Fingersatz linke Hand G-Dur über mehrere Oktaven

H

Herbststurm

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo

Wenn ich die G-Dur Tonleiter mit der linken Hand über mehere Oktaven hoch und wieder hinunter üben möchte, so weiss ich nie genau wann welche Finger umgesetzt werden müssen.

Würde mir bitte dafür jemand sagen wann und wie ich die Finger hier wechsel?

Grüsse
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.691
Reaktionen
6.784
`Rauf: 54321 321 4321 321 4321 321 e.t.c..................
und ´runter: 123 1234 123 1234 123 1234 e.t.c...................123 12345

Dieser Fingersatz funktioniert bei allen Dur-Tonarten von den weißen Tasten aus.

CW
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Ein kleiner Tipp:
Wenn du die Tonleiter G-Dur in der linken Hand hinauf beginnst, dann ist der 5. Finger auf dem g und der 4. Finger auf dem a. Das zeigt dir schon, wann der 4. Finger beim Übersetzen dran kommt: Beim A, a, a' usw. Beim Herunterspielen wird jeweils beim a (4. Finger) auf den 1. gewechselt.
Zu e erfolgt das Wechseln mít dem 3. Finger.
 
H

Herbststurm

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
51
Reaktionen
0
Eure Antworten haben mir sehr geholfen. Ich danke euch. :)
 
 

Top Bottom