cembalo bausatz

  • Ersteller des Themas klavierrestaurator
  • Erstellungsdatum

klavierrestaurator
klavierrestaurator
Dabei seit
30. Dez. 2008
Beiträge
631
Reaktionen
172
hallo wieder!
hmmmm... wie soll ich anfangen... naja! hat jemand erfahrungen mit cembalo bausätze von zuckermann? positive?negative?
ich will schon seit lang her ein cembalo haben... für ein "normales" habe ich leider kein geld und in der letzte zait überlege ich villeicht ein bausatz zu kaufen... was mein ihr denn?
danke im voraus
lg emmanuel
 
wahnfried
wahnfried
Dabei seit
11. Jan. 2009
Beiträge
91
Reaktionen
2
Ich schmeiß mich weg! Was es alles gibt! Das würde mich allerdings auch mal interessieren. Hat jemand Preise? (Bei eBay gibt es ein paar Angebote, aber ich weiß nicht, wie repräsentativ die sind.)

Prost,
Wahnfried
 
Mindenblues
Mindenblues
Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Ich hab keine Erfahrungen mit Cembalo-Bausätzen. Habe nur mal die Fühler ausgestreckt bzgl. eines Clavichord-Bausatzes und auch konkret bei einem Lieferanten in Hamburg-Reinbek so einen fertig aufgebauten Bausatz angespielt. Was mich letztlich davon abhielt, einen Clavichord-Bausatz zu kaufen, war die Tatsache, dass alle Bausätze - soweit ich sie kenne - keine Normtastatur haben (Breite stimmt, aber Länge der Tasten nicht - die sind WAHNSINNIG kurz (ca. 7cm für weiße Tasten)), was einen Riesenunterschied zum Klavier oder Orgel ausmacht.

Den Link gibt es noch, der Lieferant ist leider letztes Jahr gestorben, aber der noch aktive Link liefert wertvolle Infos (finde ich):

http://www.cembalobausaetze.de/
 
klavierrestaurator
klavierrestaurator
Dabei seit
30. Dez. 2008
Beiträge
631
Reaktionen
172
hio
naja ich habe mich zimmlich gut informiert über die bausätze von zuckermann und hab im net ein paar leute kennen gelernt die sie haben und sie sind zufrieden... ich habe sogah eines gesehen , habe aber leider nicht die gelegenheit zu spielen gehabt...
was tasten betrifft muß ich sagen daß die originale die ich gesehen habe auch kürzere tasten haben (spinnette und virginali so und so)... ich möchte so sehr gerne ein einmanualiges flämisches cembalo haben... ich glaube cembalo ist das schönste instrument überhaupt... man muß mit so viel gefühl spielen.. jeder finger muß ganz genau wissen wann, was und wie die bewegung ausführen... *träum*
lg, emmanuel
 
C
Clavierfan
Dabei seit
7. Jan. 2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,

falls es noch aktuell sein sollte: Ich habe mal aus einem an Zuckermann angelehnten Nausatz ein Clavichord zusammengebaut. Den Bausatz hatte ich bei Willer in Tübingen (www.willer-willer.de) gekauft, diese haben ihn selbst produziert. Die Qualität der Materialien war sehr gut, Deinem Nick nach zu urteilen hast Du Erfahrung in der Restaurierung von Klavieren. Daher sollte es keine allzugroßen Hürden geben.

Willer hat auch Zuckermannbausätze, bei denen er auch u. U. nicht passende Komponenten gegen bessere tauscht (z. B. wenn Du statt Ebenholzuntertasten Knochen und statt Kirschbaumobertasten solche aus Mooreiche willst).

Zu den Preisen kann ich wenig sagen außer, dass es sich bestimmt lohnt jenseits der e-b-a-y-Angebote mal individuell anzufragen...

Gruß, Clavierfan
 
klavierrestaurator
klavierrestaurator
Dabei seit
30. Dez. 2008
Beiträge
631
Reaktionen
172
hi!
naja... ich glaube ich muss cembalobau lernen und dann ein cembalo ganz selber bauen! :)
mal schauen was das frühjahr bringt ;)

aber danke für die infos!

lg
emmanuel
 
 

Top Bottom