Flügel Geruch beseitigen

  • Ersteller des Themas SpaetzuenderDD
  • Erstellungsdatum
SpaetzuenderDD

SpaetzuenderDD

Dabei seit
8. Jan. 2012
Beiträge
216
Reaktionen
42
Hallo,

Bei meinem 1932er Geissler Flügel riecht das Holz Unter der Klaviatur ein wenig alt.

Gibt es Tricks wie man das beseitigen kann ohne dem Holz zu schaden?
Duftbaum unter die Klaviertastatur legen oder so?

Gruss
Dennis
 
Jonathan

Jonathan

Dabei seit
13. Jan. 2013
Beiträge
219
Reaktionen
6
Hallo Dennis,

Du solltest unbedingt überprüfen ob der Geruch von einem Schimmelbefall des Holzes verursacht wird! Wenn das so ist, dann würde ich den Schimmel fachmännisch entfernen lassen!!!

Ansonsten würde ich sagen: Riecht das wirklich so penetrant? Denn durch einen Duftbaum (der eher nicht unter die Tasten passen wird) wird der unangenehme Geruch nur durch einen stärkeren Geruch übertönt.
Dass man den Geruch so einfach entfernen kann, glaube ich nicht, da er (wenn nicht durch Schimmel) durch die einzelnen Materialien des Flügels entsteht: Natürlich Holz, Filz, Papier, Metall evtl. Elfenbein. Die meisten davon sind Natursubstanzen und entwickeln mit der Zeit einen Eigengeruch. Das kann man (meines Wissens) gar nicht ändern.

Liebe Grüße
Jonathan
 
Ivory

Ivory

Dabei seit
30. Nov. 2011
Beiträge
594
Reaktionen
832
Hallo,
es muss ja nicht gleich ein Duftbaum sein, wenn kein Schimmelbefall vorliegt. Zedernholz reicht auch, da kommen dann auch keine Motten auf die Gedanken sich dort niederzulassen.
Gruß Ivory
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.606
Reaktionen
10.832
Mein erster Gedanke war auch, dass da vielleicht Feuchtigkeit mit im Spiel war (obwohl ich einen Flügel kenne der recht feucht geworden ist und trotzdem gut riecht).

Und wenn es sich nicht um Schimmel etc. handelt: Der Geruch gehört zum Instrument dazu, er macht – zusammen mit dessen Aussehen (und natürlich Klang) – doch dessen Charme aus.

Man hat mir geraten vor dem Lüften die Deckel des Flügels zu schließen (108 Jahre alt). Wenn er dann vielleicht einmal über Nacht geschlossen war und ich ihn am nächsten Tag wieder öffne stecke ich meine Nase in den Flügel um seinen dezenten Geruch aufzunehmen.

Ein Wunderbaum riecht nicht wirklich gut und ist auch nicht gut für das olfaktorische System.
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
SpaetzuenderDD

SpaetzuenderDD

Dabei seit
8. Jan. 2012
Beiträge
216
Reaktionen
42
Entschuldigt bitte dass ich nicht reagiert habe aber mein Rechner hatte sich verabschiedet und es hat ein wenig gedauert bis alles wieder lief.

Alos erst einmal vielen Dank für die Antworten.

Schimmel kann ich ausschliessen mein Klavierbauer hat die letzten Wochen den Flügel reguliert und intoniert und nchts dergleichen festgestellt.

Es riecht halt wie alte Bücher oder so ich kann es nicht beschreiben.
Er stand ja jahrzente lang in einer Schule.

Wie gesagt danke für die vielen Antworten.

Gruss
Dennis
 
A

Anina.b

Dabei seit
24. Juni 2008
Beiträge
29
Reaktionen
0
Ich kenne den Geruch den Du meinst...
Ich würde den bescheidenen Vorschlag machen, kleine Säckchen mit duftenden Kräutern z.B. Lavendel, in dem Flügel zu deponieren oder aber das auch schon erwähnte Zedernholz zu verwenden. Mit der Zeit sollte man evtl. den nicht gewünschten Geruch beseitigen können. Bin mir aber fast sicher das es User gibt die Dir kompetentere Ratschläge geben können.

Lg Anina
 
S

Styx

Guest
Wenn es sich nicht gerade um Leichengeruch handelt hier mal eine von vielen Möglichkeiten:

Nehm 1Theil Lavendelöl, 1 Theil Zedernholzöl, 2Theile Terpentinöl und löse dies in & Theile reinen Weingeist. Mit dieser Lösung wischt Du dann einfach den Stuhlboden aus.

Viele Grüße

Styx
 
K

Kernbeisser

Dabei seit
30. Okt. 2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
Bei meinem 1932er Geissler Flügel riecht das Holz Unter der Klaviatur ein wenig alt.

Nehm 1Theil Lavendelöl, 1 Theil Zedernholzöl, 2Theile Terpentinöl und löse dies in & Theile reinen Weingeist.

Gegen alten Geruch nimm alte Rezepte? Jedenfalls kann das Rezept nicht neueren Datums sein, denn der Hauchlaut in den Theilen ist älter als der Flügel.
 
 

Top Bottom