Geschenk für Pianist

S

Sausi.k

Dabei seit
17. Nov. 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen. Hab mich angemeldet, weil ich Mal eure Hilfe brauche als nicht Klavier spielerin. Bin gerade am Geschenke überlegen für meinen Mann. Er spielt seit Kindesalter Klavier, nun wieder fanatisch im letzten Jahr. Er hat sich immer beschwert, dass Klavier kein Lagerfeuer Instrument ist. Jetzt hab ich wo gelesen, dass eine Kalimba ein tolles Geschenk für einen KlavierSpieler ist. Wer von euch hat damit Erfahrung und spielt vielleicht selber beides? Ist es eine gute Idee? Oder habt ihr bessere Ideen? Danke im voraus!
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
619
Reaktionen
340
Naja als Klavierspieler wünscht man sich vor allem ungestörte Zeit!:musik064:
 
Boogieoma

Boogieoma

Dabei seit
4. Mai 2013
Beiträge
1.139
Reaktionen
2.305
Ein neuer Klavierhocker oder spezielle Noten sind sicher auch immer gerne gesehen. Ich habe mich auch sehr über eine besondere Klaviermappe gefreut (Klaviermappe No. 1).
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.454
Reaktionen
14.120
Ich mag Kalimbas sehr gerne! Allerdings taugen die billigen eher nichts, die klingen nicht schön und lange genug. Vielleicht mag er auch ein Toypiano oder eine Blasharmonika mit Tasten?
Das sind aber natürlich alles eher "Spielchen", die Spaß machen können. Kein echter Ersatz für ein Klavier.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.454
Reaktionen
14.120
Das weiß ich nicht. @Klavierretter hat eine gute! Ich hab eine billige (ca 35 Euro), die ist wirklich eher ein Spielzeug.
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.684
Reaktionen
8.888
Er hat sich immer beschwert, dass Klavier kein Lagerfeuer Instrument ist.
Ein indisches Harmonium ist für Pianisten definitiv lagerfeuertauglich:


Notfalls kann man darauf auch Lagerfeuer-Lieder wie "Wenn die bunten Fahnen wehen" spielen...!

Nennt sich Melodica resp. Melodion:


Kostet natürlich erheblich weniger und kann man auch auf dem Schoß oder auf einer Tischplatte liegend beidhändig spielen.

LG von Rheinkultur
 
C

Cheval blanc

Dabei seit
4. Apr. 2020
Beiträge
278
Reaktionen
220
Ein Gutschein für eine Stimmung und/oder Intonation. Das ist etwas Reelles, steht nicht weiter dumm in der Wohnung herum und erspart dem Beschenkten, sich für eine Peinlichkeit auch noch bedanken zu müssen. Jedenfalls würde ich mich darüber freuen (aber alles muß man immer selbst organisieren und bezahlen),

meint jedenfalls cb
 
J

Josef

ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
994
Also ich zumindest möchte von meiner Frau ganz sicher keinen Gutschein fürs Klavierstimmen bekommen. Allerdings auch keine Kalimba. Einen Flügel hätt ich gern, und den Platz dazu.
 
S

Sausi.k

Dabei seit
17. Nov. 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die Tipps und Ratschläge!
 
abschweb

abschweb

Dabei seit
23. März 2013
Beiträge
3.396
Reaktionen
14.940
Ich habe ein chromatisches Altxylophon von Studio 49, klingt wunderbar, und ist für Klavierspieler wegen der Anordnung der Klanghölzer sofort spielbar. Verwende ich oft, wenn ich anderswo mit Leuten feiern und musizieren will. Einfach zu transportieren (2 Gestelle). Muss einem aber die etwa 500 € Wert sein. Ich bin damit auch schon mit einem Cellisten aufgetreten. (15:39)
axy_.jpg
Grüße
Manfred
 
 

Top Bottom