Eine Frage zum Transponieren

P

Patti123

Dabei seit
15. Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Ich habe ein Stück in Es dur (3b-Vorzeichen) und würde daraus gerne die Melodiestimme für ein Es-Saxofon umschreiben. Wie geh ich da vor...?

Einfach 3 Tonschritte nach oben also aus C wird Es ?

Danke!
 
A

Amfortas

Guest
Das spielst du dann in C-Dur (also ohne Vorzeichen) alles eine kleine terz runter transponieren.

Weil du willst ja, dass aus dem Saxophon ein "Es" kommt. Und um ein "Es" zu erzeugen muss man ein "C" spielen.
Es-F-G-As-B-C-D
wird zu
C-D-E-F-G-H


Viel Spaß beim spielen

oli


P.S.: Ich hoffe ich habs richtig gesagt, ich verdreh das manchmal...aber so müsste es Stimmen.
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
102
Ja, Amfortas, das hast du richtig erklärt.
Die Noten der Saxophonstimme müssen um eine kleine Terz runtertransponiert werden, die notierte Tonart ist dann C-dur. C-dur klingt auf dem Es-Sax gespielt wie Es-dur. Deshalb heißt es ja so :)
 
 

Top Bottom