Dämpfer ausgeleiert, reparieren?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von grave, 30. März 2006.

  1. grave
    Offline

    grave

    Beiträge:
    1
    Hi,

    hab vor gut einem Jahr ein altes Klavier geschenkt bekommen, da es sonst auf dem Müll gelandet wäre. Passte mitganz recht, da mein gutes Klavier noch immer bei meinen Eltern steht.

    Vom Ton her hört es sich auch noch einigermaßen gut an, dass problem ist nur, dass die Dämpfer völlig ausgeleiert sind, und somit fast alle Töne ewig nachhallen.

    Kann man sowas selber reparieren bzw. was würde so was ungefähr kosten?

    Gruß Grave
     
  2. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Kann sein, dass das Pedal auch nur falsch eingestellt ist (gibt irgendwo unten eine Schraube zum Einstellen).
    Vielleicht klemmt auch irgendwas. Solltest mal alle beweglichen Teile mit einem Spezialöl (hat Klavierbauer- oder Händler) einölen.
    Wenn´s nichts hilft, hol einen Fachmann, und lass Dir einen Kostenvoranschlag machen.
     
  3. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.019
    Genau, einfach mal alle abnehmbaren Holzteile (unten, oben, Tastaurabdeckung, diese Teile sind meist nur geklemmt und nicht geschraubt) abnehmen und die Mechanik anschauen. Evtl. wirklich nur eine Schraube lose, etwas vestellt oder das Chassis des Dämpfers durch Transport "ausgekugelt" (sitzt oft einfach nur unten mit nem runden Ende in einer Mulde, wie so ein Schultergelenk, oben durch 2 Schrauben fixiert).