Clavinova CVP-501 - scharrender Tastendeckel

Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.106
Hallo, Ihr Lieben,

wie kann ich dieses unschöne Geräusch loswerden?

LG
Marlene

P.S.
Ich markiere mal @Klavierbauermeister, der sich mit Yamaha besonders gut auskennt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.106
Ich dachte jemand würde WD40 vorschlagen.
:-D ;-)

Dann kann ich den Deckel auch eingeschoben lassen, derzeit handhabe ich es so. Denn seit etwa einer Woche beschäftige ich mich öfter am Stromklavier. Es steht unweit des Rechners und wenn ich schnell etwas ausprobieren möchte ist es praktisch nur wenige Schritte zu gehen.
:-)
 
S

Stefan379

Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
948
Reaktionen
575
Kannst du die Reibungspunkte lokalisieren?
Klingt, als sei der Deckel verzogen. Vielleicht könnte Talkum-Puder helfen.
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.959
Reaktionen
710
Der obere Deckel müsste hinten mit ca. 4 oder 5 Schrauben befestigt sein, dann kann man den nach hinten oder vorne schieben und abnehmen.
Dann solltest Du sehen wo das Geräusch entsteht, wahrscheinlich in der Deckel-Führung links und rechts .
 
altermann

altermann

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.604
Reaktionen
4.291
Ich dachte jemand würde WD40 vorschlagen.
:-D ;-)

Dann kann ich den Deckel auch eingeschoben lassen, derzeit handhabe ich es so. Denn seit etwa einer Woche beschäftige ich mich öfter am Stromklavier. Es steht unweit des Rechners und wenn ich schnell etwas ausprobieren möchte ist es praktisch nur wenige Schritte zu gehen.
:-)
Bauschaum wäre mein Hilfsangebot gewesen.

Gauf! :017:
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.106
Kannst du die Reibungspunkte lokalisieren?
Ja, auf ganzer Länge der Führungen.

30003-6c2da0f83aa178468d723912b47d73bf.jpg

Quelle

Der obere Deckel müsste hinten mit ca. 4 oder 5 Schrauben befestigt sein, dann kann man den nach hinten oder vorne schieben und abnehmen.
Schrauben habe ich keine gefunden, aber eine simple Lösung: Den Deckel im Zeitlupentempo schieben und ziehen, dann hört man kaum etwas.
 
 

Top Bottom