Dorischer Modus

C
Cello
Dabei seit
16. Dez. 2012
Beiträge
72
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe wieder einmal eine Frage diesmal betreffend des Dorischen Modus.
Gibt es einen unterschied zwischen d-Dorisch und D-Dorisch?
wird bei D-Dorisch die kleine Terz zur großen gemacht oder sind das einfache unterschiedliche Schreibweisen die dasselbe aussagen?

LG,

Cello
 
Tastenjunkie
Tastenjunkie
Dabei seit
6. Dez. 2011
Beiträge
1.282
Reaktionen
859
Gemeint dürfte sein Dorisch mit D als erstem Ton der Leiter, also von D aus die weißen Tasten aufwärts.
Die Bezeichnung "kleinbuchstabe" für moll und "Großbuchstabe" für Dur hat bei den Kirchentonarten eigentlich nichts verloren. Dorisch klingt eher mollig als durig (weil 1, 3 und 5 einen Moll-Dreiklang ergeben), vielleicht hat deshalb jemand gedacht es wäre schlau ein kleines d zu schreiben.

Auf jeden Fall hat Dorisch eine kleine Terz, mit großer Terz wäre es dann mixolydisch.
 
C
Cello
Dabei seit
16. Dez. 2012
Beiträge
72
Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort!
So was ähnliches habe ich mir schon gedacht nur es hat mich halt verwirrt, dass manche von D-dorisch und andere halt von d-Dorisch.
Jetzt weiß ich wenigstens das ich nichts falsch gelernt habe ;-) Danke!
 
C
Cello
Dabei seit
16. Dez. 2012
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ich habe da noch eine Frage, ist der Confinalis und der Repercussa Ton auf eine Stufe festgellegt oder ändert er sich bei der transposition?
 
 

Top Bottom