Aua!

  • Ersteller des Themas Klavierbaumeister
  • Erstellungsdatum

K
koelnklavier
Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.446
Die Assoziationskette ist doch klar:
Deutsch -> Opel -> Manta -> Manthay
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
S
Sunny
Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll!

Ach, was solls, lachen wir drüber! :-) hihi
 
P
Patti123
Dabei seit
15. Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Das macht der gute Wodka in Polen oder Russland :D
 
Tastenscherge
Tastenscherge
Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.589
Reaktionen
2.659
was ist denn mit diesem "S. Schimmel" Klavier aus Japan?
http://www.klavierhalle.de/database/dt70937592/dt70937592.htm

Hat es denn damals keinen riesen Aufschrei und markenrechtliche Auseinandersetzungen gegeben, so dass die Teile sofort vom Markt genommen werden mussten? Ich meine, das ist ja schon ziemlich frech, oder? Das ist ja so, als ob ich mir in China Klaviere bestelle und STEINWÄI draufkleben lasse :D:D
 
K
koelnklavier
Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.446
Es wirft allerdings ein bezeichnendes Licht auf die Seriosität der Klavierhalle ... :floet:
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Jetzt seid doch nicht so kleinlich
 

Anhänge

  • gertrude-steinway.gif
    gertrude-steinway.gif
    1,6 KB · Aufrufe: 94

J
just listen!
Dabei seit
16. Sep. 2008
Beiträge
236
Reaktionen
4
Manthay statt Manthey ist schon peinlich. Oder vielleicht ein dezenter Hinweis darauf, dass auch alle e und a auf der Tastatur vertauscht sind.:wink:
 
Tastenscherge
Tastenscherge
Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.589
Reaktionen
2.659
Und ob der Schreibname Schimmel allein schutzfähig ist wage ich mal zu bezweifeln.

Aber selbstverständlich! Nennt sich Wortmarke. Und wenn es sich um einen besonderen Schriftzug handelt, heißt das dann Wortbildmarke. Guckst du hier:
http://www.wipo.int/ipdl/en/search/madrid/search-struct.jsp
Dort kann man nach internationalen Marken recherchieren. Dort ist Schimmel seit 1968 eingetragen. Kannst ja mal spaßeshalber Schiedmayer eingeben, dann siehst du auch das Logo einer Wortbildmarke. Nach deutschen Marken sucht man hier:
https://dpinfo.dpma.de/protect/mar.html

Ich bin mir sicher, dass es damals mit S.Schimmel Riesenärger gegeben haben muss wegen Verwechslungsgefahr, und das noch in der selben Kategorie (nämlich Musikinstrumente). Weiß jemand was darüber?
 
Petz
Petz
Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Ich bin mir sicher, dass es damals mit S.Schimmel Riesenärger gegeben haben muss wegen Verwechslungsgefahr, und das noch in der selben Kategorie (nämlich Musikinstrumente). Weiß jemand was darüber?
Ärger vielleicht aber nachdem das Piano deutlich mit S. Schimmel bezeichnet war (mittlerweile nicht mehr im Angebot), Schimmel wiederum tatsächlich nur den Schreibnamen geschützt hatte und wenn jemand namens S. Schimmel da in irgendeiner Form tatsächlich involviert war hat er das Recht seinen Namen auch zu verwenden; würde ich mir da dann für den deutschen Hersteller keine allzu großen Chancen ausrechnen.

Falls es hingegen nur ein mißratener Marketingversuch ohne reellen Namenshintergrund war schaut es klarerweise anders aus.

Andererseits wäre, falls sich Schimmel Braunschweig damals mit allen Mitteln gegen die Namensähnlichkeit zur Wehr gesetzt haben sollte auch die Spekulation zulässig, daß es mit der Qualität ihrer Instrumente nicht allzu weit her sein konnte wenn sie gegen Mitbewerber solche "Marketingmethoden" einsetzen mußten weil man offenbar davon ausging, anders den Qualitätsunterschied zwischen den beiden Marken nicht erkennen zu können......

Das ist ja so, als ob ich mir in China Klaviere bestelle und STEINWÄI draufkleben lasse :D:D
Macht Steinway ja selbst und schreibt dann Boston oder Essex zur Irreführung drauf.....da wäre Steinwäi sicher noch die ehrlichere Variante
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S
Sunny
Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Macht Steinway ja selbst und schreibt dann Boston oder Essex zur Irreführung drauf.....da wäre Steinwäi sicher noch die ehrlichere Variante

Sorry, aber warum sollte Steinway das zur "Irreführung" draufschreiben?
Es wird ganz klar gesagt das die Instrumente der Marken Boston und Essex von Steinway konstruiert sind, aber von anderen Firmen im Auftrag hergestellt werden!
Ob man diese Instrumente jetzt füt gut/ schlecht/ überteuert.... oder sonstwas hält ist dann wieder ein anderes Thema!
 
Petz
Petz
Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Sorry, aber warum sollte Steinway das zur "Irreführung" draufschreiben?
Es wird ganz klar gesagt das die Instrumente der Marken Boston und Essex von Steinway konstruiert sind, aber von anderen Firmen im Auftrag hergestellt werden!
Ob man diese Instrumente jetzt für gut/ schlecht/ überteuert.... oder sonstwas hält ist dann wieder ein anderes Thema!
Die Irreführung ist psychologischer Natur weil man klarerweise mit den beiden Begriffen die USA und England in Verbindung bringt. Dasselbe gilt im übertragenen Sinne auch für das S. Schimmel und die ganzen deutschnamigen Chinapianos.

Nachdem das S. Schimmel nicht mehr im Angebot ist aber auch nicht als verkauft angegeben wird denk ich die Klavierhalle liest hier mit und will Troubles mit den Braunschweigern aus dem Wege gehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
Nachdem das S. Schimmel nicht mehr im Angebot ist aber auch nicht als verkauft angegeben wird denk ich die Klavierhalle liest hier mit.

Auch das "Manthay" ist verschwunden... :rolleyes:
Mal sehen, was mit dem schiefen Steinway passiert.


Jetzt müsste noch der Satz "Trotz günstiger Preise werden Sie fernöstliche Billiginstrumente bei uns nicht finden." verschwinden, denn das Angebot ist voll mit fernöstlichen Billiginstrumenten. Das "S.Schimmel" war so ein Fall, das Prüthner (an was das wohl erinnern soll :rolleyes: ) ist eines, und etliche weitere auch.

@Petz:
Dein Statement mit Steinway/Bosten/Essex habe ich auch nicht kapiert und halte es in diesem Zusammenhang auch für nicht passend, da es doch eigentlich genau das Gegenteil ist. Aber überlassen wir diesen Thread seinem eigentlichem Thema.
 
Petz
Petz
Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Auch das "Manthay" ist verschwunden... :rolleyes:
Mal sehen, was mit dem schiefen Steinway passiert.
Vermute mal zurück zur Werkstatt zwecks Korrektur.....
Bei Boston und Essex bin ich analog zu den Chinesen der Meinung STW hätte dafür Markennamen wählen sollen die man mit dem Bauort assoziieren kann - klingt jetzt blöd aber z. B. Sushi wär sicher gerechtfertigter.....:p .
 
 

Top Bottom