Externe Lautsprecher für D-Piano

  • Ersteller des Themas Pflaume
  • Erstellungsdatum

P
Pflaume
Guest
Hallo,

mein D-Piano klingt mit den eingebauten Lautsprechern absolut bescheiden, über Kopfhörer ist der Sound allerdings wirklich super!

Leider bin ich nun garkein Freund von Kopfhörern und schon garnicht wenn ich sie tgl. ne Stunde auf dem Kopf haben muß.
In einigen Foren bzgl. des D-Pianos habe ich gelesen, das wohl externe Lautsprecher da Abhilfe schaffen können und dem Gerät zu seinem berüchtigt guten Sound verhelfen sollen, allerdings finde ich nirgendwo etwas, wie diese Lautsprecher denn aussehen sollen oder wie man das ganze nun anschließt.

Hat denn jemand sein D-Piano über externe Lautsprecher laufen?
Es gibt da wohl extra Keyboardlautsprecher, das sieht aus wie nen Gitarrenverstärker und trifft absolut nicht meinen Geschmack.
Dann gibt es da wohl noch diverse Aktive Monitorlautsprecher, aber ich hab da leider nicht wirklich Ahnung, was da möglich ist und was nicht bzw. was dann auch ordentlich klingt (Bose ... klingt sicher, B&W auch, aber die kann ich mir erst leisten, wenn ich ne Alternative für Erdöl gefunden&vermarktet habe :D).

Meine Vorstellung wären ja zwei schicke schmale Säulen, aber obs sowas für D-Pianos gibt?
Als Zubehör finde ich die D-Pianos betreffend da leider garnix.

Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße
Pflaume
 
P
Pflaume
Guest
Hallo,

ich habe mir jetzt herausgesucht einmal ein 2.1 Stereo Satelliten-Subwoofer System von Teufel (Teufel Motiv 2) oder Aktiv-Studiomonitorlautsprecher wie die von Behringer (B2031A Truth).

Könnte mir da jemand bei der Entscheidung helfen?

Ich kann weder Satellit-Subwoofer Systeme noch Studiomonitore vom Klang zuordnen und möchte doch nur das beste für mein D-Piano :).

Würde mich über eure Meinung freuen.

Gruß
Pflaume
 
pille
pille
Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Ich habe für mein KAWAI MP9500 ziemlich lange gesucht, aber das Optimale nicht gefunden. Alle Lösungen mit Subwoofer fand ich im Baßbereich einfach zu fett, zu unrealistisch. Letztlich habe ich mich für Studiomonitore entschieden. Die klingen auch nicht wie ein echtes KLavier, aber sie beschönigen nichts und bringen den Digisound ehrlich rüber.
ich habe diese hier:
http://www.musik-service.de/yamaha-hs-50-prx395753208de.aspx
Aber wie gesagt, ich hege damit keinen Anspruch auf wirklich realistischen Klavierklang.
 
J
Jerry Cotton
Dabei seit
22. Okt. 2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe das selbe Problem. Mein fp 7 lingt mit Kopfhörer super aber mit den eingebauten Lautsprechern doch ziemlich bescheiden. Ich trage mich nun mit dem Gedanken von Yamaha die HS 80 zu kaufen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem Studiomonitor oder einen besseren Vorschlag. Freue mich über jeden Tipp.
 
P
Pflaume
Guest
Hallo,

ich habe mir jetzt die Motiv 2 von Teufel gekauft, vorallem nachdem ich gesehen habe das der Hersteller von meinem D-Piano als externes Lautsprechersystem ebenfalls ein Subwoofer/Satelliten-System anbietet (nur wesentlich günstiger und leistungsschwächer als das Motiv2 System).

Leider ist mein D-Piano jetzt in der Reperatur und ich konne die LS deshalb nicht testen, wenn Du es aber nicht ganz so eilig hast, kann ich Dir das Ergebnis der Teufel Motiv 2 LS dann mitteilen, sobald das D-Piano wieder da ist.

Gruß
Pflaume
 
J
Jerry Cotton
Dabei seit
22. Okt. 2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Pflaume,
dann bin ich mal gespannt auf deine Meinung. Hoffentlich duert die Reparatur nicht mehr allzu lange, da mein Leidensdruck mit den internen LS mittlerweile ziemlich hoch ist.
 
P
Pflaume
Guest
Naja, die haben das D-Piano erst letzte Woche Montag abgeholt und Reperaturdauer sei wohl ca. 14 Tage.

Allerdings kannst Du die Teufel LS auch selbst kaufen und bei Dir testen, man hat bei denen eine Widerrufszeit (oder Testhörzeit) von 8 Wochen, man kann also ausgiebig testen :).

Liebe Grüße
Pflaume
 
M
mrcl
Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo an alle!
Ich war ebenso auf der Suche nach geeigneten Lautsprechern für mein D-Piano (Roland FP4) für Wohnzimmernutzung. Über diesen Fred bin ich auf das Motiv2-System von Teufel aufmerksam geworden, nachdem ich mit ein paar aktiven Nahfeldmonitoren Esi Near05 eXperience nicht ganz so zufrieden war. Hab mir also das Motiv2 bestellt und bin begeistert von den Lautsprechern. Das Piano klingt darüber nach meiner Meinung sehr natürlich. Der Klang ist dem über Kopfhörer sehr ähnlich.
Marcel
 
 

Top Bottom