Blüthner Aliquot-Patentmechanik vs Englische Mechanik

  • Ersteller des Themas Scaramouche
  • Erstellungsdatum
S

Scaramouche

Dabei seit
20. Mai 2012
Beiträge
922
Reaktionen
282
Möchte mir für Liedbegleitung einen neuen Flügel kaufen und denke da an einen alten Blüthner, der mir günstig angeboten wird. Mit 190m Länge. Er spielt sich sehr schön.

Früher war ich immer der Meinung, es müsste eine Englische Mechanik sein. Inzwischen dreht sich aber gerade diese Meinung dazu, weil er wirklich schön anspricht und Spaß macht. Vor allem auch sehr schön klingt.

Was haltet Ihr davon?

Er hat zwei kleine Risse, die sich aber auf den Klang nicht auswirken. Also eher zu vernachlässigen.

Wo liegen die Vor-, wo die Nachteile?
 
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.443
Reaktionen
16.781
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.363
Reaktionen
12.073
Bitte um Vergebung für eine unaufgeklärte Zwischenfrage: ist eine B.-Patentmechanik denn nicht eine leicht modifizierte englische Mechanik?
 
S

Scaramouche

Dabei seit
20. Mai 2012
Beiträge
922
Reaktionen
282
Bitte um Vergebung für eine unaufgeklärte Zwischenfrage: ist eine B.-Patentmechanik denn nicht eine leicht modifizierte englische Mechanik?

Nein, eine Englische Mechanik repetiert schon nach der Hälfte des Tastenweges erneut (Druckpunkt). Die BPM ähnelt meiner Meinung nach eher der Wiener Mechanik, allerdings halte ich die Blüthner für besser.
Die Blüthner hat im Gegensatz zur Englischen Mechanik nicht so viele Achsen, wahrschneilich ist das der Grund, warum sie so direkt und sensibel zu spielen ist.

Habe bisher die Englische Mechanik meist so eingestellt, dass die Dämpfer recht spät kommen und die Steighöhe möglichst gering gehalten. Dann ist für mich die Englische Mechanik auch recht sensibel zu spielen gewesen. (Geht aber merkwürdigerweise nicht mit jedem Flügel).
Selbst benötige ich den Flügel allerdings nicht für Pianistisches. Also weder viele Triller noch ff.


Weiß alledings nicht, ob mir die Experten hier zustimmen in meiner Einschätzung bzgl. der Unterschiede.
 
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
19. Jan. 2011
Beiträge
2.099
Reaktionen
2.020
Das mit dem schneller repetieren ist leider so eine Sache. Bevor du schneller repitieren kannst als ein Blüthner musst du ein paar Jahre üben...
Ich kann die Unterschiede in der Mechanik gar nicht genau benennen, aber ich finde die alten Blüthner (oft) wunderbar, und wenn sich jemand klaviertechnisch drum kümmert, der Ahnung hat, stehen sie der engl. Mechanik nicht nach. Wenn er dir gefällt, kauf ihn!
 
 

Top Bottom