Doppelschlag

F

feingeist1

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
96
Reaktionen
0
Hi,
der Doppelschlag wird mit der Note gespielt, über der das "liegende S" steht.
Was aber, wenn im Violinschlüssel gar keine Note steht, sondern nur weiter
unten im Bass?
Danke!
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.412
Reaktionen
8.431
Ich stelle mir vor, dass Deine Frage auf eine lange Note bezieht - und das Zeichen steht irgendwo mittendrin zwischen zwei Noten und nicht direkt über eine Note?

Das Zeichen bezieht sich dann auf die lange Note, die da gerade gehalten wird.
Genau das wird es sein. Wenn das Symbol direkt über der Note steht, ist die Verzierung sofort auszuführen. Bei kurzen Noten kann die Tondauer durchaus mit der Verzierung ausgefüllt sein - dann sind die genannten fünf Töne eben nicht ausgeschrieben. Sollten die Nebennoten nicht dem Tonvorrat der Grundtonart entstammen, steht ober-/unterhalb des Verzierungssymbols ein Versetzungszeichen, um die Abweichung deutlich zu machen.

Ansonsten ergibt sich aus dem Kontext (Tonfortschreitungen oder Akkordwechsel in der anderen Hand), zu welchem späteren Zeitpunkt der Doppelschlag tatsächlich auszuführen ist. Notfalls das fragliche Beispiel als Bilddatei hochladen, falls dieser Zusammenhang unklar ist.

LG von Rheinkultur
 
D

Der Pianist

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
127
Reaktionen
0
Zu beachten wäre, um welchen Doppelschlag es sich handelt.. es gibt 2 Varianten.

LG
 
 

Top Bottom