Flügel Kreuzbach Leipzig: wie viel würde die Reparatur und Generalüberholung kosten und ob, es sich überhaupt lohnt?

O

olkaolka

Dabei seit
27. Aug. 2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Könnten Sie mir dabei helfen?
Meine Frage:
- Welche Möglichkeiten gibt es, den Flügel in den gebrauchstauglichen Zustand zu bringen ?
- Wie hoch sind die Kosten dafür?

Vielen Dank für eure Tips und die Informationen!

Beste Grüße,
Olga
 

Anhänge

  • 20200524_114447.jpg
    20200524_114447.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 78
  • 20200524_114337.jpg
    20200524_114337.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 76
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.744
Reaktionen
6.852
Um das halbwegs vernünftig beurteilen zu können, braucht es aussagekräftige, detaillierte Fotos von allen wesentlichen Teilen des Flügels.

Zwei Bilder von den Tasten reichen da nicht.

CW
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
8.938
Reaktionen
5.008
Der Flügel ist schon mal überholt worden. (Neue Bass-Saiten, lackierte Anhangstifte)
Wenn die Stimmhaltung jetzt nicht mehr gut ist, braucht es dickere Stimmnägel.
Sollten diese bereits an der Obergrenze der verfügbaren Stärke angekommen sein, brauchte es einen neuen Stimmstock.
Die Überholungskosten pendeln sich dann im mittleren bis oberen vierstelligen Bereich ein.
Klavierbauer mitnehmen und anschauen lassen!
 
Rachmaninow91

Rachmaninow91

Dabei seit
18. Juni 2020
Beiträge
44
Reaktionen
27
Da man den Zustand auf den Bildern nur erahnen kann:

eine vollumfängliche Restaurierung eines Flügels (Akkustische Anlage inkl Reso, Stimmstock, Neubesaitung; Überholung der Mechanik, umfangreiche Arbeiten am Gehäuse) würde wahrscheinlich je nach Zustand zwischen 10.000 und 20.000 EUR kosten.
Ist der Flügel in einem halbwegs tauglichen Zustand und es muss nur die Mechanik reguliert werden und ggf Neubesaitung und Reso-Reparatur könnten wenige Tausend schon reichen.
Wenn allerdings eigentlich alles soweit gut ist und er nur neu gestimmt werden muss und vielleicht die Hammerköpfe einmal abgezogen und intoniert werden müssen, reichen einige Hundert Euro.
Also um da ein halbwegs genaue Vorstellung von zu bekommen, sollte der Flügel unbedingt von einem Fachmann begutachtet werden.
 
O

olkaolka

Dabei seit
27. Aug. 2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo! Vielen Dank für die Antworten!
Ich sende zusätzlich die Bilder, damit es verständlicher wird.
Viele Grüße
Olga
 

Anhänge

  • 20200901_093025.jpg
    20200901_093025.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 27
  • 20200901_093044.jpg
    20200901_093044.jpg
    4,3 MB · Aufrufe: 28
  • 20200901_093137.jpg
    20200901_093137.jpg
    4,9 MB · Aufrufe: 25
  • 20200901_093147.jpg
    20200901_093147.jpg
    4,4 MB · Aufrufe: 25
  • 20200901_093203.jpg
    20200901_093203.jpg
    4,4 MB · Aufrufe: 26
  • 20200901_093215.jpg
    20200901_093215.jpg
    4,3 MB · Aufrufe: 22
  • 20200901_093113.jpg
    20200901_093113.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 21
O

olkaolka

Dabei seit
27. Aug. 2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Könnten Sie mir bitte so einen Fachmann empfehlen?
LG Olga
 
V

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
823
Reaktionen
395
... Und was fehlt dem Instrument denn überhaupt?
 
 

Top Bottom