Chick Corea - Children's Songs - Ausgabe mit Fingersätzen?

MicAA

MicAA

Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
181
Reaktionen
66
Hallo!

Weiß vielleicht jemand, ob es eine Ausgabe der Children's Songs von Chick Corea mit notierten Fingersätzen gibt? Schon bei Song No.2 beispielsweise tue ich mich mit den Fingersätze schwer.

Viele Grüße

Michael
 
Revenge

Revenge

Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.349
Reaktionen
1.803
Hi MicAA,

wahrscheinlich sieht das schlecht aus.

2 Verlage haben die 20 Children's Songs veröffentlicht, so zumindest mein derzeitiger Informationsstand:

Schott, Mainz ( und ggf. New York ) ( auf Vorschauseiten zumindest bei Stück 1 kein Fingersatz )

und Advance Music Products, Rottenburg, mindestens ab Jahr 2000 eine 55-S. Version.

Bei letzterer habe ich aber keine Möglichkeit zur Vorschau gefunden. Vielleicht hat es ja jemand und könnte berichten?

Ferner hat Schott in Form eines Medienpaketes namens "Klavier-Klangwelt" ( Notenheft und 1 Kassette ) 1987 die Stücke 5 und 9 darin veröffentlicht.

Ob da Fingersätze dabeiwaren, könnte man einerseits bezweifeln ( es könnte sich ja um eine bereits zuvor gedruckte ( ca. 1984 ) Version der Stücke aus dem RICHTIGEN Notenband handen ), ganz sicher wissen wir es aber nicht, denn es ist eine COLLECTION, und vielleicht hat die ein Bearbeiter DOCH mit Fingersätzen versehen, daher.

Meinem momentanen Kenntnisstand nach müsste man also primär einen Weg finden, die Rottenburg-Version zu prüfen ( Verlag anrufen, vielleicht, )

Ansonsten: Vielleicht sind Fingersätze bei diesen Chick-Corea-Sachen auch gar nicht erwünscht bei einer Vielzahl von Klavierspielern, da ohnehin evtl. viel herumimprovisiert werden würde ?

Hm. Wer weiß!

LG, -Rev.-

PS / Nachtrag: Die Schott / Intersong - Version von 1984 gibts vollständig als Einzel-Jpgs auf einer Page im Web. Größere Stichproben zu Feststellungszwecken ergaben: Kein Fingersatz
 
Zuletzt bearbeitet:
MicAA

MicAA

Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
181
Reaktionen
66
Danke für die Infos, dann suche ich erst mal gar nicht weiter sondern spreche meinen Klavierlehrer nach den Ferien Mal auf ein paar Stellen an.
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.701
Reaktionen
6.390
Ansonsten: Vielleicht sind Fingersätze bei diesen Chick-Corea-Sachen auch gar nicht erwünscht bei einer Vielzahl von Klavierspielern, da ohnehin evtl. viel herumimprovisiert werden würde ?
Im "Pianobuch für Neugierige, Band 1" ist der Song Nr. 18 abgedruckt. Ganz interessant: Nur 6 (!!) Noten bzw. Akkorde haben eine Fingersatz-Angabe, obwohl der Band für (leicht fortgeschrittene) Anfänger gedacht ist und von daher verstärkt Hilfen beim Fingersatz zu erwarten wären.
 
Revenge

Revenge

Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.349
Reaktionen
1.803
Huhu Klafina :-)

Guter Fund! :super:

@ Aussagen: ja, dachte ich auch so. Habe dann aber irgendwas gelesen wie: Zitat aus:

https://www.br-klassik.de/themen/jazz-und-weltmusik/chick-corea-75geburtstag-100.html

Zitat von Chick Corea Infopage:
[...]Corea nahm aber auch komplett ausgeschriebene Kompositionen solo auf dem Klavier auf: seine miniaturhaften und wunderschönen "Children’s Songs" im Jahr 1983: keine Kinderlieder, sondern Klavierstücke, mit denen er Eigenschaften von Kindern charakterisieren wollte, etwa ihre Verspieltheit und ihr staunender Blick auf die Welt. Kleine Meisterwerke, die noch immer faszinieren.[...]
Und ich glaube, die Dinger weisen durchaus vereinzelt knubbellige Stellen auf, hab grad kurz überflogen:

Nr. 10 ( Arpeggien ), Nr 11 ( Griffspanne über 1 Oktave hinausgehend: des- hohes es rechts , links gleichz. fis- höheres g ) und Ähnliches, sowie Arpeggien, Nr. 12 ( links Spanne Akkordgriff g-d-a und f-c-g ) , oder links es-b-f oder d-a-e , Nr. 16 ( geschmeidige Läufe ) , Nr. 17 ( gewöhnungsbedürftige Klänge...) , 19 auch, 20 ( Schnelligkeit ) , und Synkopen.

Für Kinder vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. Wenn man schon weiter ist, dann m.E. besser geeignet. Robert Schumann fällt mir da ein, die "Kinderszenen" waren, wie ich mal hörte oder las, eigentlich auch nicht dafür, dass Kinder sie spielen, es sei denn gute und brave Kinder, die was aufm Kasten haben :super:- viel weiß ich aber nicht über Corea, musste mir das auch eben erstmal alles zusammenflöhen :-(- aber bestimmt gibts hier welche, die seine Musik sehr gut kennen.

Viele Grüße von: Olli!
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.701
Reaktionen
6.390
Im "Pianobuch für Neugierige, Band 1" ist der Song Nr. 18 abgedruckt. Ganz interessant: Nur 6 (!!) Noten bzw. Akkorde haben eine Fingersatz-Angabe, obwohl der Band für (leicht fortgeschrittene) Anfänger gedacht ist und von daher verstärkt Hilfen beim Fingersatz zu erwarten wären.
Ergänzung: Was ich gestern übersehen habe: Auch der Song Nr.1 ist abgedruckt, ebenfalls mit minimalen Angaben zu Fingersätzen (drei Noten haben eine Fingersatzangabe).
 
 

Top Bottom