Flügel vs Holzdecke

S
subbs
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo.
jetzt muss ich doch ein neues Thema aufmachen, da das alte wohl nicht mehr aktuell ist.
Unser Flügel soll in einen 25m2 Raum mit Parketboden und Holzdecke (einfache Nut- und Federbretter), Raumhöhe ca. 2,5m.
Wir wirkt sich Eurer Meinung nach die Holzdecke auf Klang und Raumakustik aus? Derzeit ein Streitpunkt bei uns zu Hause, die Frau sagt, die Holzdecke muss raus, ich will die aber drin lassen (Problem rohe Betondecke drunter, da brauchen wir einen Maurer der uns die verputzt bue. spachtelt).
Bitte sagt mir Eure Meinung dazu, vielen Dank.

Gruß subbs
 
stephen
stephen
Dabei seit
4. Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Du schreibst leider nichts über die Wände... Mit nackter Betondecke hätte ich die Befürchtung, dass es klingt wie Fußgängertunnel.
Es sei denn, Ihr habt vor, die Decke mit Schaumpolystyrol oder so abzuhängen.
(Frag mal die SuFu, vor einiger Zeit hatte schon mal jemand ein ähnliches Problem in einem Kellerraum.)
 
Mindenblues
Mindenblues
Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Ich glaube, das Holzdecke sehr gut für die Akustik ist. Am besten auch Holzfußboden oder Parkett.
 
S
subbs
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Du schreibst leider nichts über die Wände... Mit nackter Betondecke hätte ich die Befürchtung, dass es klingt wie Fußgängertunnel.
Es sei denn, Ihr habt vor, die Decke mit Schaumpolystyrol oder so abzuhängen.
(Frag mal die SuFu, vor einiger Zeit hatte schon mal jemand ein ähnliches Problem in einem Kellerraum.)
Wände sind Ziegel verputzt, die Betondecke soll ggf. gespachtelt werden, damit es sauberer aussieht.

Gruß subbs
 
R
rob
Dabei seit
27. Feb. 2008
Beiträge
15
Reaktionen
4
Mich würde intressieren, wie überhaupt das ideale Klavier- oder Flügelzimmer aussehen sollte puncto Größe, Beschaffenheit des Bodens, Wände...
 
S
subbs
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Da es DEN idealen Flügel nicht gibt - das dazu passende Zimmer wohl auch nicht.
Aber vielleicht ist diese Frage die Anregung für eine Vorstellungsrunde "Mein Musikzimmer"?

Ich kenn mich zum Thema Flügel nicht wirklich aus, weis daß wenn man Tasten drückt Töne raus kommen. Da ist meine Frau die beruflich Kichenmusik und Klavierunterricht macht besser geignet. :p
Ideales Zimmer? Nun ja man muss nehmen was das (eigene) Haus hergibt. Ob unser 25m2 Raum für einen 2 Meter Petrof-Flügel das ideale ist kann ich so nicht beurteilen. Zumindest soll es ein reines "Musikzimmer" werden. :rolleyes:

Gruß subbs
 
 

Top Bottom