Erste kleine Komposition

D

David90

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!
Das ist das Lied: http://www.youtube.com/watch?v=iYQdNNRomu8
hoffe keiner hat probleme mit youtube ;)
nun ja,
ich habe daran schon ein wenig gearbeitet. als ich versuchte es zu notieren bin ich schon beim takt durcheinandergekommen -.-
es würd mich interessieren von jemanden ein paar kritische äusserungen zu erhalten, da ich es einmal schon einer klavierlehrerin vorgespielt habe (mutter vom bekannten) die einfach nur schön gesagt hat ...
ist meine erste arbeit in richtung klassik ansonsten mach ich viel "hiphop" wovon ich eigentlich weggehe zur zeit ;)
grüße aus wien!
 
A

alexkiki95

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
hey David,

echt super! Find dein Stück total schön. ich Komponieren auch selbst aber bei weitem noch nicht so gut wie du. Kann mir vorstellen das es schwierig ist das Stück aufzuschreiben.

Setz dich doch mal mit deim KL zusammen und lass dir helfen. Meine hat mir auch angeboten zu helfen:)

viel erfolg und weiter so!

Lg, Alex
 
Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Finde ich für erste kleine Komposition wirklich großartig! Nu der Schluss kommt mir zu abrupt vor!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gomez de Riquet

Guest
Guten Abend, David90!

Ist das wirklich Deine erste "klassische" Komposition -
oder nur die erste, mit der Du Dich an die Öffentlichkeit traust?
Auf jeden Fall ist es eine Talentprobe, die mich nach weiteren Arbeiten
von Dir fragen läßt.

Kleiner Rat: Schmeiß den virtuosen kadenzartigen Teil raus - er ist Ballast -,
und beschränk Dich auf das Charakterstück, das dann übrig bleibt.
Zweiter Tip: Nicht wörtlich, sondern abgewandelt wiederholen -
macht die Sache für den Hörer interessanter.

Herzliche Grüße,

Gomez
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Lieber Gomez, lieber david;

ich bin eine Banause und habe daher den Post von Gomez abgewartet:oops:.
Jetzt trau ich mich. Meine Gedanken waren: Wow - wenn der Kerl jetzt das ganze "abgehörte" Klassikzeugs rausschmeisst und sich auf das Thema beschränkt und dieses gekonnt variiert - dann kommt da was recht Geiles raus. Von mir: Applaus für den 1st Try. Go ahead!
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.373
Hallo David,

dein Stück war eine positive Überraschung, weil man unter der Überschrift "Erste Komposition" eher nicht etwas so differenziertes erwartet. Was mich gestört hat, war die Tatsache, dass du es auf einem Digitalpiano gespielt hast. Nimm es mal auf einem echten Klavier auf, sonst kommt deine Musik gar nicht richtig zur Geltung.

Hoffentlich hören wir noch mehr von deinen Kompositionen.

Grüße nach Wien ;) von
Fips
 
NewOldie

NewOldie

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.194
Reaktionen
37
Hallo David,

Achtung es spricht der Jazz-Hörer und Klavier Anfänger.

Ich fand es beim ersten Hören etwas wässrig, beim zweiten Hören viel besser, und nach dem dritten Hören hat sich meine Kritik rückstandslos in Wasser aufgelöst. :p

Du spielst ja auf technisch sehr hohem Niveau.
Vielleicht etwas weniger demonstrative? "Virtuosität"? ( Nicht bös gemeint! :p)
Das könnte die Spannung noch erhöhen und vielleicht sogar noch mehr Tiefe geben.

Sonst Super.

Lieber Gruß, NewOldie
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

David90

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
herzlichen dank für eure mühe
soviel feedback (vor allem auch positives) hätte ich mir nicht erwartet,
motiviert mich was neues zu machen!!
ich werde eure ratschläge befolgen und dran nochmal feilen.
mal sehen was sich entwickelt ;)

@ Alex: gibt kein KL
@ Gomez: ich hab zwar immer wieder ein motiv gespielt meist aber nur zwei tackte oder so, deshalb ja erstes überhaupt

ahja und freut mich dass ihr auch an neuen sachen interessiert seid!!
liebe grüße
 
 

Top Bottom