Fragen zu Piano und externen lautsprechern

P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Guten tag,
Ich hätte mal eine Frage. Ich besitze ein Yamaha P45 Stagepiano. Der Sound der internen Boxen ist aber grauenhaft und auch die Samples. Ich habe mir nun die App CMp Piano gekauft und sie mit dem Ipad mit dem Piano verbunden. Ich habe dann das Ipad mit Klinkenstecker an ein Edifier C2 Lautsprechersystem angeschlossen. Die Samples kommen ja vom Ipad. Bei dem Piano hab ich die Lautsprecher ausgestellt da sich sonst die Samples überlagern. Jetzt hab ich das Problem das wenn ich Piano spiele die Lautsprecher rauschen. Vorallem wenn ich das Sustain Pedal gedrückt halte. Könnt ihr mir vielleicht sagen ob eine Endstufe und Passiv Lautsprecher dem Rauschen ein Ende setzt? Ich kenne mich da nicht besonders gut aus.
Mit freundlichen Grüßen
Poisen
 
Manuela

Manuela

Dabei seit
10. Dez. 2014
Beiträge
530
Reaktionen
286
Ich kann nur berichten, was ich gemacht habe. Ich habe Bose Aktivboxen (Companion Serie III) um ca. 90 Euro für mein Stagepiano (Casio) gekauft. Da rauscht nix, da knackt nix.
 
Sven

Sven

Dabei seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.510
Reaktionen
944
Ist es wirklich ein Rauschen oder ein Brummen?
Ein Brummen gibt es gerne mal, wenn man zwei Geräte per Audiokabel verbindet.

Leider drücken sich die meisten Leute da nicht so differenziert aus.
Bei einem Brummen würde ein Trenntrafo helfen.

Edit:
Zur Hilfe: Rauschen klingt wie das Meer, Brummen klingt wie ein Bär.
 
P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Ja es ist definitiv ein Rauschen. Hab jetzt mal meine PC Boxen (Bose Companien 3) und ein Edifier S530 angeschlossen. Bei beiden das selbe rauschen. Liegt das daran das es Aktivboxen sind? Wenn ich einen Verstärker anschließe mit passiv Boxen bekomme ich damit das rauschen weg?
Hier nochmal wie ich es angeschlossen habe.
Yamaha P45 verbunden mit dem Ipad Air über USB. An dem Ipad über Klinkenausgang an die Lautsprecher. Der Volumenregler des Piano ist ganz aus da die Samples ja von dem Ipad kommen
 
FünfTon

FünfTon

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.238
Reaktionen
1.753
Dein iPad rauscht?
 
bebob99

bebob99

Dabei seit
26. Jan. 2014
Beiträge
268
Reaktionen
316
Jetzt hab ich das Problem das wenn ich Piano spiele die Lautsprecher rauschen. Vorallem wenn ich das Sustain Pedal gedrückt halte.
Wenn sich das Rauschen durch das Drücken des Sustain Pedals verändert, würde ich eher davon ausgehen, dass der Lautsprecher tatsächlich Signal ausgibt. Dann wird das Rauschen vom iPad erzeugt bzw. der dortigen Sound Library. Das Pedal ändert ja nichts elektrisch am Signalweg sndern signalisiert der App nur, dass jetzt etwas anders zu rechnen ist.

Möglicherweise ist der Prozessor ein wenig überfordert wenn er für 88 Saiten die möglichen Resonanzen berechnen muss.

Du solltest auf jeden Fall alle anderen Apps die vielleicht im Hintergrund etwas machen deaktivieren.
 
P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
DAs habe ich gemacht. Ich habe mir jetzt mal einen Stereo Verstärker gekauft. Ich hoffe das ändert was
 
P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Nun ja ich lass jetzt erstmal die Edifier dran. Das rauschen ist zwar leicht nervig aber es ist auszuhalten und die Samples der Ipad App sind viel besser als die des E Pianos. Ich werde mir im März dann das Yamaha CLP 535 holen. Muss aber erst noch bisschen sparen
 
Sven

Sven

Dabei seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.510
Reaktionen
944
Hast du schon mit den Pegeln experimentiert?
Am iPad eher hoch, dafür an den Boxen auf die gewünschte Lautstärke runtergedreht.
Das könnte gegen eine mögliche Rauschursache helfen.

