Ich suche ein passendes Klavier


Sylw
Sylw
Dabei seit
27. Mai 2017
Beiträge
533
Reaktionen
464
Herrlicher Faden :021:
Aber um mal zum Thema zurückzukommen: ein Bösendorfer mit der alten Wiener Mechanik könnte vom Klang her dem Wunsch des Threaderstellers nahekommen, oder? Gibt’s sowas? Gab’s das je? Ernstgemeinte Frage, ich finde das alte Tastenzeugs auch sehr faszinierend…
 
Martelletti al ragù
Martelletti al ragù
Dabei seit
6. Aug. 2021
Beiträge
20
Reaktionen
15
Nochmal eins zurück und Kalauer: Pillen helfen doch nicht gegen Pillen! Mannomann! (Bzw. was mit Frau, damit nicht wieder der Sexismusverdacht aufkommt!)
Und zum Thema Bösendorfer mit Wiener Mechanik: Das kommt dem Wunsch des Threaderstellers sicher ein ganz kleines bisschen näher, aber wohl nicht signifikant - außer es ist ist einer der allerersten Bösendorfers ab 1828, aber da hat man dann wieder das Unbezahlbarkeitsproblem ... Wenn's primär nicht um den Namen B. geht, sondern um alten Flügel mit Wiener Mechanik: Die kriegt man ebenso hinterhergeschmissen wie Henrys Oberdämpfer (Ebay gucken). Und die müssen nicht schlecht sein: Das Beste, was ich bisher an Dynamikpotenzial mal erlebt habe, also PS bzw. besser gesagt Hubraum, war ein ganz alter Mini-Ehrbar, vielleicht 160, 170 lang oder so. Wow! Wuff! Aber der ist klanglich und technisch trotzdem meilenweit von den Haydnklavieren und fast identisch mit aktuellem Standard.
 
OE1FEU
OE1FEU
Dabei seit
17. Okt. 2017
Beiträge
1.505
Reaktionen
1.404
Herrlicher Faden :021:
Aber um mal zum Thema zurückzukommen: ein Bösendorfer mit der alten Wiener Mechanik könnte vom Klang her dem Wunsch des Threaderstellers nahekommen, oder? Gibt’s sowas? Gab’s das je? Ernstgemeinte Frage, ich finde das alte Tastenzeugs auch sehr faszinierend…

Natürlich gibt's sowas. Wird einem hier hinterhergeworfen.

204cm aus den 1850ern, natürlich geradsaitig, 400 EUR:

Etwas neuere, also kreuzsaitig gibt's auch für wenig Geld, z.B. den hier um 1540,--EUR:

Der sieht sogar noch richtig brauchbar aus, klingt aber dann auch eher zu modern für den offenbar gewünschten Biedermaier-Klang.
 
Martelletti al ragù
Martelletti al ragù
Dabei seit
6. Aug. 2021
Beiträge
20
Reaktionen
15
Dem Fischer wünscht man Petri Heil, dem Jäger Hubertus ..., dem Seemann immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel - und den Albatrossen stets einen fest verzwirnten Faden! Glück auf!
 
Akasha
Akasha
Dabei seit
29. Apr. 2021
Beiträge
33
Reaktionen
54
Schau mal untern auf dieser Seite, ein Feurich Oberdämpfer.
 
Steinsgate
Steinsgate
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
211
Reaktionen
126
204cm aus den 1850ern, natürlich geradsaitig, 400 EUR:

Irre, ein 170 Jahre altes Instrument. Mich würde wirklich sehr interessieren, wie sich so ein Instrument anhört und vor allem anfühlt. Hachja...
 
Steinsgate
Steinsgate
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
211
Reaktionen
126

Wiedereinaussteiger
Wiedereinaussteiger
Dabei seit
1. Feb. 2011
Beiträge
2.094
Reaktionen
1.175
Wenn es - u.v.a. - auch um den schmalen Taler geht, ad 1, und wenn es überhaupt nur ein akustisches Klavier sein solle, ad 2, dann wäre ein Tip, sich bei Klavierhändlern zu erkundigen, die welche Aktionen mit sommerlichen "Straßenklavieren" machen.

Hier nebenan in Dortmund ist das die Fa. Van Bremen, die regelmäßig für Wochen Klaviere in die Staßen stellen, jeder kann und darf mal, dazu sind die Klaviere halbwegs notdürftig gepreppt, dass sie tatsächlich spielbar sind, und hier in dem Fall werden die am Schluß versteigert und gehen so für 50 bis 200 EUR weg, wodrauf dann noch Transportkosten etc. kommen.

So ließen sich gewisse Mengen an Klavieren ausprobieren, und dann ein "gutes" abstauben. Soweit ich weiß, macht das in Essen auch ein großes Klavierhaus, das mit der Bechstein-Vertretung.

Ansonsten einfach mal herumfragen.
 
 

Top Bottom