Erste Erfahrung mit Flügelsuche

Flare

Flare

Dabei seit
6. Jan. 2022
Beiträge
148
Reaktionen
253
So,
ich reihe mich dann mal mit ein.
Bin heute mal zum hiesiegen Piano Händler gefahhren, Riesen Auswahl an Kawai, Yamaha Flügeln und viele Gebrauchte.

Bin erstmal zielstrebig auf einen Shigeru SK2 zugesteuert der mir schon sehr gut gefiehl. Mein bescheides Repertoir abgespielt und fand den schon richtig gut.
Schön warm, voller Klang. Habe anschließend noch viele Yamahas anngespielt. Drei GC2, die alle unterschiedlich klangen, einer davon war eigentlich ganz gut.

Hab dann einen C3X, C2X, C3 Studio angespielt und irgendwann stand ich dann vor einem Yamaha der es mir sehr angetan hat. Es stand kein Schild dran und ich dachte es wäre ein C3,
aber Nein es war ein S3 der mir spontan sehr gut gefiel. Die Yamahas, zumindest C3X und der S3 sind neu daher schon ziemlich raus aus dem Budget.

Hab mich dann noch öfters an den Shigeru Kawai SK2 gesetzt und der gefiel mir immer besser. Der Kawai ist ein fast neues Instrument, war auch in der Leihgabe,
daher kann man am Preis wohl noch einiges machen. Mein U1 würde man wohl in Zahlung nehmen. Jetzt muss ich aufpassen das ich keine Schnellschuss mache :D
Bekomme die nächsten Tage ein angebot, muss cool bleiben...

Gruss
 
Ich möchte jetzt ungern einen Schnellschuss machen da ich generell noch kaum Erfahrung habe wie sich ein guter Flügel
anhören muss. Ich möchte gern ein wenig vergleichen können und mir dann das Beste aussuchen was zu meinem Budget passt.
Man liest ja immer wieder wie sehr sich zwei Instrumente unterscheiden obwohl es das selbe Model ist.

Ich werde jetzt nicht, wie viele andere durch ganz Deutschland fahren aber den einen oder anderen Händler werde ich noch Besuchen gehen :D
Ich warte mal ab was ich für einen Preis bekomme, ob ich dann immer noch so cool bin wenn er passt, keine Ahnung ;)

Gruss
 
Du hast schon recht mit dem Schnellschuss... Aber Liebe auf den ersten Blick ist schon auch was tolles (und seltenes)! Und mit einem Shigeru kannst Du eigentlich nicht wirklich was falsch machen (einwandfreier Zustand vorausgesetzt)!
 
Ich möchte jetzt ungern einen Schnellschuss machen da ich generell noch kaum Erfahrung habe wie sich ein guter Flügel anhören muss.

Ein Klavierspieler mag es lieber seidig-weich, der andere eher brillant. Jeder hat seine eigenen Vorlieben und man sollte – auch mit wenig Erfahrung – seinem Bauchgefühl vertrauen. Und dem Händler, dass er einen nicht über den Tisch zieht. Ich habe erst fünf Monate Klavier gespielt, als bei mir beides funktioniert hat und ich den ersten Flügel gekauft habe.

Ich möchte gern ein wenig vergleichen können und mir dann das Beste aussuchen was zu meinem Budget passt.

Diese Aussage lässt mich vermuten, dass der SK2 nicht „Dein“ Flügel ist. Denn wäre es so, hätte Deine Körperchemie Dir beim Anspielen ein eindeutiges Signal gegeben, dass eine weitere Suche nicht erforderlich ist.

Man liest ja immer wieder wie sehr sich zwei Instrumente unterscheiden obwohl es das selbe Model ist.

Das habe ich selber erlebt und das bei vier baugleichen Flügeln.

Wie dem auch sei, ich wünsche Dir eine spannende und erfolgreiche Suche. Schön, dass Du uns daran teilhaben lässt.
 
Ich würde diese erste Verliebtheit als Indiz dafür werten, dass Du zu wissen beginnst, was Dir gefällt und was nicht. Spiele ruhig noch 10 weitere Instrumente an. Du könntest Parallelen zu den bisher probierten Flügeln finden - aber auch Alleinstellungsmerkmale. Außerdem würde ich empfehlen, Dich dabei von Beginn an mit dem Smartphone zu filmen. So kannst Du später nochmal aus der Perspektive eines Dritten nachvollziehen, wie Du dich dem Instrument genähert hast. Positive und negative Empfindungen lassen sich manchmal auf die äußeren Umstände zurückführen.
 
Ja, das sehe ich so ähnlich, Werde die Eindrücke erst nochmal setzen lassen und die Tage noch mal vorbei schauen.
Wenn die ersten Eindrücke sich bestätigen, dann werde ich noch mal ein paar weitere Shigerus Probe spielen.
Soll der erste und letzte Flügel sein den ich kaufe,, daher muss alles passen.. ;)
 
Bei einem Shigeru sollte Dir bewußt sein, dass Du bei einem Händler die vom Werk vorgegebene, sehr generisch gehaltene Regulierung und Intonation vorfindest. Bestandteil des Kaufs eines Shigerus ist dann immer noch ein Tag mit einem speziell geschulten Techniker von Kawai, der das Instrument auf Deine persönlichen Vorlieben und die Räumlichkeiten abstimmt.

