Canon in C-Dur?!?


M
miria
Dabei seit
14. Aug. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
fange jetzt nach 7 Jahren wieder mit Klavierspielen an.
Als Kind hat mich ein Stück immer besonders fasziniert, von dem ich noch den Anfang auswendig kann, aber der Rest ist weg. :confused:
Leider weiß ich nicht mehr, wie dieses Stück heißt und von wem es ist.
Weißnur noch, dass es in C-Dur ist und die linke Hand nach ein paar Takten eie OKtave tiefer mit einer canonischen Wiederholdung des Themas einsetzt.

Da ich auch nicht vorsingen kann :floet:, probiere ich es so, vielleicht kommt ja jemand drauf:
(alles 8tel-Noten in Vieren-Gruppen, - soll Viertelnote bedeuten):

cde fdec g-c'- h-c'
d'gah cahg d'-g'- f'-g'-
e'a'g'f' e'g'f'a' g'f'e'd' c'e'd'f'
e'd'c'h ac'hd' c'hag' #fagh
g- d- .... usw.

Falls das jemand herausfindet: Vielen Dank!!!!

Grüße Miria :p
 
ChrisSilver
ChrisSilver
Dabei seit
31. Mai 2008
Beiträge
741
Reaktionen
14
Hallo miria!

J.S. Bach
Invention No.1

Mfg
Chris
 
M
miria
Dabei seit
14. Aug. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
danke!

vielen Dank!!
ich versuche, mir das so schnell wie möglich zu besorgen, ich hoffe, das ist es!!!
Danke!:p
 
killmymatrix
killmymatrix
Dabei seit
20. Jan. 2007
Beiträge
668
Reaktionen
1
Oder vielleicht hier, wenns mehr Richtung Urtext gehen soll... :)
 
 

Top Bottom