Das Clavinova solltest du unbedingt noch mit Kawais der gleichen Preisklasse vergleichen. Ich war auch mal Yamaha Fan. Die sind nicht schlecht, aber das Bessere ist der Feind des Guten ;-)
Da kommt doch viel von der Reputation vom Marketing, ähnlich wie bei Bose (wobei das noch eine ganz andere Nummer ist).
 

P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Das Problem ist man muss den Pegel recht hoch stellen um was zu hören. Bei den Edifier hab ich Lautstärke 40-50 und beim Ipad komplett auf Maximum. Ich hab schon diverse kawais getestet. Aber irgendwie mag ich den Klavierklang nicht so wie bei den Clavinovas. Auch finde ich die Tastatur (sagt man das so beim Klavier?) nicht so realistisch wie bei den Yamahas.
 
E

EMoll

Dabei seit
1. Apr. 2015
Beiträge
285
Reaktionen
276
Der eine mag die Mutter, der andere die Tochter. Sowohl Kawai als auch Yamaha bauen sehr brauchbare Instrumente.

Bei dem Rauschen würde ich auch auf ein Pegel Problem tippen. Kann man in der App vielleicht noch den Ausgangspegel einstellen. Wie klingt es denn, wenn du einen Kopfhörer an das ipad anschließt?
 
P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Auch mit Kopfhörern ist ein starkes Rauschen zu hören.
 
HoeHue

HoeHue

Dabei seit
17. Nov. 2010
Beiträge
1.254
Reaktionen
117
Mein Flügel rauscht übrigens auch, wenn ich das Pedal drücke.
 
E

EMoll

Dabei seit
1. Apr. 2015
Beiträge
285
Reaktionen
276
Wenns wirklich nur beim Pedal rauscht: Bei meinem Epiano wird dann auch ein rauschender Ton erzeugt, eben der, der entsteht, wenn bei einem Flügel der Dämpfer beim Abheben die Seiten leicht in Schwingung versetzt. Das ganze sollte aber recht dezent sein, gibt es vielleicht in der App eine Möglichkeit, solche Effekte zu regulieren?
 
P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Nein es ist definitiv kein Rauschen was normal ist. Und teilweise ist es echt laut
 
E

EMoll

Dabei seit
1. Apr. 2015
Beiträge
285
Reaktionen
276
Kannst du vielleicht eine andere App testen oder die gleiche App auf einem anderen Ipad? Tritt es wirklich nur auf, wenn du das Pedal trittst?
 
P

Poisen

Dabei seit
21. Dez. 2015
Beiträge
33
Reaktionen
4
Nein nicht nur wenn ich da Pedal trete. Aber bei halten der Töne ist es am stärksten. Man hört richtig wie das Rauschen immer stärker wird
 
PianoAlf

PianoAlf

Dabei seit
17. Nov. 2015
Beiträge
317
Reaktionen
296
Hmm... Wenn du so viel Geld hättest wie ich könntest du dir das Clavinova schon kaufen :-D (psst, das war jetzt eine Lüge...)
Ich muss leider zugeben dass ich keine Ahnung von sowas techniklastigem habe. Mir ist nur gerade eingefallen dass ich eigentlich auch ein ähnliches Problem habe. Ich habe nämlich auf meinem Netbook eine Gehörbildungssoftware von Capella. Die Klänge können entweder über die 128 (oder wie viele es sind) Midi-Standardklänge erzeugt werden oder alternativ über die Software selbst, wobei die Soundkarte des Netbooks gewissermaßen überlistet wird und die Töne neu berechnet werden. Wenn ich allerdings die Midi-klänge sozusagen ausschalte und die anderen Klänge wähle, rauschen die Töne entweder ganz gewaltig oder es kommt gar kein Ton oder es kommt einfach nur ein schrilles Piepsen. Ich kann mir das eigentlich nur so erklären dass mein Netbook überfordert ist... :-( Schade eigentlich. Die Capellasounds klingen bestimmt sehr gut.
 
 

Top Bottom