natürlich exzellent, keine Frage.

Aber Joey Alexander ist nochmal eine Liga für sich, weil er mit 11 Jahren schon schwierigste Jazz-Stücke frei improvisierend wie ein Herbie Hancock, Chick Corea oder Brad Mehldau zu spielen vermag!

Noch dazu mitnichten das "Produkt" irgendeines Lehrers oder ehrgeiziger Eltern, sondern weitgehend Autodidakt (los ging's mit 6, als er nach Gehör Thelonious-Monk-Stücke nachspielte).

Definitiv das erstaunlichste Klaviertalent, das wir derzeit weltweit haben, unabhängig von der Stilistik.

Boah!!!!! Eigentlich wollte ich nur mal reinhören, und ratzfatz waren die 10 Minuten vorbei. Alles ist da... mit 11 Jahren...Krass! Klingt wie Corea, Barron und Hancock in einer Person.
 
 

Top Bottom