Freie Auswahl - lieber Klavier oder lieber Flügel...??

  • Ersteller des Themas Dreiklang
  • Erstellungsdatum

Es muß schon ein (*) sein:


  • Umfrageteilnehmer
    32
kampfguerkchen
kampfguerkchen
Dabei seit
9. Juni 2011
Beiträge
33
Reaktionen
22
Ich habe derzeit beides in der Wohnung stehen. Einen unrestaurierten Flügel, und ein restauriertes Klavier. Allerdings sitze ich viel häufiger am Flügel, denn auch ich möchte kein Brett vor dem Kopf ;)
 
Dreiklang
Dreiklang
Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.595
Reaktionen
1.169
Zwischenstand

So, stand heute steht es 15 zu eins für den Flügel! Weiter so, möchte ich sagen!

Ich freu mich schon so auf mein Digi, ja, es wird mich ewiglich glücklich machen!!! *hüpf, hüpf, hurra*

buhuhuhuhuuuuu...! Der böse böse Fipserich, der...! Der nimmt mich gar nischt richtig ernscht...!! Und absichtlich falsch abgestimmt hat er auch noch!

(wie konnte ich früher bloß Abstimmungen anonym machen!!! :D:D:D)

Fips, viele Grüße zurück! ;)
Dreiklang

P.S. Zit:"Gibs zu, Dreiklang, du wolltest nur mal wieder an der Umfrage-Funktion rumspielen" Na klar - was dachtest denn Du ?!!
 
Dreiklang
Dreiklang
Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.595
Reaktionen
1.169
Eigentlich wäre jetzt auch mal eine Einlassung à la die von pianovirus (vor gar nicht allzu langer Zeit) angebracht:

"Und wiewohl die Klärung der essentiellen Frage, welches dieser beiden so grundverschiedenen Musikinstrumente in den Augen der emsigen Betrachter nun das Rennen machen, oder die Nase vorne haben würde, erste Fortschritte erzielt hat, so bleibt dennoch festzustellen, daß bis auf weiteres..."

Aber an das Original

Ein knappes aber durchaus treffendes Zwischenresümee des bisherigen Geschehens. Denn schien gerade eben noch der dramatische Konflikt um Klein-B. einer Lösung zuzustreben, (...)

werde ich glaube ich niemals rankommen!! :D:D:D:D
 
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.945
Reaktionen
11.256
Allerdings bin ich unschlüssig, ob ich mir nicht gleich ein Digitalklavier anschaffen sollte, denn die sind inzwischen den rein mechanischen Instrumenten in jeder Hinsicht überlegen... - und das ist gut so!!! Ich freu mich schon so auf mein Digi, ja, es wird mich ewiglich glücklich machen!!!

Ich habe seit Mitte Juli ein Digitalpiano mit Begleitautomatik weil ich vorher Keyboard gespielt habe. Mit der Begleitung hat es einen tollen Klang aber wenn ich es nur als Klavier spiele ist es zum Weglaufen. Es ist von einem namhaften Hersteller der mit dem Tollen Flügelklang wirbt. Habe schon eine neue Platine bekommen aber die ist genauso programmiert wie die alte - also noch immer scheppernder Klang. Daher verstehe ich nicht wie so eine Stromkiste mit Lautsprechern besser sein kann als ein akustisches Klavier oder ein Flügel.

Und zum Thema Wand vor dem Kopf. Warum muss man das Klavier denn immer an die Wand stellen. Ich habe mein Digi schräg im Wohnzimmer stehen mit Blickrichtung Fenster. Ein Klavier würde dort ebenfalls stehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
kreisleriana
kreisleriana
Dabei seit
29. März 2009
Beiträge
1.011
Reaktionen
570
die Umfrage macht so natürlich kleinen Sinn,da man das niemals allgemein beantworten kann,WELCHES Klavier versus WELCHEN Flügel????

Hatte vor vielen Jahren mal die Wahl,probierte damals dutzende Pianos und einige Flügel,Ergebnis war,ich wählte ein Piano,denn der einzige für mich und meine Eltern damals erschwingliche Flügel war ein Stutzflügel mit deutlich schlechterem Klang als die besseren Pianos,und der schöne Bösendorfer im Verkaufsraum war turmhoch über unseren finanziellen Möglichkeiten.
 
Dreiklang
Dreiklang
Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.595
Reaktionen
1.169
die Umfrage macht so natürlich kleinen Sinn,da man das niemals allgemein beantworten kann,WELCHES Klavier versus WELCHEN Flügel????

Also das kann und will ich mir nicht nachsagen lassen, daß meine Umfragen keinen Sinn ergäben...! :D:D:D

Guckst Du nochmal genau das Einleitungspost (ist nicht so schlimm zu lesen, sind nur zwei Sätze)

wenn ihr die absolut freie Auswahl hättet (Geld und auch sonst nichts spielt eine Rolle), wolltet ihr dann ein Klavier oder einen Flügel?

konnt ich mir jetzt nicht verkneifen ;)
Dreiklang
 
Dreiklang
Dreiklang
Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.595
Reaktionen
1.169
Zwischenstand...!

19:1! Juchu!! :kuss:
 
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.945
Reaktionen
11.256
Daher verstehe ich nicht wie so eine Stromkiste mit Lautsprechern besser sein kann als ein akustisches Klavier oder ein Flügel.

Der Beitrag, den du zitierst, Marlene, war reine Ironie.

Ich würde mich auch über ein Klavier freuen müsste ich bloß nicht mehr an diesem Digitalpiano spielen. Mein ehemaliger KL (er hat darauf gespielt) ist zwar der Meinung, dass es sich gut anhört, auf den unteren Okaven sogar wie ein Flügel, aber die Seele möchte doch auch gestreichelt werden – und das vermag ein Digi nicht!


Die 19. Stimme pro Flügel kam von mir. Aber ich kann das auch präzisieren:
Auf einem Klavier zu spielen wäre für mich eine ungeheure Befriedigung, auf einem Flügel zu spielen käme einem Superorgasmus gleich ;).
 

Klavier Volker
Klavier Volker
Dabei seit
10. Feb. 2010
Beiträge
626
Reaktionen
6

Mein Klavier ist fast 140cm hoch und wenn ich davor sitze, sitze ich vor einer "schwarzen Wand". Das stimmt schon beim Klavier... ;-)

Ich habe im Frühjahr 2011 bei meinem ersten KL auf einem verstimmten Flügel gespielt, da war nix mit Orgasmus, ich war hinterher froh, wenn ich mein Klavier streicheln durfte. Aber generell stimmt es schon, der Flügel wäre erste Wahl, bei richtiger Pflege.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dreiklang
Dreiklang
Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.595
Reaktionen
1.169
(...) Ich habe im Frühjahr 2011 bei meinem ersten KL auf einem verstimmten Flügel gespielt, da war nix mit Orgasmus, (...)

Vielleicht bringt einen solchen sowieso nur ein Konzertpianist auf einem D-Steinway zu stande? (ich meine, akustisch betrachtet). Allerdings kann solch ein Gerät, wenn man es in Natura stehen sieht, schon eine "VZE" auslösen...!

Schönen Gruß,
Dreiklang

(zum OT Thema "Kavierspiel und O.")
 
 

Top Bottom