Das kann eine ganze Menge ausmachen, und zwar im positivsten Sinne. Auch wenn ich einen Steinway habe, mein Techniker ist ein solcher Shigeru-MPA und er hat dem Instrument eine klanglich komplett neue Dimension gegeben.
 
So, heute war ich nochmal beim Händler und meine Meinung zum Shigeru hat sich gefestigt.
Wow, ein tolles Instrument, toller Klank, tolle Mechanik. Die kleine Flamme ist auf jeden Fall größer.
Die Yamahas waren heute schon ein Stück weit weg. Die CX war mir zu brilliant dafür die Klaviatur sehr schön.
Der GC2 war wärmer aber die Klaviatur net so dolle.
Beim Shigeru war der Klank top und spielt wie Butter.
Nächstes Wochenende hör ich mir dann noch ein paar weitere Shgerus an und dann werde ich entscheiden.
Ein Vernunftkauf wäre eventuell der GC2 aber dann weiß ich, das es mir keine Ruhe lassen würde, nicht den Shigeru genommen zu haben.

:011:
Gruss
 
Wenn ich mich recht erinnere hat sich @pianochris66 seinen Flügel dort ausgesucht.
Der Händler kann das sicher arrangieren.

Richtig, Christian war damals in Krefeld und ich durfte ihn bei diesem beeindruckenen Besuch begleiten. Er hat in seinem Thema darüber berichtet, hier ein Auszug daraus:

Daraufhin kam sofort sein Angebot, dass er gerne einen Termin im europäischen Auslieferungszentrum von Kawai in Krefeld machen würde und ich dort dann zwischen einigen entsprechenden vorbereiteten Flügeln einen auswählen könne. Dieses Angebot wurde nach kurzer Bedenkzeit von mir gerne angenommen, es würde also ein Shigeru Kawai werden.

Der Besuch im Auslieferungszentrum in Krefeld und das Anspielen der Flügel führt in jedem Fall zum Kauf eines der Instrumente.
 

Die Shigeru-Intonierung zu hause gibt es m.W. bei einem Neukauf...

Ist hier dann wohl nicht der Fall.

Man wird die persönliche Flügelhätschelung auch uU. für einen (wenig) gebrauchten SK bekommen können, aber der Händler oder der Käufer müsste das bezahlen. Oder man teillt sich den Spaß. Immerhin fliegt dafür normalerweise ein Piano Master Artisan von Japan ein ... ...

Es sei denn, der Gestellungsbetrieb dieses Flügels hätte noch keine Anwesenheit eines Masters gehabt - dann müsste ein Voucher, Ticket, Gutschein zum Intonieren, verknüpft mit der Seriennummer, den Japanern noch einen Auftritt geben...
 
Egal bei welchem Händler ich ihn kaufe, der MPA Service ist mit dabei, das hab ich schon geklärt.
Auch eine Auswahl zwischen zwei bis drei Flügel in Krefeld wäre möglich.
Aber ich sehe, bis auf die räumliche Nähe zu Krefeld keine wirklichen Vorteile.
Beim Händler gibt es auch nagelneue Shigerus und man kann auch nochmal yamahas anspielen umd sich nochmal sicher zu sein :)
 
Immerhin fliegt dafür normalerweise ein Piano Master Artisan von Japan ein ... ...

So entstehen Mythen:-). Die Shigerus sind so auf dem Vormarsch in Deutschland/Europa, entsprechend gibt es auch hier lebende MPA´s. Alles andere wäre auch in Zeiten des Klimawandels unverantwortlich;-). Sonst kleben sich noch Mitglieder der letzten Generation vor den Eingang des europäischen Auslieferungslagers von Kawai in Krefeld:angst:.
 
Auch eine Auswahl zwischen zwei bis drei Flügel in Krefeld wäre möglich.

Selbstverständlich ist das möglich, wenn der Händler es mit Kawai in die Wege leitet. Aber anscheinend habe ich mich weiter oben unklar ausgedrückt: Wer in Krefeld die bereitgestellten Flügel anspielt muss einen der Flügel kaufen. Es sei denn, diese Regelung wurde inzwischen geändert.
 
Ohh danke für die Aufklärung. Eine durchaus Interessante Info, das vorgehen finde ich allerdings dann nicht so schön.
Wenn man dann vorher schon einen gehört hat der einem besser gefallen hat, dann ist die Regelung sehr unpraktisch.
 
in Krefeld findet kein Verkauf statt, da kann man mit unterschriebenem Kaufvertrag und Termin einen Flügel auswählen .
 
Das ist eine freiwillige Serviceleistung, Die muss niemand in Anspruch nehmen der das nicht will .
 

Zurück
Top Bottom