Gehör

Wie gut ist euer Gehör?


  • Umfrageteilnehmer
    38

H
Hacon
Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Ich wüsst gern wie gut euer Gehör ist.
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Ich hör nix :cool:
 
Hartwig
Hartwig
Dabei seit
9. Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
105
Schlecht hören kann ich gut!
 
N
Nico_
Dabei seit
21. Juli 2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Ich habe ein ganzheitliches Gehör. :D
 
A
Amfortas
Guest
Ich habe irgendwas zwischen ordentlich und sehr gutes relatives Gehör (wusste gar nicht, dass man das einteilen kann) Ich erkenne aufjedenfall Intervalle und Akkorde (meistens zumindest, kommt natürlich auch vor dass mal was daneben geht) und melodien kann ich auch im Tondiktat relativ gut aufschreiben (mein einziges Problem ist, die Melodie im richtigen Rhytmus aufzuschreiben)


oli
 
Stilblüte
Stilblüte
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.757
Reaktionen
14.892
Ich habe mich frecherweise mal für ein sehr gutes relatives Gehör eingetragen.

Ich gehöre zu den zahlreichen Musikern, die gern ein absolutes Gehör hätten, aber keines haben und auch nicht von ihrer Meinung abweichen, wenn ihnen die Absoluthörer von relativen Gehören (?) vorschwärmen.

Intervalle höre ich meist problemlos und ohne Eselsbrücken durch Liedanfänge o.ä., obwohl ich das nie geübt habe.
Damit bin ich schon einigermaßen zufrieden, weil ich weiß, dass viele Proleme damit haben.
Würde ich aber gegen ein absolutes Gehör eintauschen :D

Wenn ich Rasenmäher, Expressomaschiene, Trommel usw. höre, höre ich demnach keine exakten Ton mit xy Hertz, kann ihn aber ohne probleme (evtl oktaviert :cool:) nachsingen.

Gruß
Stilblüte
(aus den Ferien kurz zurück)
 
Kathi
Kathi
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Manche sagen aber auch, dass ein Absolutes Gehör ein Fluch ist. Stellts euch mal vor ihr habts ein Kind, dass im Musikschulorchester spielt- dass nicht wirklich von hoher Qualität zeugt- dann geht man nachher mit Kopfweh raus. Da hört ma ja schon wenn irgendeine Violine ein bissl verstimmt is (und dann spieln die drauf auch noch falsch).
Das war jetzt nur ein Beispiel aber ich bin wegen solchen Sachen ein bisschen zweigeteilt, ob ich ein Absolutes Gehör haben möcht oder nicht. Ich muss/will ja nicht jeden falschen Ton hören.


Kathi
 
A
Amfortas
Guest
Also wenn eine Viloline verstimmt ist, hört man es meistens raus (wobei ich nicht sagen könnte welche und ob sie zu hoch oder zu tief ist, dazu sinds mir zuviele stimmen.


oli


P.S.: Heißt das Leute mit Absolutem sollten keine Kinder bekommen oder den Kindern statt einer Violine lieber einen Stift in die Hand geben?
 
Kathi
Kathi
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Das mit dem Stift wär vielleicht eine Möglichkeit.... nein also ich mein ja nur, dass das nicht immer so angenehm ist. Das war ja wie gesagt nur ein Beispiel.
Und sicher hört man es wenn irgendwas verstimmt ist, aber ist es beim Absoluten Gehör nicht so, dass man hört dass ein Instrument verstimmt ist, auch wenn es insich gestimmt ist?
Ich weiß jetzt nicht ob das verständlich ist, aber ich denk mir die wissen dass das a von einer Violine zu hoch/tief ist obwohl - wenn man bei der Violine das a und das e gemeinsam spielt- es rein klingt.

Jetzt ist alles nur noch komplizierter, aber ich weiß nicht wie ichs anders erklären soll.


Kathi
 
R
rappy
Dabei seit
7. Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Ne also das ist kein Problem, es gibt so viele unterschiedliche As, solange es ungefähr ein A ist, ist es ok (vorzugsweise natürlich nicht viel zu tief oder viel zu hoch, aber das ist es ja meistens nicht). Wenn jemand verstimmt ist, ist er entweder so verstimmt, dass es jeden stört (auch Relativhörer), oder es stört auch den Absoluthörer nicht. Also wenn jemand nicht stimmt, stimmen ja meistens die Relationen der Töne nicht, und das hört ein Relativhörer genauso.
Es ist wirklich kein Fluch. Höchstens, wenn man dann Vivaldi Frühling in D-Dur spielen muss ;-)
 

Kathi
Kathi
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Na gut, dann hast du mich überzeugt.


Kathi
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.412
Reaktionen
6.461
Also, ich hab das absolute Gehör- ich hör absolut nix! :D
 
S
Siri
Dabei seit
14. März 2007
Beiträge
116
Reaktionen
0
Oh je, Gehörbildung...

naja, wenn ich gut drauf bin, höre ich schon mal grobe Intervalle. Aber alles andere...
Manchmal denke ich, ich werde nie richtig hören...

LG

Siri
 
A
Amfortas
Guest
Siri, hast du dich schon drum bemüht, also Übungen gemacht? Weil mit ein wenig Übung ist das ganz leicht.


oli
 
S
Siri
Dabei seit
14. März 2007
Beiträge
116
Reaktionen
0
Hi,

Siri, hast du dich schon drum bemüht, also Übungen gemacht? Weil mit ein wenig Übung ist das ganz leicht.

Nun ja, so ein bisschen. Mein nächster GEburtstagswunsch wird auf jeden Fall so eine Software sein, mit der man das Üben kann. Ansonsten habe ich mir immer, wenn die Möglichkeit da war, mal Intervalle usw. vorspielen lassen. Bisher war der Erfolg eher mäßig. Naja, manche brauchen halt länger, um einigermaßen zu hören, manche kürzer.

LG

Siri
 
A
Amfortas
Guest
Da musst du dir keine teure software kaufen. Die gratis softwares die man downloaden kann sollten reichen. Das einzige was du brauchst ist ja, dass der >PC dir Intervalle spielt, die du dann erkennen solltest.

Ich denke das müsste genauso gut helfen wie welche für die man viel Geld zahlt (mir hat es zumindest gelangt)



oli
 

Ähnliche Themen

St. Francois de Paola
Antworten
1
Aufrufe
333
Eroico
Eroico
G
Antworten
42
Aufrufe
1K
D
Henry
Antworten
71
Aufrufe
2K
Henry
 

Top Bottom